Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Ekel.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Kacke wegmachen. Kotze. Blut. Eiter. Das gehört zur Pflege dazu (macht aber weniger aus, als die Menschen glauben). Die meisten ekeln sich davor. Ich nicht. Das ist eher ungewöhnlich, aber mich stört das alles nicht.

Was nicht bedeutet, daß ich Ekel nicht kenne. Aber nicht diesen.

Mich ekeln Menschen. Menschen, die unmenschlich sind. Die viel Zeit und Kraft darauf verwenden, böses zu tun.

Foltermethoden und Hinrichtungsarten, die der Mensch erschuf, um jemand anderes möglichst lange und stark leiden zu lassen, wie sie nur ein Mensch erschaffen kann- Pfählen (es gibt Anleitungen, wie man dies am besten macht, damit der Delinquent möglichst nicht zu schnell stirbt), ausgeklügeltes Vorgehen beim Rädern, oder aber die Kinder zu quälen, um die Eltern zur Aussage zu bewegen...

Zum Glück sind nicht alle so.
Aber gruselig ist es.

Verzapft am 17. Februar 2010, so um 05 Uhr 05

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ma Rode dazu?

17. Februar 2010 um 07 Uhr 13 (Permalink)

Für mich ist es das Schlimmste und Gemeinste, wenn Tiere gequält werden. Was Menschen anderen Menschen antun, geht mir mittlereile bald am Allerwertesten vorbei.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden