Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Trauer

Kategorie: Vernetzt

Opa Edi ist tot.

Ich bin traurig.

Verzapft am 29. Januar 2009, so um 15 Uhr 13

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Luise dazu?

29. Januar 2009 um 19 Uhr 58 (Permalink)

Hy Ulf,

es ist auch scheisse, wenn jemand stirbt!!!!
Klar gehört der Tod zum Leben, aber keiner ist zu ersetzen! Jeder ist so wie er ist einzigartig. Denn jeder hat eine Geschichte, Gefühle; Träume, Abenteuer und ist so voll mit allem, wie du selber und das alles geht halt einfach mal. Mich macht das auch immer sehr traurig( einfach so, nicht weil ich Angst habe vor dem eigenen Tod, sondern weil da eine ganze Geschichte voll mit allem gegangen ist)wenn jemand stirbt, den ich kenne. Wobei ich es auch traurig finde wenn jemand stirbt, den ich nicht kenne... Aber dies ist halt die Natur des Todes. Nur sach ich es dir: Das Leben ist halt trotzdem so scheisse (klasse Anspielung auf die Seite wat..) schön und lebenswert. Und wenn ich mal sterbe, tut es mir nur leid um die Leute,welche traurig sind über meinen Weggang. Ansonsten geht es irgendwie weiter. Ob als Blumenerde oder Wiedergeburt!!Wird auch schön. Sei nicht so traurig, aber trauere ruhig!! Lieben Gruß Luise

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 29. Januar 2009 um 20 Uhr 56 (Permalink)

Ich bin Kraft Berufes Profi, was die Begleitung Sterbender und ihrer Angehörigen betrifft. Da habe ich kein Problem.

Hier im Blog landen nur Leute wie Opa Edi, die die Welt an ihrem Leben haben teilhaben lassen.

Sein Tod macht mich traurig, denn ich habe sehr gerne bei ihm gelesen, und auch einiges an Weisheit mitbekommen.

Meine ganz privaten, familiären Todesfälle und mein Umgang damit, die bleiben ganz privat.

Der Umgang mit meinem eigenen Tod ist wieder etwas anderes, aber den Bericht von meinem dritten und bisher und hoffentlich für alle Zeiten letzten Suizidversuch hast Du ja entdeckt.

Was sagt Björn dazu?

30. Januar 2009 um 06 Uhr 02 (Permalink)

Ulf, ich denke an Dich, sehr viel, ganz oft!

Was sagt prinzzess dazu?

30. Januar 2009 um 13 Uhr 22 (Permalink)

OH NEIN!!!
ich hatte gehofft, dass er wieder "auf die beine" kommt!
Schade!

Was sagt Luise dazu?

30. Januar 2009 um 18 Uhr 21 (Permalink)

Hi,

hoffe ich bin dir nicht zu nahe getreten.. Wollte keinerlei Einblick in deinen privaten Umgang mit dem Tod. Habe nur Einblick in meine Ansichten gegeben.Ist man denn durch seinen Beruf " Profi im Umgang mit dem Tod" und ist es nicht in jedermans eigenem Ermessen, wie mit dem Tod und allen anderen wichtigen Fragen im Leben umzugehen ist? Dies würde ich, als Luise nie anzweifeln und hatte dies auch nicht in Frage gestellt.Jeder hat seine eigene wichtige Geschichte. Luise

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Dieser Diskussionspunkt ist geschlossen. Es können keine Kommentare vergeben werden.