Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Deu.

Kategorie:

Angesichts der immer wieder aufflackernden Diskussionen um die Geschlechtlichkeit der Begriffe "Weblog" beziehungsweise "Blog" sehe ich mich genötigt, eine möglicherweise schlichtende Lösung anzubieten.

Die Bezeichnungen stammen aus dem Englischen, welches für Dinge nur einen Artikel kennt: "The". Alle Sachen sind somit sachlich, äh, sächlich und werden auch durch "it" für "es".

Demnach wäre, so finde ich persönlich, die Bezeichnung "Das Blog" die richtige. Ein Blick in den Duden hingegen stellt klar, daß man auch "Der Blog" sagen könne und dieses ebenso richtig sei. Wobei ich den Auskünfte des Dudens nicht mehr traue, seit dieser die deutsche Rechtschreibung abgeschafft hat.

Also gut. Damit hätten wir schon die beiden Möglichkeiten, um die schon seit Jahren gestritten wird. Jetzt werfe ich noch eine dritte in die Runde: Warum nicht "Die Blog"? Wenn schon einem englisch sächlichen Begriff Geschlechter zugewiesen können und schon immer wurden, warum nicht Blog weiblich machen? Immerhin sind Tagebücher eher Mädchensache

Nun denn, ich habe eine Lösung, die alle zufriedenstellen könnte: "Deu Blog". Wobei "Deu" weder männlich noch weiblich noch sächlich wäre. Die Gender-Debatte könnte dadurch vielleicht auch angeregt werden, aber dies nur am Rande.

Nimm "Deu", wenn Du nicht weiterweißt,
Nimm "Deu", wenn der Standard Dich anscheißt,
Nimm "Deu", Du wirst flexibler werden,
Nimm "Deu", bereichere die Erde(N)*1

Verzapft am 25. August 2011, so um 13 Uhr 32

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt psychoMUELL dazu?

25. August 2011 um 13 Uhr 40 (Permalink)

ich wäre ja dann eher für DU Blog, aber was kümmern mich andere, es heißt für mich DAS BLOG.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. August 2011 um 13 Uhr 42 (Permalink)

Je komplizierter, desto besser.

Was sagt turtle of doom dazu?

25. August 2011 um 13 Uhr 45 (Permalink)

Ich sage "das" Tram, beim e-mail wechsle ich nach Belieben zwischen "die" und "das", und das Blog habe ich aber schon immer so genannt...

Wir solltens so halten wie die Norweger. Männlich/weiblich ist eh das gleiche, und das Neutrum existiert nur noch für ein paar Sonderfälle. smile

Was sagt Waelti dazu?

25. August 2011 um 15 Uhr 31 (Permalink)

Also, ich denke: der Lösung wäre, wenn man das Sache nicht zu ernst nimmt. Ihm ist die doch sowieso egal.

Oder etwa nicht?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. August 2011 um 16 Uhr 11 (Permalink)

Ich will aber mein DEU!

Was sagt Ma Rode dazu?

25. August 2011 um 19 Uhr 48 (Permalink)

Mhm, schon mal was von den Shadoks gehört? Die kannten nur ganze 4 Silben: BU, ZO, GA und MEU (gesprochen MÖH).
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Shadoks
Empfehle ein intensives Studium dieser Spezies.

Was sagt Dülla dazu?

25. August 2011 um 20 Uhr 48 (Permalink)

Es heißt DER Mensch, frag mich nicht warum, aber es ist so, also heißt das auch der Blog, weil in diesem der Mensch seine persönliche Realität darstellen kann und dies nichts mit einer Sache zu tun hat! wink

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden