Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Der etwas andere Schnupfen:

Kategorie: Verschiedenes

Schlechte Zeichnung eines Coronavirus in Orange und BraunNun hatte Corona neulich auch mich erreicht. Montag früh vom Test im Betrieb nach Hause geschickt, mittags PCR beim Hausarzt, nachmittags dann krank im Bett. Dienstag krank, Mittwoch noch angeschlagen, dann ging es wieder. Eigentlich fühlte es sich, abgesehen von dem ziemlich fiesen, starken trockenen Husten, erstmal so an wie eine ordentliche Erkältung mit Fieber und so.

Erstmal.

Ich war dann zwar wiederhergestellt, wenn man von laufender Nase und fiesem, starken, trockenem Husten absieht, aber erstmal noch eine ganze Weile positiv und durfte nicht zur Arbeit. Bis ich dann nach zwei Wochen endlich wieder frei war, musste ich eben drei Stunden täglich die Gitarre würgen*1. Doch dann, wieder frei, durfte ich letzte Woche Montag endlich wieder in die Werkstatt.

Ich fühlte mich zum Bäume ausreißen.

Bis der Kollege*2 zu Arbeitsbeginn meinte: „Pack mal mit an, den Schrank auf den Bock heben.“ Und mit einem süffisanten Grinsen ergänzte: „Schaffst Du das schon wieder?“

Aber natürlich. Dachte ich. Und brach unter dem Gewicht fast zusammen. Ich fühlte mich schwächer als ganz zu Beginn meiner Zeit dort. Ich bekam kaum etwas gestemmt, war extrem schnell aus der Puste und der Reiniger*3, mit dem wir die fertigen Objekte von Dreck und Markierungen befreien, brannte unfassbar in den Atemwegen.

Ich war einigermaßen entgeistert, aber, wie der Kollege ankündigte, wurde es jeden Tag besser, und Donnerstag war ich dann doch wieder fit.

Man sollte das Virus nach wie vor nicht unterschätzen....

Verzapft am 18. April 2022, so um 10 Uhr 02

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt psychoMUELL dazu?

18. April 2022 um 14 Uhr 00 (Permalink)

ich hatte keinen wirklichen Schnupfen, eher die Nase komplett zu, nur mit Ibu freizubekommen.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 18. April 2022 um 14 Uhr 11 (Permalink)

Der Husten war sehr hartnäckig bei mir.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden