Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Das Dschungelbuch.

Kategorie: Kultur

Heute versuche ich mal, weniger gehässig zu sein. Auf die Dauer ist das doch etwas unerfreulich.

Hier bekommen wir mit DVB-T eigentlich kein Deppenfernsehen, aber meine Liebste hat doch einen Weg gefunden, via Internet bei Bedarf Folgen von „Ich bin ein Star (WTF? d.Red.), holt mich hier raus!“ abzurufen.

Immer muß ich mir das auch nicht antun, aber gelegentlich ist es doch ganz lustig. Zudem ist das Thema ja angesagt, und ich habe da ja noch ein neues Projekt zu pushen. Also spiele ich mit.

Wider Erwarten reizt mich gar nicht Rainer Langhans, der im übrigen die einzige mir bekannte Spielfigur ist, sondern diese, naja, etwas überspannte Sarah. Die fieserweise die ganzen Delikatessen an ihren Kumpel weiterreichte, weil sie angeblich Vegetarierin sei. Daß dieser bei den Massen, die er schlucken mußte, irgendwann überlaufen mußte, das war vorherzusehen. Bei der Mehlwurmsülze hätte ich auch aufgegeben, nicht wegen der Würmer, die schmecken gar nicht übel, sondern wegen des Zeugs drumherum. Auch wenns nach nichts schmeckt, ich finde die Sülze gruselig. Fairerweise muß ich gestehen, daß ich für das Camp so gar nicht tauglich wäre- bei den Prüfungen wird man regelmäßig mit Spinnen in Berührung gebracht, und da würde ich noch hysterischer reagieren als Sarah. Beim Essen wäre ich besser gewesen, solange es nicht aus Spinnen ist. Keine Ahnung, was ich mit diesen Viechern habe, eigentlich sind sie ja harmlos.

Ich finde es eigenartig, aber diese Menschen müssen wirklich heftige finanzielle Probleme haben, um sich derart zum Horst zu machen und zum Teil wirklich übel rangenommen zu werden.

Grenzt das an Prostitution? Ist das nur ein Spiel?
Und wer um Himmels willen ist so verdorben, daß er sich das auch noch anguckt?!?

Verzapft am 19. Januar 2011, so um 22 Uhr 30

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ma Rode dazu?

20. Januar 2011 um 07 Uhr 41 (Permalink)

Wer sich das anguckt? Das frage ich mich auch immer, wenn ich lesen muss, dass sich die Einschaltquoten für diesen Dreck auch noch überschlagen ...
Zumal ich auch wahnsinnig großer Fan *ironisch gemeint* von Dirk Bach bin, diesem überdrehten und extra aufgeblasenen Marzipanschwein! Nein, nicht wirklich ...

Was sagt Ly dazu?

20. Januar 2011 um 11 Uhr 54 (Permalink)

wollte mir die erste der neuen Folgen anschauen. Aber Bach und Co-Kommentatorin sind mir mit ihren ersten Witzen gleich dermaßen auf die Laune geschlagen, das ich wegzappte, dabei war ich so neugierig wink

Was sagt Mao-B dazu?

20. Januar 2011 um 14 Uhr 11 (Permalink)

Wie sagte mal einer über das Programm der Privaten?

Is wien Autounfall. Man will nicht hinsehen, kann aber trotzdem nich weggucken...

Oder so...

Was sagt Ly dazu?

22. Januar 2011 um 12 Uhr 49 (Permalink)

irgendne Statistik sagte letzt, das Seher von öffentlich-rechtlichen durchschnittlicn im Rentenalter seien.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 22. Januar 2011 um 13 Uhr 49 (Permalink)

irgendne Statistik sagte letzt, das Seher von öffentlich-rechtlichen durchschnittlicn im Rentenalter seien.

Meinst Du, ich bekomme meine Rente durch?

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden