Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Du mußt nun ganz stark sein!

Kategorie: Mischmasch

Denn dieser Kaffee ist es auch!

Meine kleine Schwester brachte ihn mir mit. Kona-Kaffee von Hawaii. Ist hierzulande micht so verbreitet. Deshalb bekam ich gleich die passenden Warnhinweise geliefert: Stark!

Vergleich der Kaffeemehle.Die Kaffeetüte.Der Stoff, der sich in der Tüte befand, sah allerdings auch so aus. Sehr dunkel, fast wie Schießpulver. Mein Riechkolben witterte eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Kaffee, den ich auf den Kanarischen Inseln immer bekam und der am ehesten gemahlenem Stierkampf glich. Aber ich sollte noch feststellen: Gegen Kona-Kaffee kann er nicht anstinken!

Von Haus aus trinke ich Kaffee nicht gerade mädchenhaft: Schwarz muß er sein, stark muß er sein, und Milch und Zucker sind schlimmer als Blasphemie! Meine KollegInnen bekamen das jeweils zu spüren, wenn ich als Nachtwächter dem Frühdienst den Kaffee kochte. Ich bekam immer geschimpft.
Dies aber sah derart suspekt aus, daß ich freiwillig sehr viel weniger in den Filter gab. Die Entscheidung war richtig, denn das Ergebnis war es auch. Der Stierkampfkaffee verblaßt neben diesem Trank, der nicht nur dem Schießpulver äußerlich, sondern auch geschmacklich ähnelt. Eine fette Rauchnote, leicht schwelender Torf, von daher auch etwas erdig im Geschmack, dahinter eine Offenbarung aus vielen ungewohnten Aromen- doch immer ist der Kona als Kaffee erkennbar. Scharf geröstet ist er und für Magenkranke nur mit Vorsicht zu genießen. Ich aber bin robust genug.

Kein Kaffee für Schwächlinge. Kein Kaffee für Weicheier. Kein Kaffee für Steakdurchbrater. Wirklich etwas besonderes!

Verzapft am 25. Oktober 2011, so um 15 Uhr 18

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Ma Rode dazu?

25. Oktober 2011 um 15 Uhr 27 (Permalink)

Wäre dann nicht KOMA-Kaffee die korrekte Bezeichnung?

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. Oktober 2011 um 15 Uhr 30 (Permalink)

Wieso? Der weckt so richtig auf! Also das Gegenteil.

Was sagt uli dazu?

25. Oktober 2011 um 16 Uhr 56 (Permalink)

Das klingt mal wirklich interessant. Aber ich glaub, das wäre nix für mich. Ich neige manchmal zu Sodbrennen.
Oder vielleicht doch mal probieren...

Was sagt Waelti dazu?

25. Oktober 2011 um 19 Uhr 10 (Permalink)

Ich mag (sehr) starken Kaffee auch. Den Cojones / Stierkämpferkaffee würd' ich glatt mal probieren. Keine Ahnung warum mir bei dem Artikel Fisherman's Friend durch den Kopf geht...

Frage: in der letzten Zeile, beim Steakdurchbrater - hast Du den Frauenversteher vergessen oder ist das Absicht? Falls du ein solcher bist, da würde ich mich eventuell, unter Umständen davon distanzieren.

(Ganz sicher bin ich mir allerdings nicht, ich kläre das noch mit meiner Tochter.)

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. Oktober 2011 um 20 Uhr 21 (Permalink)

@Waelti: Manchmal ist weniger mehr. Das ist doch eigentlich DEIN Thema, oder? baeh

Was sagt Waelti dazu?

25. Oktober 2011 um 21 Uhr 38 (Permalink)

@ULF Hm. Eines meiner Themen.
(Drum schreib ich auch kurze Artikel. Und lange Kommentare wink )

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 25. Oktober 2011 um 21 Uhr 47 (Permalink)

@Waelti: Du würdest aus Faust 2 einen Fünfzeiler machen und ihn dafür mit fünfhundert Seiten Kommentar versehen. baeh

Was sagt Waelti dazu?

25. Oktober 2011 um 23 Uhr 30 (Permalink)

@Ulf. Hm, nicht immer. Ich kenne Clausewitz "Vom Kriege" und Sun Tsu, ähnliches Thema.

Ich wechsle öfter mal.

P.S.: Meinst Du die 500 Seiten wären dann aussagekräftig genug? Das gehört doch alles von allen Seiten ganz genau betrachtet. Deutsch. Präzise...

Was sagt Ma Rode dazu?

26. Oktober 2011 um 07 Uhr 46 (Permalink)

Koma-Kaffee ist für Weicheier wie mich; ein Schluck davon und ich falle in selbiges. Ich sag Euch, nee, nee, nee, da trink ich doch lieber Tee smile

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden