Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Archiv.

31. Januar 2004

Happihappi

Kategorie: Altes Blog

Neues Rezept: Lachs in Scheiben

[ 16 Uhr 02 ] - [ ]

Faxen

Kategorie: Altes Blog

Auch Jahre, nachdem ich mein Fax entsorgt habe (überflüssig gerworden dank E-Mail) klickt immer noch jeden Freitag die Telephonanlage, weil vermutlich immer noch derselbe Faxspammer mein nicht mehr vorhandenes Papier verschwenden will. Obs dafür ne passende Teergrube gibt? Oder ob das eher nichts bringt, weil die Spamsoftware schlau genug ist, zu merken, daß ihr einer die Zeit raubt? Aber wenn sie so schlau wäre, dann hätte sie schon bemerkt, daß sich hier kein Fax mehr meldet... Naja, es braucht mich ja nicht mehr zu stören- im Gegensatz zu den Spammails erreichen mich die doofen Werbefaxe ja nicht mehr.

[ 16 Uhr 01 ] - [ ]

Lachs in Scheiben

Kategorie: KuliNarrisch ( Rezepte , Keinbeiner )

Lachs esse ich selten. Eigentlich mag ich Forellen lieber. Zumal er ohnehin meist Massenware ist.

Ich habe trotzdem mal welchen erworben. In Scheiben gesägt wie die Jungfrau im Kasten beim Zauberer, nur richtig und ohne Hokuspokus. Eine Scheibe pro Esser, nicht zu dünn.

Aus Basilikum, Majoran, Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft und etwas Balsamico mixe ich eine Art Marinade, in der die toten Fischteile zwei Stunden auf das endgültige Ende warten müssen. Dann kommen sie auf ein eingeöltes Stück Alufolie. Salz und Pfeffer drüber. Mit Ingwerscheiben (die kommen vorm servieren weg) bedecken. Zwiebelwürfel dazu. Einwickeln. in den auf zweihundert Grad vorgeheizten Ofen. 20 Minuten. Fertig. Ganz einfach. Dazu einen Riesling. Punkt.

[ 15 Uhr 53 ] - [ Noch kein Kommentar ]

30. Januar 2004

Interessante Vorstellungen von den Hierarchien im Krankenhaus

Kategorie: Altes Blog

Da war so eine Art Detektivserie im Fernsehen, als ich nach einem verspäteten Mittagsschläfchen Nachrichten zu erzappen versuchte. Ein zwirbelbärtiger Typ schleuste in einer pseudodokumentarisch aufgezogenen Sendung (Komödie, würde ich sagen) eine Frau als Praktikantin bzw. Sozialstundenableisterin in der Pflege auf eine Station, auf der irgendein Verbrechen passiert sein sollte- ich blieb dran. (Ein Patient war vergewaltigt worden, bekam ich heraus). Mit dem Oberarzt habe er abgesprochen, daß sie gemeinsam mit der Hauptverdechtigen “Lernschwester” (Gibt es dieses Wort noch?!?) Feierabend habe. In welchem Krankenhaus macht der Oberarzt die Dienstpläne fürs Pflegepersonal? Soooo schlecht muß man eine Serie denn auch nicht machen, oder?

[ 19 Uhr 42 ] - [ ]

29. Januar 2004

nixwassesnichgibt

Kategorie: Altes Blog

Ich dachte, ich wäre ekelig. Aber nein. Ich bin immer noch zu toppen: E:1#ebayphotohosting">Klopapier bei ebay- aber was für welches! (via www.i-like-bruno.de)

[ 16 Uhr 47 ] - [ ]

27. Januar 2004

verraten, verlauft, verrückt

Kategorie: Altes Blog

Manchmal verrücken Termine auf absonderliche Weise: Nachdem der Marathon in Münster letztes Jahr wegen Protestes der Kirche zur unchristlichen Zeit von 11 Uhr (nein, liebe Studenten, das ist nicht zu früh, sondern zu spät- es kann verdammt heiß werden, und es kann verdammt unangenehm sein, bei Hitze zu laufen) stattfinden mußte, hieß es zuerst, dieses Jahr wieder um 9 Uhr, die Kirche spielt mit. Allerdings mußte der Termin um eine Woche vorverlegt werden, um nicht mit dem “Turnier der Sieger” (wichtiges Reitturnier) zu kollidieren- dafür kollidiert er jetzt mit dem Stadtschützenfest. Deshalb ist der Startschuß jetzt um 10 Uhr (geht ja noch!) Jetzt aber nimmt das TdS den Termin doch nicht in Anspruch- und all die Zugeständnisse sind im Prinzip hinfällig. Aaaaaaaaaaaaaargh!

[ 10 Uhr 30 ] - [ ]

Vorpremiere

Kategorie: Altes Blog

Gestern haben wir mit unserem Ensemble das erste mal halböffentlich geprobt, nämlich in der Eingangshalle der Raphaelsklinik, in der wir am 26.2. bei einer Ausstellungseröffnung spielen sollen. kam bei den Pförtnerinnen ganz gut an, auch bei den PatientInnen, die zufällig anwesend waren.

[ 09 Uhr 33 ] - [ ]

Premiere

Kategorie: Altes Blog

Das erste mal wurde mein Weblog gespamt. Von jemandem, der denselben Text vor ein paar Tagen in meinem Gästebuch untergebracht hat. "Liebe" Leute, ich lösche sowas schneller, als Ihr einen Nutzen von haben könnt... baeh baeh baeh

[ 09 Uhr 30 ] - [ ]

und läuft und läuft und läuft

Kategorie: Altes Blog

Heute und morgen kann ich wieder gut trainieren. Frei. Da Kirsten und ich für den Halbmarathon der Laufsportfreunde Münster angemeldet sind (in 7 Wochen) und mein nächster Marathon auch schon in 13 Wochen ist, habe ich nicht nein gesagt, als ich freinehmen durfte. Was ja immer wieder gut kommt: Anrufe von Station: “Möchtest Du nicht übermorgen auch noch freinehmen?” - Ja, wenn sonst keiner will, dann bau ich halt heute und morgen meine Mehrarbeitsstunden ab. Wir haben zwar alle genug, aber wenn die mich nicht da haben wollen ;-D

[ 09 Uhr 27 ] - [ ]

25. Januar 2004

Bürger zahlt die Zeche

Kategorie: Altes Blog

Johannes Rau war in Münster. Der Lokalteil war voll davon, als sei unser großes Dorf damit zur Weltstadt geworden und aus der relativen Bedeutungslosigkeit erwacht. Johannes wünschte zu speisen in der Villa Medici. Dies ist Münsters Edel-Italiener mit Edel-Preisen. Um halb Elf wurden die Autobesitzer der Straße informiert, daß ihre Autos, sollten sie nicht bis Elf entfernt sein, abgeschleppt würden. So sie denn anwesend waren. Was bei der arbeitenden Bevölkerung werktags um diese Zeit nicht unbedingt wahrscheinlich ist. Die Betroffenen werden das Abschleppen, so eine unserer lokalen Sonntagswerbeträgerzeitungen, wohl auch noch bezahlen müssen. Tolle Wurst. Gutes Geschäft. Großes Geschäft. Hoffentlich hat er wenigstens seine Pasta selbst bezahlt. Hoffentlich wehren sich die Bürger.

[ 18 Uhr 17 ] - [ ]

24. Januar 2004

Surfbrett Archiv Nr. 46-50

Kategorie: Mischmasch

Tscha, nach drei Jahren mußte ich auch hier einiges auslassen.
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

23. Januar 2004

Fjord

Kategorie: Altes Blog

Kurz vor Oslo, ein verschneites Inselchen im Fjord. 8.1.2004 8.1.2004, Kurz vor Oslo

[ 11 Uhr 03 ] - [ ]

22. Januar 2004

erzappt

Kategorie: Altes Blog

Auch mal unterhaltsam: BR alpha: Tabellenformatierung mit Excel, in einem Filmchen dargestellt mit Schauspielern, die ihre Sache noch schlechter machen als die, die in diesen sonderbaren Gerichts- und Talkshows auftreten.

[ 22 Uhr 01 ] - [ ]

vielleicht doch

Kategorie: Altes Blog

vielleicht sollte ich doch mal fritierte heuschrecken probieren

[ 00 Uhr 41 ] - [ ]

21. Januar 2004

kribbeliges krabbeln

Kategorie: Altes Blog

Kirsten hat festgestellt, daß es in der Kulturbrauerei in Berlin ein Restaurant gibt, in welchem Insekten zubereitet und serviert werden. Jetzt will sie mit mir da hin. Mag sein, daß das gut schmeckt. Aber sogar ich habe eine Grenze, ab der ich mich ekel. Naja, vielleicht traue ich mich doch, wenn wir mal wieder nach Berlin kommen. Ich werde dann berichten.

[ 09 Uhr 26 ] - [ ]

18. Januar 2004

Die Segnungen des Digitalen

Kategorie: Altes Blog

Der Digitalempfang bringt mit hunderten von Programmen (wie ich früher schon erwähnte ([1], [2]), auch Bahn-TV mit sich. Wer braucht das? Selbstbeweihräucherung eines Unternehmens, das in 20 Jahren immer kundenunfreundlicher wurde?

[ 12 Uhr 42 ] - [ ]

erahne Schule

Kategorie: Altes Blog

In dem kleinen Ort Vechelde, in dem ich noch nie gewesen bin, soll nach vielen vielen Jahren ein Gymnasium entstehen. Einen Förderverein gibt es schon. Warum ich das erwähne? Dort gab es schon mal eine Schule. Gegründet von meinem (Mehrfach)Urgroßvater Johann Peter Hundeiker. (Der hatte übrigens auch schon so eine Nase wie ich.)

[ 12 Uhr 07 ] - [ ]

kübel kötz

Kategorie: Altes Blog

Küblkötzens Kakerlaken Quelle: http://www.heidi4fun.de/ Via Marathonforum Berlin

[ 12 Uhr 07 ] - [ ]

17. Januar 2004

Hundehalter-Heimseiten

Kategorie: Altes Blog

Nein. Ich habe nichts gegen Hundehalter. Wenn meine Lebensumstände es erlauben würden, hätten wir auch einen. Ich zum Bleistift hätte nicht so ungern einen Rottweiler. Aber warum um alles in der Welt sind die Homepages von Hundefans meistens NOCH HÄSSLICHER als meine?

[ 10 Uhr 07 ] - [ ]

Aaaaaaaaaaargh DAU-Alarm!

Kategorie: Altes Blog

[computer] “Ulf, diesundjenes funktioniert nicht!” “Inwiefern? Kannst Du das Problem beschreiben?” “Weiß ich doch nicht! Ich hab doch keine Ahnung!” (Guten Tag Herr Doktor. Mir gehts nicht gut! - Was haben Sie denn für Beschwerden? - Weiß ich doch nicht, Sie sind doch der Arzt!)

[ 09 Uhr 49 ] - [ ]

13. Januar 2004

ich nicht

Kategorie: Altes Blog

DrWeb-Magazin: “ Auch wenn der Internet Explorer deutlich veraltet seinen Kollegen mittlerweile hinterherhinkt, an dessen Bedienkonzept haben wir uns so sehr gewöhnt, dass man sich selbiges auch für andere Browser wünscht.” Ich liebe meinen selbstgemachten fiesbunten Skin und jedes andere Detail an meinem Opera. Außer vielleicht, daß manche Javascripte nicht so dolle funzen..

[ 19 Uhr 37 ] - [ ]

12. Januar 2004

Nimm mich mit, Kapitän

Kategorie: Altes Blog

So. Wir sind gestern nachmittag heile wieder in Münster angekommen. Schade, daß wir nicht genug Zeit hatten, um uns Oslo richtig anzugucken, die Packerei hat einfach zu viel Zeit gekostet. Umzüge sind echt nicht so ganz mein Dingen. Außer, daß wir einmal den Berg kaum raufkamen, weil wir in einem Schlagloch festsaßen, und einmal im Schnee steckten, ging eigentlich alles ganz glatt. Markus hat bravourös die Fahrt gemeistert- obwohl er erst ein Jahr den Lappen hat und noch nie im Schnee gefahren ist, und Transit schon gar nicht. Gaudi gehabt. Nur nicht gestern früh- dafür war die Gaudi am abend vorher zu heftig wink

[ 08 Uhr 29 ] - [ ]

05. Januar 2004

Erfolgserlebnis

Kategorie: Altes Blog

Typischer Dialog einer Englischstunde, 1990: Teacher: “Questionquestionquestion? - Ulf?” Ulf: “Hmmmm?” Teacher: “Questionquestionquestion? Ulf: “Dunno.” Naja, von meinen Leistungen konnte man ja nicht viel erwarten. Welche Motivation sollte ich haben bei einem Lehrer, der selbst offen zugab, keinen Bock mehr auf Unterricht zu haben? Aber jetzt: Wir haben eine Patientin, die kein Deutsch spricht. Und ich stelle fest: mein Englisch ist besser geworden. Gut ist es nicht, nein, aber deutlich besser als zu meinem Abitur.

[ 21 Uhr 48 ] - [ ]

04. Januar 2004

The Day After

Kategorie: Altes Blog

Endlich habe ich ihn mal gesehen. Und bin heilfroh, daß der kalte Krieg vorbei ist. Solange es Atomwaffen gibt, wird es zwar keine absolute Sicherheit geben, da es immer wieder genug durchgeknallte Regierungschefs gibt. Aber etwas sicherer isses doch, denke ich. Wenigstens in der Hinsicht. Ich erinnere mich, damals, Anfang der Achziger, Angst gehabt zu haben.... (Sogar auf RTL2 kommen mal gute Filme...!?!)

[ 08 Uhr 31 ] - [ ]

Leise rieselt was? ich bin doch noch gar nicht in Norwegen!

Kategorie: Altes Blog

Ach Du grüne Neune- draußen ist ja alles weiß! Ob ich da die Turnschuhe anziehen soll? dieses Wetter hat mein Handgelenk vor genau 2 Jahren und 1 Tag “knack” sagen lassen...

[ 08 Uhr 30 ] - [ ]

mittwoch ab ins eis

Kategorie: Altes Blog

Gestern abend letzte Vorvereitungen: Katja zieht aus Oslo zurück nach Münster, und Markus und ich packen an. Das wird lustig. Aber kalt. Ich glaube, ich hole meinen häßlichen Parka wieder raus, da sollns durchaus mal -1 bis -20 Grad sein *bibber*

[ 08 Uhr 12 ] - [ ]

01. Januar 2004

Prosit Neujahr...

Kategorie: Altes Blog

Eigentlich feiere ich ja nie, daß ich einen neuen Kalender brauche. Aber gestern haben wir uns doch Peter eingeladen und Entenbrüste verspeist, “Dinner for One” geguckt und Bleigießen gemacht und mit Taittinger angestoßen (vornehm geht die Welt zugrunde). Der Silvesterlauf war nicht ganz so gut, wie ich erhofft hatte, ich war nicht in Topform. Die Weihnachtserkältung hat mich etwas gebremst, aber 49:44 sinds doch noch geworden, wenigstens unter fuffzich Minuten. Und kalt wars, aber das war eigentlich ganz in Ordnung. Paar alte Bekannte waren auch am Start, einer unserer Oberärzte usw.

[ 10 Uhr 56 ] - [ ]