Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Seelenverkäufer

Kategorie: Mischmasch

Ein Chinese wollte seine Seele verkaufen. (netzeitung.de).
Wie versendet man wohl eine Seele?

Verzapft am 05. April 2006, so um 10 Uhr 29

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Lyrasia dazu?

05. April 2006 um 15 Uhr 38 (Permalink)

hm, laut "der Fischer und seine Seele" von Oscar Wild sind vom Körper verstoßene Seelen recht eigensinnig und verrohen auch, da ihnen das Herz fehlt, dass ja beim Menschen verbleibt. Also eine Seele an sich, da würde ich nicht so ohne weiteres drauf bieten... Ausserdem läuft sie unter Garantie weg, da sie zu ihrem Ursprung zurück will, man muss sie also einsperren. Wer will denn das schon. Aufwändiger Pflegedienst ist im übrigen auch noch zu leisten, da sie sich sehr fürchtet, ohne Herz zu sterben, weils dann richtig kalt wird.

Aber, nun, wenns denn sein muß, die verschickt man natürlich per Taube.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 05. April 2006 um 21 Uhr 25 (Permalink)

Ja, aber wie bekomme ich die Seele heile aus mir raus?

Was sagt Lyrasia dazu?

06. April 2006 um 15 Uhr 20 (Permalink)

hey die mag das gar nicht, und der einzige Grund ausser eben verkaufen wollen wäre, du wärest unsterblich in eine seejungfrau verliebt... die kann dich nur ohne seele mit ins wasser nehmen.

wenn du das also vorhast, hier die anleitung:

du brauchst ein Messerlein mit einem Griff aus grüner Natternhaut.
Denn wisse: was die Menschen den Schatten nennen, ist nicht der Schatten des Leibes, sondern der Leib der Seele.
Stelle dich ans Ufer des Meeres mit dem Rücken zum Mond und schneide rund um deine Füße deinen Schatten weg, der der Leib deiner Seele ist, und heiße deine Seele, dich zu verlassen und sie wird es tun.

viel Spass dann, denn deine Seele wird dich verführen wollen, mit so allerlei, auf dass sie wieder in dich heimkehren darf wink

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden