Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Liebe ist...

Kategorie: Verschiedenes

"Die Musik schließt dem Menschen ein unbekanntes Reich auf, eine Welt, die nichts gemein hat mit der äußeren Sinnenwelt, die ihn umgibt und in der er alle bestimmten Gefühle zurückläßt, um sich einer unaussprechlichen Sehnsucht hinzugeben"
(E.T.A.Hoffmann)

Verzapft am 09. Dezember 2007, so um 11 Uhr 17

Auf Twitter teilenTwittern

« Voriger Artikel
Nächster Artikel»

Kommentare

Was sagt menschenfleisch dazu?

17. April 2009 um 14 Uhr 36 (Permalink)

Hoffmann hatte Hilfsmittel!
Die sind uns oft "natürlich" gegeben und funktionieren auch von allein.
Die Sehnsucht ist, was letztendlich bleibt.

Eigenen Senf dazugeben?

Es hilft, sich einen Account anzulegen und sich anständig zu betragen. Dann kannste auch kommentieren.

Kommentare können hier nur von Mitgliedern abgegeben werden