Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Scheint gut zu laufen für mich

Kategorie: Verrueckt

Es hat aber auch lange gedauert. Mit der Kombination von Fluoxetin und Sulpirid ging es mir ja schon etwas besser nach meinem ersten Krankenhausaufenthalt. Aber nicht wirklich gut, und zum Sommer letzten Jahres wurde es wieder schlimmer. SEHR viel schlimmer. Ich landete wieder im Krankenhaus, und diesmal sollten fast sieben Monate draus werden.
Es war die Hölle in mir. Furchtbar. Zwei Suizidversuche und ein weiterer Fast-Versuch, und eine lange Zeit der Planungen in diese Richtung.
Ende November erst wurde es besser. Und meine jetzigen Medikamente scheinen richtig zu helfen.
Mir geht es so gut wie schon seit Ewigkeiten nicht mehr.
Wenn auch noch immer ein leichter Schatten auf der Seele liegt.

Verzapft am 29. Februar 2008, so um 20 Uhr 29

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt psychoMUELL dazu?

01. März 2008 um 07 Uhr 15 (Permalink)

in Anbetracht der "Tatsache", dass die modernen AD nicht wirklich helfen, dürftest du die Ausnahme oder ein Wunder sein wink .

Schön, dass dir die Dinger helfen.

Was sagt prinzzess dazu?

01. März 2008 um 10 Uhr 04 (Permalink)

ich wünsch dir auf jeden fall, dass es laaaaaaaaaange so bleibt! *drück*

Was sagt Ly dazu?

01. März 2008 um 15 Uhr 31 (Permalink)

Die modernen Medi können schützen und dich etwas abschirmen.

sei dir jedoch auch bewußt, dass deine innere haltung sehr viel zu deiner gesundung beiträgt. es ist, schützende und stabilisierende medi hin oder her, deine leistung, das es dir besser geht.

sei dir dessen bewußt, und insofern hast du sehr viel für dich geleistet, das du ein schönes lebensgefühl wieder zulässt.

liebe grüße, ich freue mich für dich
Ly

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 01. März 2008 um 18 Uhr 34 (Permalink)

smile

Die Studie bezog sich übrigens auf SSRI, nicht SNRI, und außerdem besagte sie, daß SSRI bei schweren Depris sehr wohl helfen, aber natürlich nicht, wenn man sie, wie außer Acht gelassen, als Lifestylepille wie in den USA frißt. Das war den Medien wohl nicht reißerisch genug.
Trau keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast- Die Studienlage für Psychotherapie sieht auch nicht viel besser aus.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden