Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Liberty and justice for all. Wie auch immer das funktionieren soll, wenn der Klempner nicht weiß, wie herum er die Rohrzange halten muß.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

20.30 Uhr: Die Welt ist nach den Worten von US-Präsident Barack Obama Zeuge, wie in Ägypten Geschichte geschrieben wird. Zum Auftakt einer Rede im Bundesstaat Michigan sagte Obama am Donnerstag: "Amerika wird weiterhin alles tun, um einen geordneten und echten Übergang zur Demokratie in Ägypten zu unterstützen." (Käseblatt online vom 10.Februar 2011)

Klar, die Amis machen das schon. Die haben ja reichlich Erfahrung und Kompetenz, siehe Befreiung und Demokratisierung des Irak, siehe Befreiung und Demokratisierung von Afghanistan, siehe die äußerst demokratisch abgelaufene Wiederwahl von George Doublefuckyou Bush im Jahre 2004.

Verzapft am 10. Februar 2011, so um 21 Uhr 56

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Mao-B dazu?

11. Februar 2011 um 14 Uhr 47 (Permalink)

United States Air Force - bombing peace and democracy to a country near you since 1942 ... oder so

Was sagt efka dazu?

11. Februar 2011 um 22 Uhr 37 (Permalink)

Als Antwort auf den Trackback von Ulf, paste ichs dir direkt auch mal hier reich:

Obama soll mal schön die Fresse halten. Wer hat Mubarak denn so lange gehalten? Die Amis. Wer hat an seinen Vize Suleiman die Folter outgesourcet? Die Amis. Und Obama selbst ist eine Mogelpackung. Guantanamo ist immer noch da, die Amis führen immer noch 2 Angriffskriege etc. Vielleicht hätten die Amis mal die Eier der Ägypter verdient sowas durchzuziehen. Land of the free? Not in the mind of a true revolutionary! Aber Deutschland ist ja genauso. Gestern noch war Merkel Mubaraks Dutzfreundin. Jetzt hat der Mohr, äh, Ägypter, seine Schuldigkeit getan.

Daher kann ich den Zynismus des Posts nicht nur verstehen, den unterschreib ich sogar wink

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden