Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Wheelmap: Rollstuhlgerechte Landkarte.

Kategorie: Vernetzt

Raul Krauthausen, selbst als Glasknochenkranker auf den Rolli angewiesen, hat mit seinen Sozialhelden wieder ein wichtiges Projekt gestartet: Wheelmap. Dort werden Orte einkategorisiert, je nachdem wie behindertengerecht sie sind.

Im Prinzip ein großartiges Projekt. Allerdings habe ich mich mal umgeschaut (in Münster natürlich). Lauter weiße (bzw. hier graue) Flecken auf der Karte. Locations mit unbekanntem Barrierestatus.

Also wird dies hier ein Aufruf zur Mitarbeit: Guckt Euch die Orte in Eurer Gegend an. Sind sie barrierefrei oder nicht? Und vermerkt dies auf Wheelmap. Und gebt es weiter!
Wer an Gott glaubt, kommt dafür in den Himmel und die Esoteriker verbessern ihr Karma. Wer wissenschaftlich orientiert ist tut einfach etwas gutes. Danke!

Verzapft am 04. April 2011, so um 20 Uhr 26

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ma Rode dazu?

05. April 2011 um 09 Uhr 29 (Permalink)

Tolle Sache, ich mache mit!

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 05. April 2011 um 12 Uhr 02 (Permalink)

Mittlerweile habe ich ein paar Orte eingepflegt, die mir sehr gut bekannt sind. Demnächst gehe ich auf Tour. Krank=viel Zeit.

Was sagt Ma Rode dazu?

06. April 2011 um 07 Uhr 38 (Permalink)

Es ist erstaunlich, wie man seinen Blinkwinkel erweitern kann. Gestern war ich einkaufen und musste feststellen, dass der Laden nix für Rollies ist. Lauter Barrieren, enge Regalschluchten und viel zu hohe Regale, an deren oberste Position (wo die Produkte eh zu teuer sind) sogar manch ein Läufer scheitern würde ... danke für´s Augenöffnen!

Was sagt Tim dazu?

04. Oktober 2011 um 08 Uhr 34 (Permalink)

Gestern das erste mal den TV-Spot von Wheelmap gesehen. Eine wirklich tolle Idee die man wirklich weiter ausbauen sollte, da man sehr einfach mitmachen kann. Schauen und eintragen. Sehr sinnvoll und wie gesagt sehr einfach. Mein Applaus für eine prima Idee.
Macht alle mit!!!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden