Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Das Böse Wort.

Kategorie: Verrueckt

Auch wenn ich nicht gerade ein Messie bin, tue ich mich mit der Ordnung deutlich schwerer als andere Menschen. Ich war noch nie besonders talentiert in dieser Hinsicht. Unlust auf unangenehme Dinge und Prokrastination tun ihr übriges, so daß ich immer erhebliche Mühe hatte, Stapel und Chaos in Schach zu halten. Vor einem Berg zu stehen und nicht wissen, wo anfangen, das demotiviert auch noch. Also lassen wir's besser gleich.

Meine Liebste ist da ziemlich gleich veranlagt. Prima Voraussetzungen für ein Leben in Wahnsinn, Chaos und Schmiererei. Möchte man meinen. Aber nicht mit uns!

Geleckt sieht unsere Wohnung zwar auch nicht aus. Aber so ordentlich wie nie. Da wir Aufr**men hassen, ist dieses jetzt codiert mit "Das Böse Wort". Und wir haben voll den Plan davon. Im Wortsinne: Außer Sonntag stehen immer ein paar Punkte Haushalt auf einem Plan. Um sie abzuarbeiten brauchen wir selten länger als zwanzig bis dreißig Minuten- gar nicht so schlimm. Besser, als alle paar Wochen stundenlang herumzuwirbeln.

Eigentlich ganz einfach.
Doch für uns ist eben nicht alles selbstverständlich. Aber wir haben es geschafft. Gemeinsam.

Verzapft am 31. Juli 2010, so um 10 Uhr 53

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt psychoMUELL dazu?

31. Juli 2010 um 10 Uhr 58 (Permalink)

unsere Hütte sieht nie geleckt aus, wir haben auch noch 4 Katzen wink

Wie bist du denn im Job? da musst du doch sehr ordentlich sein?!

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 31. Juli 2010 um 11 Uhr 09 (Permalink)

Im Job ist das einfacher, das läuft ohnehin nach Plan. Allerdings sieht es da, wo ich war, weniger aufgeräumt aus als bei anderen. Aber da laufend Ordnung geschaffen wird, gibt es auch keine Berge.

Zudem ist es leichter, für andere Sorge zu tragen als für sich selbst...

Was sagt Claudia dazu?

01. August 2010 um 07 Uhr 11 (Permalink)

Gute Sache, dass ihr das jetzt so gut schafft. Ich mache es ähnlich, um die meisten Dinge zum Wochenende fertig zu haben. Jeden Tag etwas tun. Ich kenne übrigens auch ein ganz böses Wort: Bad putzen. smile

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden