Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Gib HipHop keine Chance!

Kategorie: Kultur

Sticker: Gib HipHop keine Chance!Ich sah derartige Aufdrucke mehrfach in Wacken. Zunächst fand ich sie auch ganz witzig. Zunächst.

Ich mag Hip Hop wirklich nicht. Nicht nur das: Er macht mich unruhig, teils gar aggressiv.
Anderen wird das jedoch mit Metal so gehen, dachte ich alsbald.
Leben und leben lassen.
Zwingt mich ja niemand dazu, das zu hören. Also werde ich auch nicht dagegen kämpfen. Ich will ja auch nicht, daß man meine Lieblingsmusik bekämpft.

Sticker: Anti HipHop Liga!Ich weiß nicht, wie das zu einer Art Feindschaft werden konnte. Zumal es da ja auch noch dieses Zeugs gibt, welches Nu Metal genannt wird, gibt, welches beides in sich vereinen soll angeblich. Ist für mich zwar auch kein Metal, sondern Hip Hop mit E-Gitarre, aber: so what?

Solange ich Ton- und Datenträger habe mit Musik (bei weitem nicht nur Metal!), die mir mehr zusagt, und darüber die Kontrolle habe... Und ich nicht von Trägern von vollgeschissenen Hosen Baggy Pants vermittels Ghettoblaster zwangsbeschallt werde wie die Gammler am Hamburger Hauptbahnhof mit Klassik zu Vertreibungszwecken (!)...

Auch wenn ich manches scheußlich finde- bestimmte Formen von Musik und Kunst zu verbieten oder vorzuschreiben wie vor 70 Jahren, das muß ja nun auch nicht sein.

Verzapft am 19. August 2011, so um 18 Uhr 50

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ulli Dirks dazu?

20. August 2011 um 19 Uhr 47 (Permalink)

Gute Einstellung! Geht mir genauso.

Was sagt Assurbanipal dazu?

29. August 2013 um 09 Uhr 25 (Permalink)

Es gehört zur Jugend sich seine eigene Subkultur zu schaffen und gegen andere abzugrenzen. Habe ich auch so genacht. Musik ist da ein wichtiges Ausdrucksmittel. Das es mittlerweile (wieder) Jugendliche gibt die Metal als ihre Subkultur erwählen sehe ich eher positiv. Solange das ganze nicht sehr ernst genommen wird erledigt sich das mit zunehmenden Alter von ganz alleine. Ich mag übrigens Hip Hop sehr gerne. Erst recht wenn es Schnittmengen mit Metal gibt. Also ,So What'!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden