Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Ich lasse meine Hosen tragen!

Kategorie: Verschiedenes

Aufgrund der anatomischen Bedingungen, die mein Wanst vorgibt, sind Hosen ohne irgendeine weitere Befestigung schlecht zu tragen. Und an den Beckenkamm nageln möchte ich sie auch nicht, dann bekomme ich sie nicht schnell genug ausgezogen, wenn ich kacken muss.

Meine Erfahrungen mit Gürteln sind wenig gut. Entweder gehen sie zu schnell kaputt, die Löcher reißen aus, die Nieten gehen ab oder, bei Stufenlosgürteln, bücke ich mich und das Teil leiert prompt aus. Und sie kneifen!

Hosenträger. Mein Saunameister trägt Hosenträger. Und die gibt es wohl auch ohne Edelweiß drauf, mit passenden Motiven für jeden, oder?

Hosenträger sind uncool? Nicht, wenn ich sie tragen lasse!

Hosenträger mit Totenköpfen.

Verzapft am 16. Februar 2013, so um 17 Uhr 23

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Michael Drews dazu?

16. Februar 2013 um 17 Uhr 55 (Permalink)

Na ja, nach dem nächsten Marathontraining brauchst du die sowieso nicht mehr. Dann kannst du diese ja als Gepäckträgerhalter benutzen. smile

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 16. Februar 2013 um 17 Uhr 58 (Permalink)

Ich nehme die dann als Sicherheitsgurte auf dem Gabelstapler (sollte ich mal den Staplerschein machen).

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden