Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Na denn Prost! Neujahr.

Kategorie: Mischmasch

Feuerwerk über Gievenbeck.So. Ich wünsche Euch allen ein frohes Neues Jahr. Ich hoffe, Ihr seid gut reingekommen.

Wir haben das erste Mal seit Jahren nicht geschlafen, sondern uns mit einer Freundin und zwei von ihren Freunden getroffen und ganz entspannt zu fünft vor uns hingefeiert. Mit Büffet und allem. Ich habe Eis gemacht: Schoko-Chili*1, Pistazienkrokant*2 und Preißelbeere.

Das Feuerwerk war im Prinzip ganz nett, aber irgendwie musste ich daran denken, wenn von den deutschlandweit verpulverten 115 Millionen Euro nur ein lächerliches Fünftelprozent für Aurela gespendet worden wäre, dann gäb's ein Problem weniger. Allerdings kann ich niemandem vorschreiben, was er mit seiner Kohle macht.

Irgendwann wollten wir dann heim, mag so gegen zwei Uhr gewesen sein. Doch die Taxizentrale war nicht einmal im Ansatz erreichbar, weder per Telephon noch über die beiden Smartphone-Apps, die angeblich keine Verbindung aufbauen konnten. Nun, unsere Freundin hat zwei für uns nicht gerade großen Menschen gut passende und recht bequeme Sofas.

Und heute morgen mittag tat die Elektronik wieder. Und Busse fuhren auch. Ich hoffe nur, wir haben nicht gar zu schlimm geschnarcht.

Verzapft am 01. Januar 2013, so um 16 Uhr 17

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Füxin dazu?

01. Januar 2013 um 16 Uhr 31 (Permalink)

Das Jahr noch so jung, und schon keimt unerfüllbare Sehnsucht - der Gedanke an Pistazienkrokannteis - handgeschält und selbstgemacht... macht mich stark an und ganz schwach!

Ich sage nur: Auf die wilde '13!

Mit füxischem Grinsen, nur leicht vor sich hin sabbernd... Gesine (hab mal eine Saison lang Eis gemacht... die sizilianische Pistazienpaste werd ich nie vergessen!)

Was sagt Ulf, der Größte, dazu?

Kommentar vom Scheff hier am 01. Januar 2013 um 16 Uhr 41 (Permalink)

Eis ist gar nicht so schwer.

Knapp 1 Pfund gesalzene geröstete Pistazien schälen (lassen), alsdann gut zerkleinern. Dann lässt Du etwa 150g Zucker schmelzen. Wenn er zu karamellisieren beginnt rührst Du die kaputten Pistazientrümmer unter und fügst dann etwa 50g Butter hinzu, um das ganze etwas zu erweichen. Runter vom Herd und kühlen.

Wenn das Zeug schön kalt ist: zertrümmern bis zur gewünschten und zahnmedizinisch erlaubten Brockengröße.

1/4 Liter Sahne steif schlagen, vier Eigelb und knapp 100g Zuckerund den Pistazienkram darin vorsichtig unterrühren. Und ab in die Eismaschine!

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden