Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

schweiß

Kategorie: Held der Arbeit

Bei dieser Hitze zu körperlich arbeiten ist eine wahre Tortur. Ich kann gar nicht so viel saufen, wie ich schwitze, und nur hoffen, daß mein Schweiß nicht auf meine Patienten drauftropft.

Schade, daß wir keine Personaldusche haben, das wärs noch. Nehme ich halt die für die Patienten. Und nutze die Pause nicht zum Futtern, sondern zur Abkühlung.

Verzapft am 19. Juli 2006, so um 08 Uhr 04

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt banane dazu?

19. Juli 2006 um 16 Uhr 16 (Permalink)

also ich glaube fest daran, dass das noch nicht die wärmsten tage waren.
die getränkeindustrie wirds freuen.

Was sagt inspektor gadget dazu?

20. Juli 2006 um 00 Uhr 16 (Permalink)

Es wird aber noch heisser! Schweiss enthält Salze, also ulf, die Kutte über den verdörrten Lippen auspressen!

In geistiger Ödnis soll's aber nicht enden.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 20. Juli 2006 um 01 Uhr 15 (Permalink)

Das geht leider nicht, ich trage Funktionsfaserklamotten, die trocknen zu schnell wink
Aber ich kann mein Shirt ja zu Hause auskochen. Schweißshirttee... *kotz*

Nur, was Dein Link damit zu tun haben soll, ist mir ausgesprochen unklar.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden