Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Gute Nacht.

Kategorie: Mischmasch

Befüllt werdener Dispenser.Endlich. Nach zwei Wochen fast ohne und noch länger mit extrem schlechten Schlaf hatte ich wieder eine zufriedenstellende Nachtruhe. Nun fühle ich mich wenigstens nicht noch so körperlich krank wie die letzten beiden Wochen, als bekämie ich eine Erkältung mit Fieber und sei außerdem noch vortags einen Marathon gelaufen. Nicht mehr so entsetzlich ausgelaugt.

Der Versuch, durch eine sukkzessive Steigerung des Quetiapin zur Nacht hatte ja nichts gebracht. Gestern hat er mir dann nach kurzem Überlegen das Quetiapin*1 von mittlerweile 125 wieder auf 50 (statt vorher 25) heruntergesetzt. Dafür soll ich zunächst zusätzlich eine Zopiclon nehmen. Sobald mein Doc es verantworten kann wird das natürlich wieder abgesetzt*2.

Was soll ich sagen- Ich schlief. Und wachte vernünftig auf, ohne Hangover, ohne mich KO zu fühlen. Ausgeschlafen.

Dann sollte ich bald fit genug sein für weitere Behandlungsschritte.

Verzapft am 01. Juli 2015, so um 09 Uhr 54

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt Flamebeard dazu?

01. Juli 2015 um 10 Uhr 57 (Permalink)

Autsch. Zopiclon hört sich echt übel an. Hoffe, es geht dir bald besser.

Was sagt Violine dazu?

01. Juli 2015 um 13 Uhr 20 (Permalink)

Herzlichen Glückwunsch zur guten Nachtruhe! Ich hoffe, es werden ganz viele weitere gute Nächte folgen.
Drück Dir die Daumen.

Was sagt Achim dazu?

01. Juli 2015 um 21 Uhr 36 (Permalink)

Ach!
Seroquel!
Wird mir nicht verschrieben, hatte aber mal von einem Bekannten eine 300er bekommen, die ich spaßeshalber genommen hatte.
Au weh! wink

Was sagt McGreg dazu?

02. Juli 2015 um 00 Uhr 51 (Permalink)

Zopiclon jahrelang genommen. Gar nicht gut, weil es abhängig macht und die Wirkung verloren geht. Alle Z-Schlafmittel ...

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden