Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

12. Mai 2021

Alle bekloppt.

Kategorie: Vertont

Ich auch. Heraus kommt dann sowas.

[ 21 Uhr 57 ] - [ Noch kein Kommentar ]

08. August 2020

Das Ding mit dem Loch in der Mitte:

Kategorie: Vertont

Beagte Platte auf dem Plattenteller.Kaum hatte ich mir notgedrungen einen neuen Plattenspieler gekauft, bekam ich mal wieder Post aus Dänemark, wo mein Name offenbar immer noch in der Jazzszene herumgereicht wird.

Diesmal gab es allerdings Vinyl. Orange, nicht schwarz. Passte also perfekt vom Timing her. Und Spaß macht die Platte von Anders Bast und seinen Bast'erds auch noch. Review von „Through Space and Time“ hier.

[ 18 Uhr 16 ] - [ Noch kein Kommentar ]

21. Juni 2020

Jetzt geht es um die Wurst.

Kategorie: Vertont

Corona in die Tönnies kloppen. Wie konnte das passieren?

Tönnies ist übrigens nicht die einzige Firma, die ausländische Leiharbeiter ausbeutet.

[ 15 Uhr 15 ] - [ Noch kein Kommentar ]

15. Mai 2020

So langsam...

Kategorie: Vertont

Ich muss wirklich wieder arbeiten. Mein COVID-19-Soundtrack wird nicht besser.

[ 18 Uhr 53 ] - [ Noch kein Kommentar ]

11. Mai 2020

COVID-19 - Der Soundtrack

Kategorie: Vertont , Hausmusik

Mein neuestes Machwerk nennt sich Kontaktverbot. Lyrics and Vocals: Armin Laschet. Der schäbige Rest ist von mir (mal wieder).

Bisher erschienen:
Seuche (Boring Quarantine Mix)
und
Lockdown (Social Distanced Paranoia)

und eins ist noch nicht ganz fertig.

[ 20 Uhr 25 ] - [ Noch kein Kommentar ]

01. Mai 2019

Gute-Laune-Musik 05/2019:

Kategorie: Vertont

Mittlerweile ist die Idee, Metal auf dafür nicht so gut geeigneten Instrumenten zu spielen, nicht mehr so sehr neu.

Ein Meister dieses Faches ist Rob Scallon, der Slayer*1, Cannibal Corpse, Metallica*2 und andere auf so unmetallischen Geräten spielt wie Banjo, Ukulele, Kontrabass, Theorbe*3 und dergleichen. Mit liebevoll gestalteten Videos wie dieses hier zu Slayers „Payback“ und die Fortsetzung „Evidence in the Furnace“(Cannibal Corpse) (beides Ukulele).

Und ein anderer Freak bringt „Hammer Smashed Face“ von Cannibal Corpse. Kommt auf der Bassklarinette ziemlich gut. Wobei ich den Typen im Hintergrund fast noch besser finde.

[ 13 Uhr 15 ] - [ Noch kein Kommentar ]

07. April 2019

Nummer fünf.

Kategorie: Vertont

Die fünfte Version von Hänsel und Gretel. Hier.

[ 19 Uhr 16 ] - [ Noch kein Kommentar ]

22. Dezember 2018

Frohes Dings.

Kategorie: Vertont

Hier gibts was halbwegs besinnliches.

[ 17 Uhr 02 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. Juli 2018

Mehr Musik.

Kategorie: Vertont

Gingerbread House (Witch Burning Party Mix)

[ 13 Uhr 17 ] - [ Noch kein Kommentar ]

23. Juni 2018

Grässliche Musik.

Kategorie: Vertont

Auf Youtube findet Ihr jetzt Gingerbread House (Dark Forest Mix).

coloriertes altes Bild von Hänsel und Gretel

[ 20 Uhr 37 ] - [ Noch kein Kommentar ]

18. Juni 2018

Die unglückliche Kindheit von Johann und Margarete.

Kategorie: Vertont

So. Gingerbread House neu bearbeitet: der Unhappy Childhood Mix bei YouTube.

[ 19 Uhr 48 ] - [ Noch kein Kommentar ]

06. Juni 2018

Verhext.

Kategorie: Vertont

Normalerweise bedeutet Kreativität bei mir, dass ich mir irgendetwas auszudenken anfange und dann irgendwie nicht fertigbekomme und
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 24 ] - [ Noch kein Kommentar ]

|