Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Sechzehntel.

Kategorie: Hausmusik

Kopfzeile Präludium BWV 1006a
Damals stand ich irgendwie auf Kriegsfuß damit. Leider habe ich keine Aufzeichnungen darüber, wann genau mein Meister*1 versuchte, die E-Dur-Suite (BWV 1006a) mit mir durchzuarbeiten. Wir müssen einige Stücke weit gekommen sein, den Notizen zum Fingersatz nach zu urteilen.

Erinnern kann ich mich nur ans Präludium. Wahrscheinlich hat es ewig gedauert.

Ich kam nicht zurecht damit, die G-Saite auf Fis gestimmt zu haben, wodurch sich mir die Orientierung erschwerte. Außerdem sah ich eine Wüste aus Sechzehnteln, in der ich keinen roten Faden finden konnte.

Irgendwie ist all das heute kein Problem mehr, auch wenn es nur sehr langsam vorwärts geht.

Verzapft am 05. März 2019, so um 08 Uhr 43

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Noch keine Kommentare - Schreibe etwas!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden