Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

06. Oktober 2019

Ausgeschleimt.

Kategorie: Mischmasch

funktioniert wieder in Handschrift, mit Füller.
Ich hatte mir neulich einen neuen Füllfederhalter gekauft, da der alte schon lange nicht mehr gut schrieb, was gewiss auch daran gelegen haben mag, dass ich ihn für viele Monate vermisst hatte, bis ich ihn, völlig ausgetrocknet, in einer Sofaritze wiederfand.

Ich reinigte ihn gründlich, immer und immer wieder, doch es half nicht wirklich. Um einen Augenblick schreiben zu können, musste ich daran drehen.

Aus der Feder kam
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 34 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. Oktober 2019

Harter Brocken?

Kategorie: Hausmusik

Musikecke mit besagten Noten.Gestern abend fing ich vorsichtig an mit der „Suite populaire brésilienne“ von Heitor Villa-Lobos, deren Noten ich bei Musikhaus Viegener besorgen ließ und vormittags abgeholt hatte. Zusammen mit einem kleinen, an die Kopfplatte der Gitarre zu klemmenden chromatischen Stimmgerät. Ist doch bequemer und geht etwas schneller.

Und ich dachte, ich beiße mir die Zähne aus. Aber nach gut sechs Wochen erholsam leichter Stücke kommt mir das wahrscheinlich nur so vor.

Ich bin völlig verweichlicht.

[ 18 Uhr 48 ] - [ Noch kein Kommentar ]

28. September 2019

Schnappi Schnappi Schnapp!

Kategorie: KuliNarrisch

Red Snapper frontalRed Snapper

Fast acht Jahre ist es nun her, dass ich in Saarbrücken zur Reha*1 weilte. Wo ich einen Red Snapper in einer Riesenaktion verarbeitete.

Heute hatte mein Fischstand tatsächlich einen Red Snapper in der Auslage! Einen ganzen! Wenn auch etwas kleiner als der von damals.

Zack, meins!

[ 17 Uhr 27 ] - [ Noch kein Kommentar ]

08. September 2019

Dass er von dem Sauerkohle eine Portion sich hole.

Kategorie: KuliNarrisch

Selbstgemachtes Sauerkraut.Ich erwähnte kürzlich, Sauerkraut erzeugen zu wollen. Heute wird nun das Ergebnis zubereitet.

Ich liebe Sauerkraut. Meine Gattin weniger, aber vielleicht kann ich sie noch bekehren mit meinem Selbstgemachten. Der Geschmackstest des rohen Krauts verlief jedenfalls positiv.

Witwe Bolte wäre stolz auf mich.

[ 16 Uhr 04 ] - [ Noch kein Kommentar ]

03. September 2019

Hasse ma ne Mark?

Kategorie: Mischmasch

Oder zwei.

Zwei-D-Mark-Münze
Was man alles so in seiner Schublade findet.

[ 10 Uhr 21 ] - [ Noch kein Kommentar ]

02. September 2019

Über den Dächern von Münster...

Kategorie: Held der Arbeit

...sieht man, wie grün es ist.

Ausblick auf die Stadt vom 12. Stock des Stadthaus 1

[ 18 Uhr 39 ] - [ Noch kein Kommentar ]

27. August 2019

Sanierungsbedarf.

Kategorie: Hausmusik

Es war überfällig:

Viele meiner Noten sind seit über 25 Jahren*1 in Betrieb. Und waren bereits vor meiner Spielpause abgegriffen, speckig und vor allem ausgefranst.

Natürlich könnte ich einfach
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 39 ] - [ Noch kein Kommentar ]

16. August 2019

Weich geworden oder: Der Darmsimulator.

Kategorie: Hausmusik

Zwischen Saiten und Griffbett geklemmtes Päckchen mit Nylgut-Saiten.Jetzt müssen sie nur noch den Langzeittest überstehen. Dann haben sie endgültig gewonnen, denke ich.

Nach dem Entschluss, künftig wahrscheinlich andere Saiten zu nutzen, probierte ich zunächst Hannabach Goldin. Klanglich fand ich die prima, auch hielt der gute Sound recht lange. Allerdings war ich mit der Stimmstabilität weniger zufrieden. Da ich mich nun ohnehin mit dem Thema Saiten beschäftigte, guckte ich -mehr aus Neugier denn aus Kaufinteresse- mal nach Darmsaiten, wie sie
Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 26 ] - [ Noch kein Kommentar ]

06. August 2019

Die Angst vor der Kreissäge:

Kategorie: Held der Arbeit , Hausmusik

Ich habe einen Heidenrespekt vor der Kreissäge in unserer Werkstatt, habe ich doch oft genug mitbekommen, was so ein Gerät nicht nur mit Holz, sondern durchaus auch mit Händen zu tun in der Lage ist.

Es geht in der Tat auch anders. Beim Transport eines Stapels zurechtgesägter Holzplatten zur Kantenanleimmaschine beispielsweise. Ich kann allerdings kaum
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 09 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. August 2019

Montage.

Kategorie: Held der Arbeit

Ja, die auch.

Donnerstag, Freitag und heute war ich mit auf Montage, nicht in der Werkstatt wie sonst. Das Grünflächenamt zieht in die ehemalige York-Kaserne*1, und wir durften uns um die Aktenregale kümmern. Im Stadthaus 3 schraubten wir unfassbare Mengen seltsamen Gestänges ab, in welchem die Akten zu hängen kamen, und bauten diese mit neuen Seitenteilen in der Kaserne*2 wieder zusammen. Viel Geschleppe, viel Gebohre und noch mehr Geschraube.

Mal was anderes als Schränke und deren Einzelteile zurechtzukloppen. Das kommt dann morgen wieder.

[ 20 Uhr 02 ] - [ Noch kein Kommentar ]

22. Juli 2019

Alte Liebe rostet nicht:

Kategorie: Hausmusik

Gitarre (vor allem Korpus)) im Koffer.Alles außer Lack. Man darf der Gitarre ruhig ansehen, dass sie nicht mehr ganz neu ist. Ohnehin war der Auftrag schon recht umfangreich. Und angesichts ihrer dreiundfünfzig Jahre, die sie bereits bespielt wurde*1, sieht der Lack noch beinahe gut aus.

Die neuen Mechaniken von Rubner.Naja. Ziemlich abgewetzt. Patina eben.

Nun ist die Saitenlage wieder unfassbar gut, wie damals, als ich sie 1989 oder 1990 erworben hatte. Und natürlich ist der Anlass für die Renovierung, die kaputten Mechaniken nämlich, nach knapp zwei Jahren Überlegung und Prokrastination, erledigt. Und ja, es hat mich eine Menge Geld gekostet.

Sie ist nicht die beste Gitarre, die ich besitze. Aber meine erste vernünftige. Ich hänge an ihr*2.


[ 19 Uhr 18 ] - [ 1 Kommentar ]

16. Juli 2019

„Junger Mann, wann wollen Sie das denn alles essen?“

Kategorie: KuliNarrisch

Fünf Köpfe Weißkohl.„Junger Mann, wann wollen Sie das denn alles essen?“ frug mich der ältere Herr, der in der Schlange an der Kasse hinter mir wartete. Angesichts der von mir erworbenen Menge an Weißkohl eine durchaus nachvollziehbare Frage.

„Keine Angst, ich mache daraus Sauerkraut!*1“ beruhigte ich ihn.

Da bekam er große, leuchtende Augen: „Dass sich heutzutage noch jemand diese Mühe*2 macht!“

[ 19 Uhr 27 ] - [ Noch kein Kommentar ]

13. Juli 2019

Der mechanische Messias IX

Kategorie: Literarisch

Das Leben ist ein Kuchen, bei dem jemand den Teig vergessen hat.

[ 14 Uhr 31 ] - [ Noch kein Kommentar ]

02. Juli 2019

Genagelt.

Kategorie: Hausmusik , Held der Arbeit

Mit den beschriebenen Mitteln geflickter Daumennagel.Es kam, wie es wohl kommen musste: meine Hand rutschte von der schweren Resopalplatte ab. Ihr ist nichts passiert, doch der zum Zupfen der Guitarre so dringend benötigte Daumennagel riss sehr ein. Bis ins Nagelbett. Wenn es auch keine ernstere Verletzung desselben gab- der Nagel war schwer beschädigt.

Ich kürzte ihn erstmal und wickelte ihn in Tesafilm, auf dass er bis zur endgültigen Behandlung keinen weiteren Schaden erleide.

Nach einem Umweg über den Zahnarzt (der heute wohl nicht mehr ins Fitnessstudio gehen muss) kam ich zu Hause an. Diese Brillenputztücher sind -sobald getrocknet- aus einem prima festen Material. Sekundenkleber habe ich auch.

[ 18 Uhr 07 ] - [ 1 Kommentar ]

29. Juni 2019

DLRG und DGzRS verbieten!

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Alle müssen ertrinken! Es ist ein Verbrechen, sie zu retten! Verbietet DGzRS und DLRG und kerkert sämtliche Bademeister ein! Schließlich haben wir hier die europäische Wertegemeinschaft.

[ 20 Uhr 58 ] - [ Noch kein Kommentar ]

| ältere Beiträge