Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Gesundheit! Qualitätsmanagement! - Keine Ahnung, viel Meinung.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Kürzlich titelte unser Lokalkäseblatt: Mit OP-Hemd und Infusionskanüle aus Krankenhaus entlassen

Ein alter, blinder Herr wurde so nach Hause gefahren. Per Liegendtransport, obgleich Angehörige sich angeboten hatten. Und nun kommen die Kommentare von selbsternennten Experten, die einen von Qualitätsmanagement erzählen, gleichzeitig aber von Krankenhausviren schreiben und somit ihr „Expertentum“ beweisen. Nun sind die Kommentare in der Onlineausgabe der Westfälischen Nachrichten durch den Schutz der Anonymität sowieso von ausgesucht miserabler Qualität. Aber hier weiß ich wenigstens mal Bescheid.

Mit dem Qualitätsmanagement werden Standards und Abläufe sowie Checklisten geschaffen, um zum einen die Qualität der Arbeit auf ein einheitliches Niveau zu bringen und außerdem das bißken an Personal möglichst effektiv einzusetzen. Die Abläufe in allen Abteilungen sind standartisiert, das erleichtert den Wechsel oder auch das Aushelfen dort.

Aufnahme- und Entlassungsabläufe sind also prinzipiell festgelegt. Was die Kommentatoren dabei allerdings geflissentlich übersehen: ausgeführt werden diese von Menschen. Und Menschen (besonders ich biggrin ) machen auch mal Fehler und ignorieren, vergessen oder vermurksen einen Standard. Dann ist es auch schnurz, wie gut dieser ist.

Warum wird dieser Faktor von diesen Kommentatoren ignoriert?

Verzapft am 04. April 2011, so um 08 Uhr 21

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Nadine dazu?

04. April 2011 um 08 Uhr 38 (Permalink)

Das würde sich nicht sooo gut verkaufen, darum interessiert es da nicht, würde die Sensationslust nicht befriedigen, wie bei fast allen News...

Was sagt kall dazu?

04. April 2011 um 13 Uhr 54 (Permalink)

Weil sie nicht wissen, was das ist, aber unbeingt ihren Senf dazu geben müssen.

Nachdem ich anlässlich der Beteiligung (Einbeziehung der Selbsthilfe) an der Gründung eines zertifizierten Zentrums aus einem KH, einer Fachklinik einer Uniklinik und diversen niedergelassenen Praxen ein klein wenig Einblick in die Materie gewonnen hab, habe ich den Eindruck, dass QM-Maßnahmen hauptsächlich von denen kritisiert werden, die noch gar kein QM betreiben und auch wenig davon wissen, was das eigentlich WIRKLICH ist. Die anderen, die, die das implementiert haben sind sich der Vorzüge durchaus bewusst.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden