Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Amazon mp3. Ein Kampf mit dem Krampf.

Kategorie: Vernetzt

Heute wollte ich zwei Alben direkt als mp3 erwerben. Schließlich rippe ich ohnehin alles, um bequem mit dem Notebook vom Sofa aus den DJ zu spielen und nicht ständig zum CD-Player wackeln zu müssen und die CD zu wechseln. Außerdem weiß ich kaum noch, wo ich die Silberscheiben alle noch unterbringen soll.

Soweit, so gut. Und los gings bei Amazon, Alben shoppen. Kurz vorm Bezahlen erfahre ich, daß dazu der Amazon mp3 Downloader zwingend erforderlich ist. Netterweise gibt es den auch für diverse Linux-Distributionen. Auch Ubuntu. Ubuntu 8, Hardy Heron. Mittlerweile sind wir aber bei Ubuntu 10 Lucid Lynx, Hardy ist etwa zwei Jahre her. Und natürlich ließ sich dieses Scheißprogramm nicht so ohne weiteres installieren. Klasse. Danke, Amazon, von wegen "wir wollen das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt werden".

Da Abhilfe nicht auf der Amazon-Seite zu finden war (jedenfalls nicht mit einem vertretbaren Zeitaufwand), gab ichs auf. Nein, nicht ganz, nur die Suche nach Hilfe beim Händler. Gibt genügend Freaks, die für alles eine Lösung finden, und diese dann bei Ubuntuusers.de einstellen.

Die Lösung funktionierte auf Anhieb:

Im Terminal

mkdir amazonmp3 && cd amazonmp3 && wget http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/b/boost/libboost-filesystem1.34.1_1.34.1-16ubuntu1_i386.deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/b/boost/libboost-regex1.34.1_1.34.1-16ubuntu1_i386.deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/main/i/icu/libicu40_4.0.1-2ubuntu2_i386.deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/b/boost/libboost-thread1.34.1_1.34.1-16ubuntu1_i386.deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/b/boost/libboost-iostreams1.34.1_1.34.1-16ubuntu1_i386.deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/b/boost/libboost-signals1.34.1_1.34.1-16ubuntu1_i386.deb http://de.archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/universe/b/boost/libboost-date-time1.34.1_1.34.1-16ubuntu1_i386.deb && sudo dpkg -i *.deb && sudo apt-get install libglademm-2.4-1c2a

laufen lassen, dann kann man den Scheiß problemlos herunterladen und installieren, und dann funktioniert der Mist sogar ganz prima.

Ich hasse es, wenn man für jeden Kack eine extra Software braucht.

Verzapft am 01. Oktober 2010, so um 09 Uhr 43

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Jaycee aus dem Atomlabor Wuppertal dazu?

01. Oktober 2010 um 09 Uhr 50 (Permalink)

läuft aber trotzdem gut und soweit mir bekannt hast du ein android handy.
für das android gibt es amazon mp3 !!!

Was sagt Ines dazu?

01. Oktober 2010 um 09 Uhr 51 (Permalink)

ich habe vorher immer bei itunes gekauft aber die treiben ihre preise auch immer höher -.-

allerdings habe ich windows und keine probleme mit dem download gehabt.

welche alben hast du dir denn gekauft?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 01. Oktober 2010 um 09 Uhr 56 (Permalink)

@Jaycee: Ich lade aber lieber auf den Rechner, von da aus kann ich sehr bequem verteilen und in die Stereoanlage einspeisen. Und SICHERN.

@Ines: Sollten mir die MP3s zu teuer werden, kaufe ich eben wieder Platten. Ich kann auch LPs digitalisieren, wenns denn sein muß.

Alben: Motörhead, Overkill und Ace of Spades, keine Ahnung, warum ich die noch nicht hatte...

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 01. Oktober 2010 um 10 Uhr 07 (Permalink)

Alternativlösung: https://code.google.com/p/clamz/

Was sagt Jaycee aus dem Atomlabor Wuppertal dazu?

01. Oktober 2010 um 12 Uhr 38 (Permalink)

Also Ulf, wenn ich bei Amazon MP3 kaufe, dann von unterwegs mit dem Handy , @Home mit dem Android Tablet oder dem PC.

Egal welches Gerät ich nutze, man kann die Mukke ja ohne Probleme auf jedes Gerät verteilen u.a. über Dropbox oder mein NAS !

Mit dem Android Amazon Downloader hatte ich bisher nur einmal Probleme, als ich Gutscheine einlösen wollte, sonst läuft es perfekt und man kann auch auf den US und UK Markt zugreifen !

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 01. Oktober 2010 um 12 Uhr 49 (Permalink)

Und Leute wie ich, die nicht auf die Idee kommen, mit dem Telephon einzukaufen oder aber ein stinknormales Unsmartphone haben? Der Hinweis fehlt da auf der Seite.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden