Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Statt Ausweis.

Kategorie: Mischmasch

„Und Ihr Reisepass ist noch bis 2022 gültig? Watt wollnse dann mit nem Perso? Kaufense sich lieber watt schönes für das Geld!“ - Der freundliche Herr im Bürgeramt winkte lächelnd ab. „Sie müssen zwar einen Ausweis besitzen, das kann aber auch der Reisepass sein. Aber immer mit sich rumschleppen müssense den auch nicht. Nur besitzen.“

Ich hatte mich auf den Weg gemacht, nachdem mir -nicht zum ersten mal- mein Personalausweis abhanden gekommen war, was mir erst aufgefallen war, als ich ihn vorgestern für eine Versicherung kopieren wollte. Für Leistungen. Wollten die so haben. Aber: „Dürfense eh nicht. Dürfen die auch gar nicht verlangen. Nur für den eigenen Gebrauch, aber nicht zum Verschicken. §12 Personalausweisgesetz.“

Neuer Espressobereiter für die Herdplatte im Einweihungsprozess.Gut. Dann spare ich mir also die 28 Euro fuffzich. Ich bekam noch ein paar Ausküfte wegen meiner Liebsten Aufenthaltstitel, so brauchte ich nicht noch zur AusländerInnenamtIn.

Auf dem Weg zum Rückweg stieß ich dann auf die Möglichkeit, das gesparte Geld in den volkswirtschaftlichen Dingsbums zu führen: Da war ein neues*1 Kochgeschäft. Lebensmittel, Geräte, Bücher, kleine Gerichte, Lieferservice. Da kann man Spargel stangenweise erwerben. Nicht ganz billig, aber gute Ware, gut sortiert.

Da ich irgendwann vor einer Ewigkeit mal den Espressobereiter gehimmelt hatte und die Nespresso-Kapsel-Vielzuteuermaschine meiner Liebsten mittlerweile auch den Geist aufgegeben hatte, fand ich mir dort eben einen neuen. Für 28 Euro fuffzich.(Reise)Passt doch.

Verzapft am 04. Juli 2014, so um 14 Uhr 17

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Big Al dazu?

04. Juli 2014 um 23 Uhr 22 (Permalink)

Goil! Viel Spaß beim Kaffee(Perso)Kochen!

Was sagt nickel dazu?

04. Juli 2014 um 23 Uhr 52 (Permalink)

War auch das erste, was ich gelernt habe. Persokopien darf keiner verlangen, außer in besonderen Fällen gesonderte Ämter.

Viel Spaß mit dem neuen Gerät. smile

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 05. Juli 2014 um 11 Uhr 00 (Permalink)

Bin mal gespannt, was die Versicherung dazu sagt. Immerhin soll sie mir monatlich Geld zahlen. biggrin

Auf jeden Fall schmeckt der Espresso besser als Ausweispapiere.

Was sagt Achim dazu?

05. Juli 2014 um 15 Uhr 11 (Permalink)

Für das Geld, sogar für weniger, gibt es aber Frech Press.

Hatte eben mal wieder einen solchen Kaffee, hat gut geschmeckt, aber weniger gut, der Kaffee ist schon ne Zeit lang gelagert.

Habe übrigens auf der Suche nach einer Cafetiere genau deine gefunden. Also das Modell jetzt.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 05. Juli 2014 um 15 Uhr 28 (Permalink)

French Press macht aber keinen Espresso.

Was sagt Achim dazu?

05. Juli 2014 um 15 Uhr 49 (Permalink)

Also, wenn ich kleinlich wäre, würde ich sagen, diese Dinger machen eigentlich auch keinen richtigen Espresso.

Da fällt mir ein, dass ich eigentlich sehr kleinlich bin.

Also, diese Art Cafetiere macht auch keinen richtigen Espresso.

Und jetzt komm mir bitte nicht mit dem Argument, der Ausstoß dieser Cafetiere würde dir schmecken, denn dazu könnte ich nichts erwidern!

Lass uns lieber zusammen den Kaffee an sich feiern, der für so viele verschiedene Geschmäcker das richtige Elixier bietet.

biggrin

Was sagt Nic dazu?

06. Juli 2014 um 21 Uhr 19 (Permalink)

Echt? Man braucht keinen PA, wenn man einen gültigen Pass hat?
Verdammte $%§%"&"/! - ich musste man Strafe zahlen, weil der PA abgelaufen war - mein Pass güldet jetzt noch.
Menno, Ulf, hättest de dat nicht früher schreiben können wink

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 06. Juli 2014 um 22 Uhr 02 (Permalink)

Hab ich doch- vorgestern... biggrin

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden