Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Das W-LAN, das Windows-Netbook und die Gewaltmaßnahme.

Kategorie: Vernetzt

Fritz alt.Der neue Fritz ist ja schon prima. Alles funktioniert, und endlich gehen auch USB-Geräte (beim alten war der Anschluß kaputt). Wunderbar. Nur das Netbook meiner Liebsten zickt. Aber nur, wenn sie es mit Windows hochfährt für ein paar Dinge. Unter Linux läuft alles wie gewohnt, aber unter Windows gehen weder LAN noch W-LAN. Mit Fritz!alt war das W-LAN kein Ding. Großartig. Sind vielleicht irgendwelche Treiberdateien beschädigt?

Wir prokelten und pfriemelten. Wir versuchten es mit Tethering via am USB angekabelten Smartphone. Nada. Schließlich verkabelte ich die Fritz!alt mit Fritz!neu und einem Netzwerkkabel und warf die Kiste an. Und- es lief! Bis wir eine Lösung gefunden haben und das Netbook mit Neufritz funkt, macht Altfritz sozusagen den Repeater. Nicht wirklich elegant, aber kreatives Quick'n'Dirty.

Wir sind dankbar für qualifizierte Vorschläge!
-------
PS: Der Dateiserver ist mittlerweile bei 95%. Vielleicht ist er ja fertig, bevor ich in die Urne geschüttet werde.

Verzapft am 02. September 2011, so um 23 Uhr 21

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Waelti dazu?

03. September 2011 um 08 Uhr 15 (Permalink)

Ich kann kilometerweit daneben liegen, klar. Das Erste was mir eingefallen ist:
"Encrypted Passwords".

Kannst Du auf FNeu ping'en?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 03. September 2011 um 09 Uhr 55 (Permalink)

Danke für den Tip! Ich versuche das mal, wenn ich etwas entspannter bin. smile

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden