Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Archiv.

29. Januar 2009

Trauer

Kategorie: Mischmasch

Opa Edi ist tot.

Ich bin traurig.

[ 15 Uhr 13 ] - [ 5 Kommentare ]

27. Januar 2009

Schmerz zufügen

Kategorie: Mischmasch

Es tut weh, wenn man jemandem weh tun muß, den man eigentlich sehr gerne hat. Aber manchmal muß man so etwas tun als Profi, und jemandem eine unangenehme Wahrheit sagen. Auch wenn man genau weiß, was dann in ihm vorgehen wird, wie er sich fühlen wird.

*seufz*

Ist nicht ganz einfach, wenn verschiedene Rollen miteinander kollidieren.

[ 14 Uhr 01 ] - [ 3 Kommentare ]

26. Januar 2009

Verlust

Kategorie: Psycho?!?

Das kann auch nur mir passieren: Gestern beim Richten der Medikamente für die kommende Woche mußte ich feststellen, daß mein Quilonum retard (Lithiumcarbonat) weg war. Die einzige Erklärung: Ich muß sie beim Aufräumen versehentlich weggeworfen haben. Sie war noch fast voll....

Kein Problem, ich bekomme natürlich ein neues Rezept bei meinem Psychiater. Allerdings natürlich nur ein Privatrezept zum selbst bezahlen. Unter meiner Doofheit braucht weder mein Doc bzw. sein Budget noch meine Krankenkasse zu leiden.

Der Spaß hat mich 27 Euro gekostet. Zum Glück war es nicht das Venlafaxin, das ist nämlich ungefähr zehnmal so teuer. biggrin

[ 12 Uhr 20 ] - [ 3 Kommentare ]

24. Januar 2009

Nachtschicht

Kategorie: Psycho?!?

Ich mache jetzt auch seit einiger Zeit wieder Nachtdienste, was auch immer besser klappt.
Wir haben im Haus Springernachtwachen, die von anderen Stationen zur Hilfe geholt werden können, zB für Blut-, PatientInnen- und Leichentransporte sowie zum Umlagern von PatientInnen. Diese Nachtwache ist immer auf der Station stationiert, zu der sie auch sonst gehört.

Bisher habe ich immer mit Springer gewacht, also nie ganz alleine. Aber JETZT hatte ich meine erste ganz alleinige Nacht, und es ging prima.

Wieder ein Stück Normalität gewonnen.

[ 21 Uhr 31 ] - [ 2 Kommentare ]

19. Januar 2009

Ursache und Wirkung

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Nach einer Studie von britischen Wissenschaftlern der University of Durham haben Menschen, die mehr Koffein als das Äquivalent zu sieben Tassen täglich zu sich nehmen, dreimal so häufig Halluzinationen, manche haben selbst den Eindruck, als würden sie Geister sprechen hören oder als wären Tote in ihrer Nähe.
(telepolis)

Da komme ich schon seit mehr als 20 Jahren ständig drüber. Aber irgendwie höre ich immer noch nicht dreimal so viele Stimmen wie vorher. Vielleicht bin ich nicht normal?

[ 19 Uhr 22 ] - [ 1 Kommentar ]

18. Januar 2009

Gute-Laune-Musik XI: Jacques Brel

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 19 Uhr 52 ] - [ 1 Kommentar ]

15. Januar 2009

Gute-Laune-Musik X- Leichenzähler sind im Haus

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 22 Uhr 58 ] - [ 1 Kommentar ]

08. Januar 2009

Chlodwig von der Spülung

Kategorie: Erlebtes

Wir hatten in der 6. Klasse im Musikuntericht als Gruppenarbeit mal eine Geschichte zu schreiben und mit Perkussionsinstrumenten zu untermalen. Federführend war außer mir noch Amrei, die ähnlich drauf war wie ich. Entsprechend das Ergebnis: Kurzfassung
Chlodwig von der Spülung tapert nachts die Treppe runter aufs Klo, stolpert, fällt die Treppe runter direkt in die Schüssel. Versucht sich am Spülseil festzuhalten und spült sich damit runter.

[ 16 Uhr 23 ] - [ 1 Kommentar ]

07. Januar 2009

Ich bin, wie ich bin.

Kategorie: Mischmasch

Ich bin, wie ich bin - die einen kennen mich, die anderen können mich...

[ 17 Uhr 38 ] - [ 7 Kommentare ]

05. Januar 2009

Das Zitat der Woche

Kategorie: Psycho?!?

Mir gefällt schon lange die Idee, daß Gott selber so depressiv war und ihm so unendlich langeweilig war, daß er die Welt einfach erschaffen mußte.
Aus www.depri.ch

[ 22 Uhr 40 ] - [ 3 Kommentare ]

03. Januar 2009

Nicht mit mir!

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

In einem Forum bekam ich folgende PN:
hi,
ich bins nochmal
also du arbeitest doch im krankenhaus, oder?
wenn du da einfach zugang zu rezeptpflichtigen ADs und schmerzmitteln hast koennte ich dir eine kooperation anbieten. interesse?
da haette jeder was davon...


...es war nicht die erste. Als ich ihm schrieb, daß ich ihm bereits geschrieben hätte, daß ich a) kein unredlicher Mensch sei und b) kein Bedürfnis hätte, meinen Arbeitsplatz aufs Spiel zu setzen (Medikamentendiebstahl bedeutet fristlose Kündigung) und er mich c) zu einer STRAFTAT anstiften wolle, weshalb das jetzt an den Admin weitergeleitet würde, da fing er an zu winseln.

Arschloch.

[ 09 Uhr 01 ] - [ 6 Kommentare ]

01. Januar 2009

Neues Jahr...

Kategorie: Mischmasch

...beginnt für mich immer erst am 16. Oktober.

Aber ich wünsche Euch, meinen lieben Lesern, ob Ihr Stammgäste oder zufällig Reingeschneite seid, ein gutes Jahr 2009.

[ 00 Uhr 01 ] - [ 4 Kommentare ]