Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Kaiser Ulf I. von Deutschland reloaded.

Kategorie:

Geliebtes Volk jedweder Art und Farbe und Abstammung,

Ulf, gekrönter Kaiser.Angesichts der immer kritischer werdenden Lage der Nation sehe ich mich genötigt, mich wieder als Kaiser ins Gespräch zu bringen. Die fehlende Reaktion der Frau Merkel samt ihrem überflüssigen oligarchen Gefolge im vergangenen Jahr war zu erwarten gewesen. Dieses Gelumpe in Bundes- und Landtagen wäre (verständlicher- und unmoralischerweise) niemals bereit, selbst die billigsten (und immer noch zu gut) bezahlten Sessel und Bureaus zu räumen, auf großzügigste Renten, Übergangs- und Wasweißichfürgelder zu verzichten wie auch auf die vielen schönen Beziehungen zu Wirtschaft und Kirche, bei denen zusätzlich prima abgestaubt werden kann. Man sieht die ganze Welt (zumindest in der richtigen Bank), zumindest bekommt man ein dickes Auto samt Chauviffeur zur Verfügung gestellt. Und man darf tun und lassen und beleidigen, was man will, ohne dafür bestraft zu werden.

Können muß man, wie der Fall der unsäglichen Koch-Mehrin zeigt, ziemlich gar nichts dafür.

Das muß anders werden. Und ich baue auf Euch, liebe Mitmenschen! Denn ich will Euer Kaiser sein! Der Staat und damit ich selbst wird wieder für den Bürger da sein, nicht umgekehrt. Ihr sollt kein Stimmvieh mehr sein, welches lediglich wählen kann, wer in den nächsten Jahren die höchsten Bezüge und die attraktivsten Posten bekommt. Ihr sollt Euere Steuern bezahlen nicht für die Fütterung der Reichen und Mächtigen, egal wer die Milliarden verballert hat und wie derzeit Griechenland deswegen aus der Scheiße statt zur Verantwortung gezogen wird.

Ihr sollt arbeiten dürfen, ohne ausgebeutet und versklavt zu werden. Die Zeit soll nicht mehr Eure Feindin sondern Freundin sein! Nicht nur Arbeit, vor allem Leben muß sich wieder lohnen!

Ich werde abschaffen:
* Angst
* Haß
* Feindschaft
* Extremismus
* Unterdrückung
* Geld

Und sorgen für:
* Eine richtige und verständliche Verfassung
* Verständlichere Texte in vereinfachten Gesetzen, die für alle Menschen gleichermaßen gelten und angewendet werden
* die Schwachen und Bedürftigen
* Bildung, die diese Bezeichnung verdient und Kreativität und Wissen statt Blödsinn vermittelt
* strengste Trennung von Staat und Kirche, Abschaffung sämtlicher kirchlicher Privilegien
* Speiseeis als Grundnahrungsmittel
* Gleichheit aller Menschen (außer mir natürlich)
* Staatliche Förderung der Kasperletheater
* Selbstverwaltung, soweit es vernünftig machbar ist

Ihr seid das Volk!
Ich bin Euer Kaiser!
Ich werde Euch beschützen!

Verzapft am 03. Oktober 2011, so um 19 Uhr 52

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Dülla dazu?

04. Oktober 2011 um 13 Uhr 26 (Permalink)

Der Moment auf den Deutschland seit langem gewartet hat... Endlich einen Deppen zum lynchen gefunden... ^^ baeh

LG, Marcus D

PS: Danke für diesen Beitrag, hast du mir viel Freude mit gemacht. smile

Was sagt chefarzt dazu?

03. Januar 2012 um 21 Uhr 14 (Permalink)

Geld abschaffen hört sich sehr gut an. Wir werden wieder tauschen, da warte ich schon seit Jahrhunderten drauf ... ich würde dann aber dennoch als Bundespräsident kandidieren ... mit entsprechenden Aufgaben ..

Was sagt Dr. No dazu?

06. Januar 2012 um 20 Uhr 07 (Permalink)

Ich wäre dann gerne Kanzler/Marshall/Großwesir, egal wie du's nennst - jedenfalls der für die unschönen Aufgaben. Muss ja einer machen.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden