Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Was die Dose übrig ließ.

Kategorie: Mischmasch

Frisch entpflastert. Ich hab's aber etwas trocknen lassen, so weiß und verquollen von der Feuchtigkeit unter dem Pflaster sah meine Wunde von dem Unfall mit der Blechdose vorgestern doch etwas fies aus. Das wollte ich Euch nicht zumuten*1
Gut heilende Schnittwunde an meinem Finger.

Verzapft am 08. Mai 2012, so um 10 Uhr 40

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Westsideblogger dazu?

08. Mai 2012 um 10 Uhr 47 (Permalink)

Diese Dosenschnitte sind echt fies. Deiner ist auch noch unangenehm tief, so zumindest sieht es auf dem Bild aus. Kannst die Rille ja als Halter für Booklets deiner CDs benutzen...

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 08. Mai 2012 um 11 Uhr 03 (Permalink)

Danke für den Tip! Sicherlich auch gut für das Promomaterial für die Arbeit.

Tief war das in der Tat, aber ich habe das direkt fest mit Zug verpflastert, so sieht man kaum noch, wie.

Was sagt Achim dazu?

08. Mai 2012 um 15 Uhr 29 (Permalink)

Als Großaufnahme echt fies!

Was sagt Ma Rode dazu?

08. Mai 2012 um 20 Uhr 51 (Permalink)

Dass Du so auf uns Rücksicht nimmst, finde ich äusserst zuvorkommend smile

Mein Bruder -seines Zeichens Ex-Koch- hatte sich mal die Zeigefingerkuppe abgesäbelt (die landete allerdings nicht im Gulasch). Das sah auch recht barbarisch aus. Insofern ist mein Auge einiges gewöhnt - zumal als langgedienter Blut- und Plasmaspender!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden