Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Des Türmers Vuvuzela.

Kategorie: Verschiedenes

VuvuzelaAuf dem Turm der St. Lamberti-Kirche in Münster bläst seit Jahrhunderten ein Türmer. Nur noch sehr wenige Städte haben einen solchen, und doch scheint er nicht nur für Touristen nützlich zu sein: Er war in den vergangenen Jahren mehrmals der Erste, der Brände entdeckt hat. In seiner beschaulichen Stube mit Campingklo hat er ansonsten viel Zeit zum Lesen, wenn er nicht gerade tröten muß. Dies passiert halbstündlich zwischen neun Uhr abends und Mitternacht. Der Klang seines Horns ist einer Vuvuzela nicht unähnlich, nur tiefer. Da nimmt mich Wunder, ob er nicht schon heute Nachmittag aufsteigt und ab sechzehn Uhr dauertrötet.

Verzapft am 03. Juli 2010, so um 09 Uhr 35

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt zoellner dazu?

03. Juli 2010 um 13 Uhr 56 (Permalink)

Warum nicht! biggrin

Was sagt oldman dazu?

04. Juli 2010 um 12 Uhr 55 (Permalink)

Es werden sich noch genug Gründe finden, pausenlos zu tröten!
Zum Beispiel:
http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=15352

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden