Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Archiv.



Drecksarbeit

Kategorie: Altes Blog

Das Wetter will genutzt sein. Jetzt bin ich total dreckig und das Gärtchen sauber.

[ 19 Uhr 07 ] - [ ]

timeo danaos....

Kategorie: Altes Blog

Ihr Geburtstagsgeschenk WEBMAILFIRMA Club 2 Monate kostenlos Nur jetzt und hier: Exklusiv zu Ihrem Geburtstag können Sie den WEBMAILFIRMA Club 3 Monate testen. WEBMAILFIRMA schenkt Ihnen 2 Monatsbeiträge im Wert von 10 Euro! Genießen Sie alle Club-Vorteile 3 Monate für einmalig nur 5 statt 15 Euro! ... Aber dann darf ich blechen, nehme ich an? timeo danaos, et dona ferentes.

[ 05 Uhr 23 ] - [ ]

30. Mai 2003

31

Kategorie: Altes Blog

...bin ich heut geworden, hatte Spätdienst, der gleich mit einem Toten begann. Warte jetzt auf Kirsten, daß wirs uns gemütlich machen. Ganz viele Geburtstagsgrüße bekommen smile und die Todesanzeige meiner Tante sad

[ 21 Uhr 43 ] - [ ]

26. Mai 2003

Stll alive...

Kategorie: Altes Blog

Aber wie... Melde mich zurück. Mein Zeitziel habe ich bei weitem nicht erreicht mit 4:52:irgendwas. Ich hätte gar nicht erst starten dürfen oder wenigstens bei km 15 oder spätestens 20 aufhären müssen. Ich war tags zuvor auf der Flucht vor einem Automobil umgeknickt. Hatte dem mangels starker Beschwerden keine Bedeutung beigemessen. Die kamen dann während der ersten Kilometer. und ab 20 gings eigentlich gar nicht mehr. Ich habe die Sache durchgezogen, trotz starker Schmerzen. Das war unvernünftig, aber ich habe mein bestes gegeben.

[ 23 Uhr 37 ] - [ ]

21. Mai 2003

Zertifiziert

Kategorie: Altes Blog

Zertifikat für Mentorenfortbildung erhalten, gut gegessen, gut getrunken. So gestärkt gebe ich erstmal kund: Eine Woche Schreibpause!

[ 16 Uhr 08 ] - [ ]

20. Mai 2003

Bibelfest in den langen Lauf....

Kategorie: Altes Blog

Jesaja 40,31: "Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft, sie bekommen Flügel wie Adler. Sie laufen und werden nicht müde, sie gehen und werden nicht matt." (via Marathonforum Wien)

[ 08 Uhr 51 ] - [ ]

Was auch immer

Kategorie: Altes Blog

Heute: Kolloquium, um Zehn Uhr. Muß danach ne Hose kaufen und Brustwarzenpflaster. Gestern: Nach Ensembleprobe klatschnaß geworden. Heidi bekommt den Posten der stellv. Stationsleitung. Sehr gut. Dann bleibt sie mir erhalten. Geträumt: Wahnsinnsmarathonzeit, mit Puzelbaum über Zielline. Ohrwurm: Titelmelodie von "Catweazle"

[ 07 Uhr 46 ] - [ ]

Was auch immer

Kategorie: Altes Blog

Heute: Kolloquium, um Zehn Uhr. Muß danach ne Hose kaufen und Brustwarzenpflaster. Gestern: Nach Ensembleprobe klatschnaß geworden. Heidi bekommt den Posten der stellv. Stationsleitung. Sehr gut. Dann bleibt sie mir erhalten. Geträumt: Wahnsinnsmarathonzeit, mit Puzelbaum über Zielline. Ohrwurm: Titelmelodie von "Catweazle"

[ 07 Uhr 46 ] - [ ]

Was auch immer

Kategorie: Altes Blog

Heute: Kolloquium, um Zehn Uhr. Muß danach ne Hose kaufen und Brustwarzenpflaster. Gestern: Nach Ensembleprobe klatschnaß geworden. Heidi bekommt den Posten der stellv. Stationsleitung. Sehr gut. Dann bleibt sie mir erhalten. Geträumt: Wahnsinnsmarathonzeit, mit Puzelbaum über Zielline. Ohrwurm: Titelmelodie von "Catweazle"

[ 07 Uhr 46 ] - [ ]

Was auch immer

Kategorie: Altes Blog

Heute: Kolloquium, um Zehn Uhr. Muß danach ne Hose kaufen und Brustwarzenpflaster. Gestern: Nach Ensembleprobe klatschnaß geworden. Heidi bekommt den Posten der stellv. Stationsleitung. Sehr gut. Dann bleibt sie mir erhalten. Geträumt: Wahnsinnsmarathonzeit, mit Puzelbaum über Zielline. Ohrwurm: Titelmelodie von "Catweazle"

[ 07 Uhr 46 ] - [ ]

18. Mai 2003

Das Sein bestimmt das Bewußtsein

Kategorie: Altes Blog

Noch eine Woche, dann habe ichs geschafft. Der Marathon dominiert mittlerweile in meinen Gedanken. Gleich erst mal laufen. Das erste mal seit Erkältungsbeginn. Seit zehn Tagen. Hoffentlich wirds was...

[ 14 Uhr 59 ] - [ ]

Das Sein bestimmt das Bewußtsein

Kategorie: Altes Blog

Noch eine Woche, dann habe ichs geschafft. Der Marathon dominiert mittlerweile in meinen Gedanken. Gleich erst mal laufen. Das erste mal seit Erkältungsbeginn. Seit zehn Tagen. Hoffentlich wirds was...

[ 14 Uhr 59 ] - [ ]

Das Sein bestimmt das Bewußtsein

Kategorie: Altes Blog

Noch eine Woche, dann habe ichs geschafft. Der Marathon dominiert mittlerweile in meinen Gedanken. Gleich erst mal laufen. Das erste mal seit Erkältungsbeginn. Seit zehn Tagen. Hoffentlich wirds was...

[ 14 Uhr 59 ] - [ ]

Das Sein bestimmt das Bewußtsein

Kategorie: Altes Blog

Noch eine Woche, dann habe ichs geschafft. Der Marathon dominiert mittlerweile in meinen Gedanken. Gleich erst mal laufen. Das erste mal seit Erkältungsbeginn. Seit zehn Tagen. Hoffentlich wirds was...

[ 14 Uhr 59 ] - [ ]

Das Sein bestimmt das Bewußtsein

Kategorie: Altes Blog

Noch eine Woche, dann habe ichs geschafft. Der Marathon dominiert mittlerweile in meinen Gedanken. Gleich erst mal laufen. Das erste mal seit Erkältungsbeginn. Seit zehn Tagen. Hoffentlich wirds was...

[ 14 Uhr 59 ] - [ ]

17. Mai 2003

OK

Kategorie: Altes Blog

Es scheint zu laufen, fehlerfreier, wie ich hoffe. Die alten Einträge mache demnächst auch wieder zugänglich. Meine Marathonaktion läuft halbwegs, wenn ich schnell genug laufe, könnt ich einiges zusammenbekommen. Hoffentlich hat mich der Schnupfen nicht zu weit zurückgeworfen...

[ 22 Uhr 05 ] - [ ]

Neu, alles

Kategorie: Altes Blog

So. Nachdem hier einiges wohl defekt war, hab ich alles umprogrammiert. Mal schaun, obs jetzt besser funzt...

[ 21 Uhr 30 ] - [ ]

14. Mai 2003

Vorbereitungen fürs Carboloading

Kategorie: Altes Blog

selbstgemachte Nudeln, zum Trocknen auf dem Wäscheständer hängend

[ 14 Uhr 36 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Langsam nervös?

Kategorie: Altes Blog

Nachdem meine Marathonaktion jetzt fleißig promoted wird habe ich mittlerweile drei Spender. Können natürlich ruhig noch ein paar mehr. Langsam könnt ich die Checkliste für den Koffer fertig machen. hmmmmm, was brauch ich denn wohl alles? -Shorttights (vulgo: Hose) -Shirt (am besten das vom letzten mal) -Funktionsunterhöschen (nicht wieder Baumwolle) -Polaruhr samt EKG-Gurt -6 bis 8 Beutel PowerGel® (Brrr, hilft aber) -"Versorgungsgürtel" -Spezialsocken -Gel Kayano IX (Latschen) -ChampionChip® -Sonnenbrille, Schweißband

[ 07 Uhr 28 ] - [ Noch kein Kommentar ]

11. Mai 2003

Publicity

Kategorie: Altes Blog

Mein Aufruf steht bei bananajoe, beim Kellerkind und im Strohhalm verlinkt. Mal sehn, obs fruchtet und ob der Traffic explodiert und die Spenden in Strömen fließen... Auf jeden Fall: Danke, Leute!

[ 20 Uhr 19 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Blödes Ding

Kategorie: Altes Blog

Ich bin fast über eine kleine häßliche schwarze Tonne gestolpert, die irgendein Idiot von Kleidersammler etwas unpraktisch vor die Haustür gestellt hat. Ob ich sowas brauche, fragt ja keiner. Mit Säcken ging das doch auch? das ding hat unten ein Loch, das sieht aus wie ne Wohnung für Ratten. hoffentlich holen die das blöde Ding bald wieder ab.

[ 06 Uhr 30 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Los gehts!

Kategorie: Altes Blog

So. Meine Aktion startet. Spenden für SOS-Kinderdorf. Je nach dem, was ich beim nächsten mal laufe. Bitte hier eintragen.

[ 06 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Knack? Punkt.

Kategorie: Altes Blog

&prev=/search%3Fq%3DULF%26num%3D100%26hl%3Den%26lr%3D%26ie%3DUTF-8%26sa%3DN ...Dies hing als Querystring an allen möglichen Seitenaufrufen. Was auch immer das bezwecken sollte... Ich werte das mal als Crackversuch. Leute, laßt es. Der Mist, den ich hier geschrieben habe, ist so billig, das lohnt sich nicht!

[ 06 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

10. Mai 2003

Idee

Kategorie: Altes Blog

Da ich wegen sich bessernder Gesundheit wieder optimistisch bin, was meine Teilnahme am Wien-Marathon angeht: Wer Lust hat, Sponsor zu sein, melde sich bei mir. Ich stelle mir das so vor: Jeder Sponsor sagt zu, für meine erbrachte Leistung einen bestimmten Betrag zu Spenden, z.B. pro Kilometer (insgesamt max 42,195), pro Sekunde unter 4:20:46 (letzte Marathonzeit) einen Cent oder sowas. Das Geld würde ich sammeln und dann an SOS-Kinderdorf überweisen. Jeder Sponsor wird, falls nicht unerwünscht, hier lobend erwähnt. Gute Idee?

[ 07 Uhr 49 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Besser

Kategorie: Altes Blog

Langsam werde ich fitter, ich glaube, ich bring das mit dem Schnuppen recht schnell hinter mich und kann doch die 4h-Grenze anpeilen...

[ 07 Uhr 12 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Zäh

Kategorie: Altes Blog

Der älteste Rennsteigläufer ist verstorben. Mit 106 Jahren. n.b.: der Rennsteiglauf ist sehr hügelig und über 70km lang. Da muß man schon etwas robuster sein...

[ 07 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

09. Mai 2003

Krank...

Kategorie: Altes Blog

Daß mir das zweieinhalb Wochen vorm Marathon passieren muß: Ich habe, obwohl sonst robust, solch einen Schnupfen, daß ich mich habe krankmelden müssen (ich geh auch gleich wieder im Bett). Wenn das nich bald erledigt ist, kann ich den Marathon knicken *panik* Ich versteh das nicht, ich kriege sonst nie was ab. Naja, vielleicht haben die Nachtwachen mein Immunsystem angegriffen... Ich habe sogar Fieber. F***!

[ 09 Uhr 48 ] - [ Noch kein Kommentar ]

08. Mai 2003

Scheiß mit Reis

Kategorie: Altes Blog

Das kommentiere ich nicht!

[ 05 Uhr 21 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Zynisch

Kategorie: Altes Blog

Habe Spam bekommen mit Werbung für ein Antispamprogram: "Hundeiker, Seek of spam?" Ha. Ha. Ha.

[ 05 Uhr 17 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. Mai 2003

Käthe

Kategorie: Altes Blog

Irgendwie wird hier in Münster derzeit auf Plakaten ein virtueller Marktplatz beworben. Mit dem Vermerk "Frag Käthe!" Käthe ist eine häßliche Zeichenfigur, die mich von ihrer Physiognomie (bzw. dem, was man sonst so nennt) an einen von diesen neuen Retorten-Popheinis erinnert, der so aussieht, als sei er mit Hilfe von Atomkraft gezeugt worden und habe sich dann auch noch modisch um dreißig Jahre vertan. Auch das Grinsen dieser beiden Schreckensgestalten paßt zusammen. Als hätten sie mit einem quergestellten Baseballschläger die Wirkung des dreihundertsen Faceliftings überprüft.

[ 12 Uhr 16 ] - [ Noch kein Kommentar ]

04. Mai 2003

Umnachtet, musikkritisch

Kategorie: Altes Blog

Sonderbar, was sich gut verkauft: Da ist mir letztens endlich mal der Hit begegnet, der mitsamt den Brimborium drumrum und den dazugehörigen Figuren für so viel Aufsehen gesorgt hatte. Ein paar jugendlich milchgesichtige Gestalten verschiedener Geschlechter plärren mehr oder minder gut mit merkwürdigen Zuckungen und debilem Grinsen eine billige Melodie eines bekannten Melodienerzeugers. Zu diesem Plärrzweck gehört ein Text von geradezu faszinierender Primitivität in einem Englisch, das sogar mir die Zehennägel hochklappt. Und das, wo ich doch kaum Englisch kann. Auch wenn er das bedeuten sollte, was er vermutlich soll, erschließt sich kein wirklicher Sinn. Aber verkaufen tun sich die dazugehörigen Tonträger sehr gut. McSound hat zugeschlagen...

[ 00 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

03. Mai 2003

poem der nacht II

Kategorie: Altes Blog

schluchztgerüsselt unaussprechlicherseits abgetörnt aufgebrezelt verschluckernd äfflich angeschlagen profilprothetisch feldgezogen notgenagelt bisher gelebert gepostkartenmalt überlackiert alles vertrunkt

[ 04 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

nachtgedanken

Kategorie: Altes Blog

die computer brummen der kühlschrank auch eine fledermaus hat sich auf station verirrt, ich habe sie rausgelassen ob kirsten sich über rose und raphaelo auf dem kopfkissen gefreut hat? (bestimmt) die uhr tickt alle schlafen, mehr oder minder tief wann ruft wohl gabi von 3c an zum lagern helfen? nachts sind alle geräusche lauter, wenns so leise ist ein glück, daß ich die fledermaus entdeckt habe, die war nämlich eingeschlossen noch fünf stunden bis feiermorgen

[ 01 Uhr 06 ] - [ Noch kein Kommentar ]

02. Mai 2003

Huhn à la Katze

Kategorie: Altes Blog

Neues Kochrezept online: Huhn à la Katze. Gestern an meinem alten Freund Peter und Kirsten ausprobiert und für genießbar gefunden. Natürlich Eigencreation. Demnächst dürfts hier wieder ein paar skurrile Verse geben- ich habe jetzt wieder drei Nächte zu wachen...

[ 14 Uhr 55 ] - [ Noch kein Kommentar ]

01. Mai 2003

Huhn à la Katze

Kategorie: KuliNarrisch ( Rezepte , Kuchen )

Nein. Mit Katzen hat das rein gar nichts zu tun. Ich habe es bloß so genannt. Warum? Was, wieso warum? einfach so.
Was ich erfinde, kann ich auch nennen, wie ich will!

Start

Aus viel Riesling und Gemüsebrühe und Rosmarinnadeln und zermantschem Knoblauch erzeuge ich einen Sud. In diesem werden Kartoffelscheiben ca. 10 Minuten vorgegart, außerdem zerstückeltes Hühnerfleisch. Die Huhnteile kommen anschließend noch kurz in eine Pfanne in Olivenöl. In der hatte ich zuvor Lauchstreifen. Den Bratensatz in der Pfanne lösche ich mit dem Sud ab. Frischkäse rein und aufgelöst, mit Salz, Majoran und weißem Pfeffer abgeschmeckt.

Schichtweise kommen die genannten Zutaten und die bisher nicht erwähnten Paprika(rot)würfel und Champingonscheibchen in eine geölte Auflaufform und die Sauce dazu. Nach einer Viertelstunde im auf 200 Grad vorgewärmten Ofen tue ich da noch gesalzene und gebasilikumte Tomatenwürfel drauf, abschließend Mozzarellascheiben.

Noch ne halbe Stunde Geduld. Kräftigen Weißen bereithalten. Miauen vorm Essen ist nicht notwendig.

[ 15 Uhr 46 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Begegnungen

Kategorie: Altes Blog

OA Dr. Landgraf, laufend OA Dr. Pützler, laufend Toter Riesenkarpfen, liegend Läufer, ambitioniert "bei der nächsten Begegnung tust einen aus!"

[ 14 Uhr 21 ] - [ Noch kein Kommentar ]

-->

31. Mai 2003

Drecksäcke

Kategorie: Altes Blog

Wir habens gewußt: Massenvernichtungswaffen waren nur ein Vorwand. (>>>Spiegel - >>>Süddeutsche)

[ 19 Uhr 11 ] - [ ]

Drecksarbeit

Kategorie: Altes Blog

Das Wetter will genutzt sein. Jetzt bin ich total dreckig und das Gärtchen sauber.

[ 19 Uhr 07 ] - [ ]

timeo danaos....

Kategorie: Altes Blog

Ihr Geburtstagsgeschenk WEBMAILFIRMA Club 2 Monate kostenlos Nur jetzt und hier: Exklusiv zu Ihrem Geburtstag können Sie den WEBMAILFIRMA Club 3 Monate testen. WEBMAILFIRMA schenkt Ihnen 2 Monatsbeiträge im Wert von 10 Euro! Genießen Sie alle Club-Vorteile 3 Monate für einmalig nur 5 statt 15 Euro! ... Aber dann darf ich blechen, nehme ich an? timeo danaos, et dona ferentes.

[ 05 Uhr 23 ] - [ ]

30. Mai 2003

31

Kategorie: Altes Blog

...bin ich heut geworden, hatte Spätdienst, der gleich mit einem Toten begann. Warte jetzt auf Kirsten, daß wirs uns gemütlich machen. Ganz viele Geburtstagsgrüße bekommen smile und die Todesanzeige meiner Tante sad

[ 21 Uhr 43 ] - [ ]

26. Mai 2003

Stll alive...

Kategorie: Altes Blog

Aber wie... Melde mich zurück. Mein Zeitziel habe ich bei weitem nicht erreicht mit 4:52:irgendwas. Ich hätte gar nicht erst starten dürfen oder wenigstens bei km 15 oder spätestens 20 aufhären müssen. Ich war tags zuvor auf der Flucht vor einem Automobil umgeknickt. Hatte dem mangels starker Beschwerden keine Bedeutung beigemessen. Die kamen dann während der ersten Kilometer. und ab 20 gings eigentlich gar nicht mehr. Ich habe die Sache durchgezogen, trotz starker Schmerzen. Das war unvernünftig, aber ich habe mein bestes gegeben.

[ 23 Uhr 37 ] - [ ]

21. Mai 2003

Zertifiziert

Kategorie: Altes Blog

Zertifikat für Mentorenfortbildung erhalten, gut gegessen, gut getrunken. So gestärkt gebe ich erstmal kund: Eine Woche Schreibpause!

[ 16 Uhr 08 ] - [ ]

20. Mai 2003

Bibelfest in den langen Lauf....

Kategorie: Altes Blog

Jesaja 40,31: "Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft, sie bekommen Flügel wie Adler. Sie laufen und werden nicht müde, sie gehen und werden nicht matt." (via Marathonforum Wien)

[ 08 Uhr 51 ] - [ ]

Was auch immer

Kategorie: Altes Blog

Heute: Kolloquium, um Zehn Uhr. Muß danach ne Hose kaufen und Brustwarzenpflaster. Gestern: Nach Ensembleprobe klatschnaß geworden. Heidi bekommt den Posten der stellv. Stationsleitung. Sehr gut. Dann bleibt sie mir erhalten. Geträumt: Wahnsinnsmarathonzeit, mit Puzelbaum über Zielline. Ohrwurm: Titelmelodie von "Catweazle"

[ 07 Uhr 46 ] - [ ]

Was auch immer

Kategorie: Altes Blog

Heute: Kolloquium, um Zehn Uhr. Muß danach ne Hose kaufen und Brustwarzenpflaster. Gestern: Nach Ensembleprobe klatschnaß geworden. Heidi bekommt den Posten der stellv. Stationsleitung. Sehr gut. Dann bleibt sie mir erhalten. Geträumt: Wahnsinnsmarathonzeit, mit Puzelbaum über Zielline. Ohrwurm: Titelmelodie von "Catweazle"

[ 07 Uhr 46 ] - [ ]

Was auch immer

Kategorie: Altes Blog

Heute: Kolloquium, um Zehn Uhr. Muß danach ne Hose kaufen und Brustwarzenpflaster. Gestern: Nach Ensembleprobe klatschnaß geworden. Heidi bekommt den Posten der stellv. Stationsleitung. Sehr gut. Dann bleibt sie mir erhalten. Geträumt: Wahnsinnsmarathonzeit, mit Puzelbaum über Zielline. Ohrwurm: Titelmelodie von "Catweazle"

[ 07 Uhr 46 ] - [ ]

Was auch immer

Kategorie: Altes Blog

Heute: Kolloquium, um Zehn Uhr. Muß danach ne Hose kaufen und Brustwarzenpflaster. Gestern: Nach Ensembleprobe klatschnaß geworden. Heidi bekommt den Posten der stellv. Stationsleitung. Sehr gut. Dann bleibt sie mir erhalten. Geträumt: Wahnsinnsmarathonzeit, mit Puzelbaum über Zielline. Ohrwurm: Titelmelodie von "Catweazle"

[ 07 Uhr 46 ] - [ ]

18. Mai 2003

Das Sein bestimmt das Bewußtsein

Kategorie: Altes Blog

Noch eine Woche, dann habe ichs geschafft. Der Marathon dominiert mittlerweile in meinen Gedanken. Gleich erst mal laufen. Das erste mal seit Erkältungsbeginn. Seit zehn Tagen. Hoffentlich wirds was...

[ 14 Uhr 59 ] - [ ]

Das Sein bestimmt das Bewußtsein

Kategorie: Altes Blog

Noch eine Woche, dann habe ichs geschafft. Der Marathon dominiert mittlerweile in meinen Gedanken. Gleich erst mal laufen. Das erste mal seit Erkältungsbeginn. Seit zehn Tagen. Hoffentlich wirds was...

[ 14 Uhr 59 ] - [ ]

Das Sein bestimmt das Bewußtsein

Kategorie: Altes Blog

Noch eine Woche, dann habe ichs geschafft. Der Marathon dominiert mittlerweile in meinen Gedanken. Gleich erst mal laufen. Das erste mal seit Erkältungsbeginn. Seit zehn Tagen. Hoffentlich wirds was...

[ 14 Uhr 59 ] - [ ]

Das Sein bestimmt das Bewußtsein

Kategorie: Altes Blog

Noch eine Woche, dann habe ichs geschafft. Der Marathon dominiert mittlerweile in meinen Gedanken. Gleich erst mal laufen. Das erste mal seit Erkältungsbeginn. Seit zehn Tagen. Hoffentlich wirds was...

[ 14 Uhr 59 ] - [ ]

Das Sein bestimmt das Bewußtsein

Kategorie: Altes Blog

Noch eine Woche, dann habe ichs geschafft. Der Marathon dominiert mittlerweile in meinen Gedanken. Gleich erst mal laufen. Das erste mal seit Erkältungsbeginn. Seit zehn Tagen. Hoffentlich wirds was...

[ 14 Uhr 59 ] - [ ]

17. Mai 2003

OK

Kategorie: Altes Blog

Es scheint zu laufen, fehlerfreier, wie ich hoffe. Die alten Einträge mache demnächst auch wieder zugänglich. Meine Marathonaktion läuft halbwegs, wenn ich schnell genug laufe, könnt ich einiges zusammenbekommen. Hoffentlich hat mich der Schnupfen nicht zu weit zurückgeworfen...

[ 22 Uhr 05 ] - [ ]

Neu, alles

Kategorie: Altes Blog

So. Nachdem hier einiges wohl defekt war, hab ich alles umprogrammiert. Mal schaun, obs jetzt besser funzt...

[ 21 Uhr 30 ] - [ ]

14. Mai 2003

Vorbereitungen fürs Carboloading

Kategorie: Altes Blog

selbstgemachte Nudeln, zum Trocknen auf dem Wäscheständer hängend

[ 14 Uhr 36 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Langsam nervös?

Kategorie: Altes Blog

Nachdem meine Marathonaktion jetzt fleißig promoted wird habe ich mittlerweile drei Spender. Können natürlich ruhig noch ein paar mehr. Langsam könnt ich die Checkliste für den Koffer fertig machen. hmmmmm, was brauch ich denn wohl alles? -Shorttights (vulgo: Hose) -Shirt (am besten das vom letzten mal) -Funktionsunterhöschen (nicht wieder Baumwolle) -Polaruhr samt EKG-Gurt -6 bis 8 Beutel PowerGel® (Brrr, hilft aber) -"Versorgungsgürtel" -Spezialsocken -Gel Kayano IX (Latschen) -ChampionChip® -Sonnenbrille, Schweißband

[ 07 Uhr 28 ] - [ Noch kein Kommentar ]

11. Mai 2003

Publicity

Kategorie: Altes Blog

Mein Aufruf steht bei bananajoe, beim Kellerkind und im Strohhalm verlinkt. Mal sehn, obs fruchtet und ob der Traffic explodiert und die Spenden in Strömen fließen... Auf jeden Fall: Danke, Leute!

[ 20 Uhr 19 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Blödes Ding

Kategorie: Altes Blog

Ich bin fast über eine kleine häßliche schwarze Tonne gestolpert, die irgendein Idiot von Kleidersammler etwas unpraktisch vor die Haustür gestellt hat. Ob ich sowas brauche, fragt ja keiner. Mit Säcken ging das doch auch? das ding hat unten ein Loch, das sieht aus wie ne Wohnung für Ratten. hoffentlich holen die das blöde Ding bald wieder ab.

[ 06 Uhr 30 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Los gehts!

Kategorie: Altes Blog

So. Meine Aktion startet. Spenden für SOS-Kinderdorf. Je nach dem, was ich beim nächsten mal laufe. Bitte hier eintragen.

[ 06 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Knack? Punkt.

Kategorie: Altes Blog

&prev=/search%3Fq%3DULF%26num%3D100%26hl%3Den%26lr%3D%26ie%3DUTF-8%26sa%3DN ...Dies hing als Querystring an allen möglichen Seitenaufrufen. Was auch immer das bezwecken sollte... Ich werte das mal als Crackversuch. Leute, laßt es. Der Mist, den ich hier geschrieben habe, ist so billig, das lohnt sich nicht!

[ 06 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

10. Mai 2003

Idee

Kategorie: Altes Blog

Da ich wegen sich bessernder Gesundheit wieder optimistisch bin, was meine Teilnahme am Wien-Marathon angeht: Wer Lust hat, Sponsor zu sein, melde sich bei mir. Ich stelle mir das so vor: Jeder Sponsor sagt zu, für meine erbrachte Leistung einen bestimmten Betrag zu Spenden, z.B. pro Kilometer (insgesamt max 42,195), pro Sekunde unter 4:20:46 (letzte Marathonzeit) einen Cent oder sowas. Das Geld würde ich sammeln und dann an SOS-Kinderdorf überweisen. Jeder Sponsor wird, falls nicht unerwünscht, hier lobend erwähnt. Gute Idee?

[ 07 Uhr 49 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Besser

Kategorie: Altes Blog

Langsam werde ich fitter, ich glaube, ich bring das mit dem Schnuppen recht schnell hinter mich und kann doch die 4h-Grenze anpeilen...

[ 07 Uhr 12 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Zäh

Kategorie: Altes Blog

Der älteste Rennsteigläufer ist verstorben. Mit 106 Jahren. n.b.: der Rennsteiglauf ist sehr hügelig und über 70km lang. Da muß man schon etwas robuster sein...

[ 07 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

09. Mai 2003

Krank...

Kategorie: Altes Blog

Daß mir das zweieinhalb Wochen vorm Marathon passieren muß: Ich habe, obwohl sonst robust, solch einen Schnupfen, daß ich mich habe krankmelden müssen (ich geh auch gleich wieder im Bett). Wenn das nich bald erledigt ist, kann ich den Marathon knicken *panik* Ich versteh das nicht, ich kriege sonst nie was ab. Naja, vielleicht haben die Nachtwachen mein Immunsystem angegriffen... Ich habe sogar Fieber. F***!

[ 09 Uhr 48 ] - [ Noch kein Kommentar ]

08. Mai 2003

Scheiß mit Reis

Kategorie: Altes Blog

Das kommentiere ich nicht!

[ 05 Uhr 21 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Zynisch

Kategorie: Altes Blog

Habe Spam bekommen mit Werbung für ein Antispamprogram: "Hundeiker, Seek of spam?" Ha. Ha. Ha.

[ 05 Uhr 17 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. Mai 2003

Käthe

Kategorie: Altes Blog

Irgendwie wird hier in Münster derzeit auf Plakaten ein virtueller Marktplatz beworben. Mit dem Vermerk "Frag Käthe!" Käthe ist eine häßliche Zeichenfigur, die mich von ihrer Physiognomie (bzw. dem, was man sonst so nennt) an einen von diesen neuen Retorten-Popheinis erinnert, der so aussieht, als sei er mit Hilfe von Atomkraft gezeugt worden und habe sich dann auch noch modisch um dreißig Jahre vertan. Auch das Grinsen dieser beiden Schreckensgestalten paßt zusammen. Als hätten sie mit einem quergestellten Baseballschläger die Wirkung des dreihundertsen Faceliftings überprüft.

[ 12 Uhr 16 ] - [ Noch kein Kommentar ]

04. Mai 2003

Umnachtet, musikkritisch

Kategorie: Altes Blog

Sonderbar, was sich gut verkauft: Da ist mir letztens endlich mal der Hit begegnet, der mitsamt den Brimborium drumrum und den dazugehörigen Figuren für so viel Aufsehen gesorgt hatte. Ein paar jugendlich milchgesichtige Gestalten verschiedener Geschlechter plärren mehr oder minder gut mit merkwürdigen Zuckungen und debilem Grinsen eine billige Melodie eines bekannten Melodienerzeugers. Zu diesem Plärrzweck gehört ein Text von geradezu faszinierender Primitivität in einem Englisch, das sogar mir die Zehennägel hochklappt. Und das, wo ich doch kaum Englisch kann. Auch wenn er das bedeuten sollte, was er vermutlich soll, erschließt sich kein wirklicher Sinn. Aber verkaufen tun sich die dazugehörigen Tonträger sehr gut. McSound hat zugeschlagen...

[ 00 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

03. Mai 2003

poem der nacht II

Kategorie: Altes Blog

schluchztgerüsselt unaussprechlicherseits abgetörnt aufgebrezelt verschluckernd äfflich angeschlagen profilprothetisch feldgezogen notgenagelt bisher gelebert gepostkartenmalt überlackiert alles vertrunkt

[ 04 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

nachtgedanken

Kategorie: Altes Blog

die computer brummen der kühlschrank auch eine fledermaus hat sich auf station verirrt, ich habe sie rausgelassen ob kirsten sich über rose und raphaelo auf dem kopfkissen gefreut hat? (bestimmt) die uhr tickt alle schlafen, mehr oder minder tief wann ruft wohl gabi von 3c an zum lagern helfen? nachts sind alle geräusche lauter, wenns so leise ist ein glück, daß ich die fledermaus entdeckt habe, die war nämlich eingeschlossen noch fünf stunden bis feiermorgen

[ 01 Uhr 06 ] - [ Noch kein Kommentar ]

02. Mai 2003

Huhn à la Katze

Kategorie: Altes Blog

Neues Kochrezept online: Huhn à la Katze. Gestern an meinem alten Freund Peter und Kirsten ausprobiert und für genießbar gefunden. Natürlich Eigencreation. Demnächst dürfts hier wieder ein paar skurrile Verse geben- ich habe jetzt wieder drei Nächte zu wachen...

[ 14 Uhr 55 ] - [ Noch kein Kommentar ]

01. Mai 2003

Huhn à la Katze

Kategorie: KuliNarrisch ( Rezepte , Kuchen )

Nein. Mit Katzen hat das rein gar nichts zu tun. Ich habe es bloß so genannt. Warum? Was, wieso warum? einfach so.
Was ich erfinde, kann ich auch nennen, wie ich will!

Start

Aus viel Riesling und Gemüsebrühe und Rosmarinnadeln und zermantschem Knoblauch erzeuge ich einen Sud. In diesem werden Kartoffelscheiben ca. 10 Minuten vorgegart, außerdem zerstückeltes Hühnerfleisch. Die Huhnteile kommen anschließend noch kurz in eine Pfanne in Olivenöl. In der hatte ich zuvor Lauchstreifen. Den Bratensatz in der Pfanne lösche ich mit dem Sud ab. Frischkäse rein und aufgelöst, mit Salz, Majoran und weißem Pfeffer abgeschmeckt.

Schichtweise kommen die genannten Zutaten und die bisher nicht erwähnten Paprika(rot)würfel und Champingonscheibchen in eine geölte Auflaufform und die Sauce dazu. Nach einer Viertelstunde im auf 200 Grad vorgewärmten Ofen tue ich da noch gesalzene und gebasilikumte Tomatenwürfel drauf, abschließend Mozzarellascheiben.

Noch ne halbe Stunde Geduld. Kräftigen Weißen bereithalten. Miauen vorm Essen ist nicht notwendig.

[ 15 Uhr 46 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Begegnungen

Kategorie: Altes Blog

OA Dr. Landgraf, laufend OA Dr. Pützler, laufend Toter Riesenkarpfen, liegend Läufer, ambitioniert "bei der nächsten Begegnung tust einen aus!"

[ 14 Uhr 21 ] - [ Noch kein Kommentar ]