Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Kollateralschaden.

Kategorie: Mischmasch

Bruno ist nun wirklich alles andere als beißwütig. Im Gegenteil. Er läßt beißen. Früher, wenn ich mit ihm gerauft habe, hat er meinen Arm mit den Kiefern gepackt. Hat ja keine Hände, das arme Tier. Vielleicht sollte ich ihm mal welche besorgen?

Seit längerem schon mache ich das nicht mehr, denn der Hund ist mittlerweile ziemlich kräftig geworden, da ist solch ein Griff schon recht unangenehm. Aber gefährlich ist er eigentlich nur deswegen, weil er immer irgendwo im Weg steht und man sich, über ihn stolpernd, den Hals bricht.

Aber irgendwie habe ich geahnt, daß so etwas mal passiert:
So etwas wie eine Verletzung, weil der Hund mich aus Versehen gebissen hat.
Eine echte Verletzung will ich es nicht gerade nennen, aber schmerzhaft war es schon.

Bruno ist immer noch ein ziemlich ungeduldiger Hund, und die Sache mit den Stöckchen hat er auch noch nicht wirklich verstanden. Er will es am liebsten sofort. Auch, wenn ich es noch in der Hand halte. Meistens ist das nur nervig, aber diesmal waren zwischen Zähnen und Stock noch meine Finger.

Das Periost ist sehr schmerzempfindlich, die Haut ist gut innerviert als Tastgerät, und zwischen Haut und Finger ist so gut wie kein Polster. Immerhin hat es nicht, wie ich erst befürchtet hatte, das Gelenk erwischt- ein Bluterguß darin macht selten Freude. Zu beugen ziept noch ein wenig, aber sehen tut man fast nichts mehr, und wegen der superminikleinen Wunde rufe ich auch nicht bei der Betriebsärztin meines Ex-Arbeitgebers an, um nachzufragen, wann man meinen Glutäus medius das letzte Mal mit Tetanusimpfstoff beglückt hat.

Jetzt liegt er wieder in seinem Eckchem und pennt, der Halunke. Als wäre nichts gewesen.

Aber eigentlich war es ja auch nichts. Nur etwas aua.

Verzapft am 27. Januar 2012, so um 14 Uhr 03

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt psychoMUELL dazu?

27. Januar 2012 um 14 Uhr 05 (Permalink)

ja solche Unfälle mit den eigenen Tieren passieren, kann ich auch ein Lied von singen^^

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 27. Januar 2012 um 14 Uhr 08 (Permalink)

Ich schaffe es auch nicht, ihm wirklich lange böse zu sein.

Was sagt Chrissi Flauschkraehe dazu?

27. Januar 2012 um 14 Uhr 15 (Permalink)

Das Stöckchen war schuld...und nur das!

Was sagt Ma Rode dazu?

27. Januar 2012 um 14 Uhr 39 (Permalink)

So sind se eben, die Hunde, die ... smile

Was sagt Achim dazu?

27. Januar 2012 um 16 Uhr 53 (Permalink)

Den mittleren Gesäßmuskel kenne ich auch so, unnützes Wissen, ist klar, ich habe fast nur solches.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 27. Januar 2012 um 19 Uhr 30 (Permalink)

Unnützes Wissen? Finde ich nicht, immerhin habe ich dort einige hundert Mal reingestochen!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden