Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Deutsche Waffen, deutsches Geld morden mit in aller Welt.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Besonders schön zeigt sich das wieder einmal am Beispiel Ägypten. Die Regierung denkt darüber nach, die Panzerlieferungen dorthin zu stoppen. Obwohl das ja so gut zum Krieg gegen den Terror passt. Schon immer gepasst hat. War ja schon immer sehr demokratisch dort, wie Saudi Arabien, Indonesien und viele mehr. Es verstößt auch nicht gegen §6 KrWaffKontrG. Schließlich besteht nicht die Gefahr, dass das Zeug zu friedensstörenden Maßnahmen eingesetzt wird, sondern vielmehr die Garantie dazu.

Und der liebste Verbündete Amiland bombardiert Terrorverdächtige. VERDÄCHTIGE. Wie war das mit der Unschuldsvermutung bis zum Beweis der Schuld, die in einem Rechtsstaat zu gelten hat?

So fördert der Deutsche Staat international die Demokratie.

Verzapft am 19. August 2013, so um 20 Uhr 15

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Michael Drews dazu?

19. August 2013 um 20 Uhr 22 (Permalink)

Wenn es ums Geld geht, kennt die deutsche Waffenlobby keine Ethik. Mittel und Wege Gesetze zu umgehen lassen sich da auch immer finden. Ein Milliarden Geschäft für die deutsche Waffenindustrie. Politiker sind bekanntlich Knechte der Wirtschaft. Mit der Agenda 2010 wurde es deutlich sichtbar, und hat sich seitdem in allen Bereichen nicht verändert.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden