Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Trollforschung: Atheistisch-Religiöser Debattierclub.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Napoleon, von mir gezeichnet.Meine Güte, habe ich da auf Google+ was losgetreten. Üblicherweise werden meine Beiträge höchstens zehnmal mit einem „+“ bewertet und geteilt und kommentiert. Nun habe ich aber Napoleon Bonaparte zitiert:

Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.

Darüber nachzudenken ist durchaus sinnvoll, und ich stelle fest, dass man ihn sehr verschieden auslegen und bewerten kann.

Langsam entwickelt sich allerdings wieder der typische Flame War, in dem es bestenfalls allein darum geht, Recht zu behalten: Die einen behaupten, die Welt wäre ohne Religion schlechter, die anderen ziehen dann so Typen wie Bin Laden aus dem Hut.

Mann. Die einen vollbringen, motiviert durch Religion, große Taten, andere schreckliche solche. Es sind die Menschen, die Religion oder die Nicht-Religion oder die Philosophie auslegen, verstehen, missverstehen, umsetzen, missbrauchen.
Die Welt wird nicht besser oder schlechter durch die Religion (welche denn eigentlich genau?), sondern durch die Menschen.

Verzapft am 27. Dezember 2012, so um 22 Uhr 43

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Xartion dazu?

27. Dezember 2012 um 22 Uhr 46 (Permalink)

Jo ich kann auch nicht mehr...ich kann bei sowas einfach nicht aufhören^^

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 27. Dezember 2012 um 23 Uhr 03 (Permalink)

Das wird immer gestörter. Mittlerweile kommt sogar der Kram, dass Jesus kein Jude gewesen sei sondern Germane.

Was sagt Füxin dazu?

27. Dezember 2012 um 23 Uhr 59 (Permalink)

Word! Worth passing around. So I did... ^~_~

Was sagt Achim dazu?

28. Dezember 2012 um 00 Uhr 10 (Permalink)

Ich sage zwar immer, Religion sei die Wurzel allen Übels, aber die Menschen würden auch ohne Religion Gründe finden, sich gegenseitig die Köppe einzuschlagen.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 28. Dezember 2012 um 00 Uhr 48 (Permalink)

Religion ist nicht die Wurzel allen Übels. Sondern das Großhirn. Damit denkt der Mensch, und damit denkt er sich allen möglichen Bockmist aus.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 28. Dezember 2012 um 21 Uhr 37 (Permalink)

Die Diskussion ist Realsatire, ja. Ich nutze das nun in der Tat zu Studienzwecken und finde das sehr interessant. In Wirklichkeit geht es da schon lange nicht um Religion oder Glauben, sondern um einen Troll namens Eugen.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden