Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Marshmallow

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Irgendwie kommt jedes Jahr weniger weihnachtliche Stimmung bei mir auf. Diese dämlichen Weihnachtskitschpoplieder im Supermarkt machen mich regelrecht aggressiv, auch die Massen an Weihnachtsmarktbesuckern, die sich morgens um zehn schon mit Bratwurst vollstopfen und mit Glühwein besaufen. Aber das hatten wir hier ja schon mal.

Das Fest wird immer amerikanisierter. Überall doofe Lichterketten und immer mehr Kitsch.

Weihnachten wird zum Marshmallow: furchtbar süß, aber schmecken tut es eigentlich nach nichts...

Verzapft am 12. Dezember 2006, so um 11 Uhr 52

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Thiemo dazu?

12. Dezember 2006 um 19 Uhr 24 (Permalink)

Schlimm genung, dass das Wort x-Mas immer salonfähiger wird. Wo ist denn da der Christ geblieben...also nicht nur immer amerikanischer, sondern auch immer kommerzieller...aber ist ja fast das gleiche...

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 12. Dezember 2006 um 19 Uhr 45 (Permalink)

Naja, X-Mas paßt mittlerweile am besten. Erinnert nicht mehr so an das, was man von früher her kennt. Und man assoziiert eher das, was es ist: Amerikanisierter Konsumrausch.

Hab ich keinen Bock drauf...

Was sagt Lyrasia dazu?

14. Dezember 2006 um 17 Uhr 57 (Permalink)

Ich kann mich an einen alten Satire-Film erinnern, als das X-Mas noch nicht so in war. Leider weiß ich nicht mehr wie er heißt.

eine alte Dame zelebrierte Weihnachten, hatte einen großen Baum, auf dessen Spitze ein Engel ständig sprach, den ganzen Film durch "Frieden Frieden Frieden" während sich die Familie "beglückte".

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden