Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Fellmenta.

Kategorie: Mischmasch

Die Frage, ob jemand bei einem Termin fellmenta gewesen sei, ist ernster, als sie sich anhört. Bei uns beiden gehört es zum ganz normalen Gebrauchswortschatz, so daß wir achtgeben müssen, nicht jemand unvorbereitet damit zu verstören. Denn obgleich dieses Wort ursprünglich (vor etwa einem Jahr) entstand, als meine Liebste gerade wieder ihre fünf Minuten hatte und mit mir fürchterlich herumblödelte (wobei noch andere Fragmente entstanden, die aber kaum Bedeutung haben), bekam es bald eine ernsthafte Bedeutung.

Fellmenta zu benutzen würde keinen Sinn machen, würde es ein anderes Wort schlicht ersetzen. Der Ausdruck jedoch hat seine ganz eigene Bedeutung, die sich ungefähr und nur unzureichend beschreiben ließe mit freundlich, lieb und flauschig zugleich. Wie gesagt, das ist sehr ungefähr.

Aber auch, wenn nur sehr ungefähr: Seid immer schön fellmenta zueinander!

Verzapft am 09. Juli 2011, so um 10 Uhr 00

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Dülla dazu?

09. Juli 2011 um 13 Uhr 58 (Permalink)

Also sind Hundewelpen 'Fell'menta!? smile

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 09. Juli 2011 um 15 Uhr 23 (Permalink)

Du hast es erfaßt!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden