Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Die Würde des Menschen ist antastbar

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Gerade diejenigen, die von sich behaupten, für Menschenrechte einzutreten usw. veröffentlichen das Video des gewaltsamen Sterbens eines Menschen mit den süffisantesten Kommentaren. Allen voran eine mir leider bekannte Islamhasserseite, zu der ich keine weiteren Angaben mache, damit sie nicht noch mehr Aufmerksamkeit bekommt...

Zur Demokratie gehört die Achtung vor der Würde des Menschen, und ihn in seinen Letzten Augenblicken in einer Freakshow zur Schau zu stellen, daß sich die Welt an diesem Anblick ergötze, gehört nicht dazu. Und blöde Kommentare erst recht nicht, Ihr selbsternennten Hüter der westlichen Demokraturie.
Und auch nicht dazu gehört, daß man Gegner abmurkst. Das ist sicherlich kein Meilenstein, Mr. Schorsch Dabblfackju Gesträuch.
Und außerdem die Würde der Opfer, für deren Leid er jetzt nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden kann?


btw: interessant, wieviel Zeit manche Leute in ihre Hetzkampagnen investieren... Manche scheinen neben dem Beruf nichts anderes zu machen als islamfeindliche Artikel zu produzieren... Mancher kommt nicht ohne Feindbilder aus.

Verzapft am 03. Januar 2007, so um 08 Uhr 57

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt psychoMUELL dazu?

03. Januar 2007 um 10 Uhr 09 (Permalink)

Irak hat keine Demokratie, ich frage mich, ob die überhaupt etwas haben, außer Terroranschläge sad .
Das ganze Verfahren war doch nur eine TV-Show.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 03. Januar 2007 um 10 Uhr 12 (Permalink)

Daß die ne D. haben, meine ich auch nicht. Aber wenn das Abmurksen als Meilenstein dahin befürwortet wird, naja... Von jemandem, der jedem Demokratie (was immer er auch darunter versteht) bringen zu wollen behauptet...

Ich ziele allerdings auch eher auf bestimmte Webpräsenzen ab.

Was sagt psychoMUELL dazu?

03. Januar 2007 um 10 Uhr 35 (Permalink)

guck dir die Amis an, viele Staaten haben immer noch die Todesstrafe und nennen ihre Staatsform Demokratie sad .

Die Amis versuchen mit Raketen denen eine Demokratie aufzuzwingen, ich denke islamische Staaten vertragen so eine Staatsform vielleicht gar nicht.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 03. Januar 2007 um 10 Uhr 40 (Permalink)

Ist auch noch so eine Frage, ob für alle das gleiche richtig ist...

Ich glaube aber nicht wirklich, daß es um Demokratie geht, sondern um Einfluß.

Was sagt psychoMUELL dazu?

03. Januar 2007 um 12 Uhr 25 (Permalink)

ja da stimme ich dir zu, die Demokratie wird da vorgeschoben.

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 03. Januar 2007 um 14 Uhr 09 (Permalink)

Was mich anwidert ist die Häme gegenüber Saddam Hussein. Weil ich es extrem selbstgerecht finde, es zu wagen, jemanden zu verurteilen, mit dem man sich auf die gleiche Stufe stellt. Man mag über die Todesstrafe denken wie man will, aber mit diesem Verhalten disqualifiziert man sich selbst.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden