Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Archiv.

31. Dezember 2012

Ich kann die Welt nicht retten!

Kategorie: Aktion

Brot mit Zündschnur statt Böller.Jedenfalls nicht die ganze. Aber ich kann, wie jeder andere auch, dazu beitragen, dass sie ein wenig besser wird. Ob's dann funktioniert, ist eine andere Frage, aber wenn ich es nicht versuche, bewege ich auf jeden Fall gar nichts.

Jeder kann etwas bewegen, auf seine Art. Der eine mehr, der andere vielleicht weniger, aber das zählt nicht, sondern die Bereitschaft. Der eine organisiert vielleicht
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 33 ] - [ 2 Kommentare ]

30. Dezember 2012

Zersetzt. Äh, zersessen.

Kategorie: Mischmasch

Ich bin mittlerweile recht angetan von meinem Elektrobuch. Nun habe ich aber einen entscheidenden Nachteil entdeckt: Die Entwicklung der Benutzbarkeit bei mechanischer Beanspruchung. Auf Deutsch: Ein Buch aus Papier zerknittert vielleicht, wenn man sich draufsetzt. Ein E-Book nimmt es einem sehr viel übler:

Durch simples daraudsetzen zerstörtes Kindle-Display.

[ 15 Uhr 25 ] - [ 5 Kommentare ]

29. Dezember 2012

Manchmal möchte ich gerne antworten.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Ulf im T-Shirt.Aber ich lasse es doch lieber, denn es führt zu nichts.

Ich friere nicht so schnell. Ich bin wie ein Walross durch eine dicke Fettschicht vor der Kälte geschützt. Und ich kleide mich entsprechend. Und fühle mich wohl damit. Warum nun alle möglichen Menschen, zumeist nicht mehr jugendliche Damen, dies meinen, kommentieren zu müssen, ist mir schleierhaft.
„Wenn ich Sie angucke, dann wird mir ganz kalt!“ - Mir egal. Soll sie doch woanders hingucken. Ich muss mir das sehr
Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 39 ] - [ 1 Kommentar ]

27. Dezember 2012

Trollforschung: Atheistisch-Religiöser Debattierclub.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Napoleon, von mir gezeichnet.Meine Güte, habe ich da auf Google+ was losgetreten. Üblicherweise werden meine Beiträge höchstens zehnmal mit einem „+“ bewertet und geteilt und kommentiert. Nun habe ich aber Napoleon Bonaparte zitiert:

Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.

Darüber nachzudenken ist durchaus sinnvoll, und ich stelle fest,
Den Rest lesen ]

[ 22 Uhr 43 ] - [ 6 Kommentare ]

Zum Fest der Liebe, die Nachlese.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Weihnachten plötzlich Friede, Freude, Eiterkuchen zu zelebrieren, weil man das eben so macht zum Fest der Liebe, dann ist das oft gezwungen und geheuchelt. Genauso wie die Vorsätze zum neuen Jahr: Wenn ich etwas zu ändern habe, dann sofort, dann schiebe ich dies doch nicht bis zum ersten Jänner auf!

Weihnachten ist eher eine Gelegenheit, die Verzeihung zu leben, weil man sich wegen aller möglichen und unmöglichen Festivitäten über den Weg läuft und sich dem anderen gegenüber anständig benimmt- und auf großmütige
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 35 ] - [ 3 Kommentare ]

26. Dezember 2012

Silvester: Brot statt Böller!

Kategorie:

Brot statt Böller: Brot mit angezündeter Zündschnur.

[ 12 Uhr 39 ] - [ 4 Kommentare ]

24. Dezember 2012

Was damals wirklich in Bethlehem geschah:

Kategorie:

Maria brät das Jesuskind, Josef erklärt es den heiligen drei Königen.
„Wir müssen doch was essen, aber der Ochse gehört nicht uns und den Esel brauchen wir schließlich noch für die Heimreise!“

„But we need something to eat, the ox isn't ours and we need the donkey for the journey back home!“

[ 15 Uhr 08 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Grüße zum Beginn des neuen Baktun und Weihnachten und was so alle gerade los ist.

Kategorie: Mischmasch

Winterlandschaft.Nun wünsche ich allen meinen LeserInnen hier, meinen NichtleserInnen ebenso, meinen Freunden und Feinden, allen, die mich achten oder verachten, allen, denen es Weihnachten weniger gut geht, und allen, die hier noch nicht aufgeführt sind schöne Feiertage und ein gutes neues Jahr 2013 oder auch einen guten neuen vierzehnten Baktun.

Ich wünsche Euch, dass
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 26 ] - [ 3 Kommentare ]

23. Dezember 2012

Food Porn.

Kategorie: Mischmasch

Meine Mutter räumt mir gelegentlich Teile toter Tiere aus ihrem Gefrierschrank in meinen, so kürzlich auch ein Stück Rinderbraten. Ein schönes Stück für zwei Personen, dachte ich. Aufgetaut und ausgepackt entpuppte sich dieses jedoch als ein schönes Stück für zwei Personen und zwei Tage. Bald isses fertig!
Rinderbraten im Bräter.
Ich kann sehr konservativ sein, auch beim Kochen.

[ 17 Uhr 59 ] - [ Noch kein Kommentar ]

22. Dezember 2012

Ich hebe die Welt aus den Angeln. Aber meinen eigenen Scheiß bekomme ich kaum hin...

Kategorie: Psycho?!?

Papierstapel.Das ist so typisch. Eine Hilfsaktion für die leukämiekranke Aurela im Kosovo bekomme ich eingestielt, ohne jemals vorher sowas gemacht zu haben und ohne dass irgendjemand bereit gewesen wäre, mir zu erklären, wie man das überhaupt macht.

Doch meinen Papierkram, Behörden, Versicherungen und derlei Dinge bekomme ich nur eines gut: vor mir herprokrastiniert*1. Wenn meine Integrationsfachkraft nicht mit mir zusammen den Kram ausgefüllt und
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 24 ] - [ 2 Kommentare ]

21. Dezember 2012

Davon geht die Welt nicht unter....

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Heute geht die Welt unter, behaupten Eso-Fuzzies.
Heute geht die Sonne unter. Um 16 Uhr 20. Weiß ich.

[ 00 Uhr 01 ] - [ 2 Kommentare ]

20. Dezember 2012

Betrifft: Hamburg Link-Tausch

Kategorie: Vernetzt

Spam.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich bin der Marketingleiterin*1 von www.elixxe.com/trexxxxift-hamburg.html

Wir würden gerne einen Link auf der Webseite
http://www.weblog.hundeiker.de/index.php?blogid=1&archive=2010-06
platzieren.


Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 57 ] - [ Noch kein Kommentar ]

19. Dezember 2012

Tapetenwechsel.

Kategorie: Held der Arbeit

Die Tapete des Grauens.Seit etwa drei oder so Wochen wirke ich nun im Tapetenlager, abseits von allen anderen und ungestört. Statt schwere Farbeimer und anderes zu komissionieren sortiere ich nun Restposten von Tapeten. Aus mehreren großen Durcheinandern mache ich ein mehr oder weniger übersichtlich sortiertes Regal. Nach den ersten drei, vier Tagen merkte ich schnell: Ohne Computer kann das nix werden. Denn immer wieder tauchten
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 30 ] - [ Noch kein Kommentar ]

18. Dezember 2012

Zerstückelte Leiche.

Kategorie: Mischmasch

Genauer gesagt, Tierleiche, Gattung Hirsch:
Hirschgulasch.
Leckeres Abendessen aus zerstörtem Hirschkadaver mit ganz vielen Zwiebeln geschmort, Wacholderbeeren, Weißem Pfeffer, gutem Balsamicoessig (nicht dieses Billigzeug) und Tomatenmark. Und etwas frischer Ingwer. Die Sauce entsteht von selbst. Dazu konservativ Knödels und Rotkohl.

[ 20 Uhr 29 ] - [ 1 Kommentar ]

17. Dezember 2012

Asperger-Amok.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Screenshot von Spiegel Online.Saubere Arbeit von den Medien. Abgesehen davon, dass das ehemalige Nachrichtenmagazin Asperger/Autismus den Persönlichkeitsstörungen zuordnet (was absoluter Blödsinn ist), ist wieder eine Gruppe von „Psychos“ in die Ecke „geisteskrank und irre“ gestellt worden. Weil dem Täter von Newtown Asperger angedichtet wird. Angedichtet deshalb, weil interessanterweise nicht ein einziger Fachmann zu Worte kommt. Diverse Äußerungen von verschiedenen Menschen werden einfach mal so interpretiert. Die Diagnose wir, so scheint es, durch die Medien gestellt. Also durch medizinische
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 27 ] - [ 6 Kommentare ]

15. Dezember 2012

Ich brauche jetzt nur noch ein passendes Problem.

Kategorie: Vernetzt

Verfremdetes Bild vom Raspberry Pi.Eine Lösung wäre prinzipiell zu schaffen, wenn ich denn nun wüsste, wofür.

Ich liebäugele schon länger damit, mir einen Raspberry Pi zuzulegen. Allerdings bin ich wirklich kein Nerd und kaufe mir nichts, was ich nicht sinnvoll einsetzen könnte. Sonst könnte ich mir genausogut eine Nähmaschine zulegen. Also suche ich erstmal einen Einsatzbereich, um einen Grund zu haben.

Was lässt sich denn alles
Den Rest lesen ]

[ 23 Uhr 16 ] - [ 2 Kommentare ]

In Deutschland wirkende Islamterroristen sind ziemlich talentfrei.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Bombe.Zumindest fällt auf, dass bislang noch keine der als islamistischen Hintergrunds ausgegebenen „Bomben“ wirklich funktioniert hat. Das waren ja noch nicht einmal Rohrkrepierer. Wenn wir hier also islamistische Terrorzellen haben, dann taugen die nichts. Die RAF konnte jedenfalls auch ohne Internet Schrecken verbreiten.

Ich mach da nun aber keine Verschwörungstheorie von, ne?

[ 21 Uhr 59 ] - [ Noch kein Kommentar ]

14. Dezember 2012

Und was ist mit ficken?

Kategorie:

Da standen sie nun vor mir*1.
„Wir würden gerne mit Ihnen darüber sprechen, was nach dem Tod kommt!“
„Aha, Sie möchten mir eine Sterbegeldversicherung oder sowas andrehen oder eine Bestattungsvorsorge?“
„Äh, nein, eigentlich meinen wir die Auferstehung der Toten und....“
Weia.
Den Rest lesen ]

[ 07 Uhr 19 ] - [ 5 Kommentare ]

13. Dezember 2012

Man sollte mich nicht zu wichtig nehmen.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Ich bin kein Held. Und kein Supermann. Auch wenn es Leute gibt, die derartiges behaupten. Ich habe einfach Verantwortung übernommen für ein kleines Mädchen, und die habe ich eben jetzt. Und ich -beziehungsweise die Aktion- wäre nichts ohne die Leute, die mitmachen, die mir helfen, so gut sie können. Und die SpenderInnen.

Vielleicht habe ich einiges angestoßen. Aber mehr auch nicht. Die Sache stößt sich weiter, wie eine kleine Kettenreaktion. Ich zuppel ein wenig an den Fäden, ich mache ein wenig Öffentlichkeitsarbeit und telephoniere mit Frau Morsch und anderen. Aber ein Held bin ich nicht. Und ich mache das alles nicht allein.

[ 17 Uhr 59 ] - [ 2 Kommentare ]

11. Dezember 2012

An Euren Werken werdet Ihr gemessen werden!

Kategorie: Mischmasch

Hand aufs Herz: Was habt Ihr diesen Monat bereits für Gute Werke getan?

Das muss weder spektakulär sein noch selbstlos. Hauptsache GUT. Und wenn Ihr Euch selbst mit etwas gutem zu Essen verwöhnt habt.

[ 16 Uhr 16 ] - [ 3 Kommentare ]

08. Dezember 2012

Winter für die Seele.

Kategorie: Psycho?!?

Winterlandschaft.Die dunkle Jahreszeit ist mein Feind. Alle Jahre wieder verdüstert sich mein Gemütszustand, und meine Seele friert. So natürlich auch in diesem Jahr. Mit einem Unterschied: Dieser Seelenwinter ist ein sehr milder, wie es scheint. Die Schwarze Lady bekommt keine Macht über mich. Das finde ich gut. Ich fühle mich lediglich nicht so großartig wie im, sagen wir mal, August, September. Nicht herumzusumpfen ist angenehmer als sich in Depressionen zu baden. Hoffentlich wird es nicht schlimmer, aber daran denke ich erstmal nicht, denn das werde ich dann sehen, und heute ist heute.

Vielleicht liegt es an meinem Praktikum und der gesteigerten körperlichen Aktivität- Sport und Bewegung ist ein wichtiger Teil der Behandlung von Depressionen. Und ein geregelter Tagesablauf schadet auch nicht. Mag es draußen frieren- in mir drinnrn ist's warm.

[ 17 Uhr 11 ] - [ 1 Kommentar ]

02. Dezember 2012

Rätselbild: Industrielles.

Kategorie: Mischmasch

Gestern war ich wegen und auf Einladung von Fundetta auf Konzi in der Kaue einer ehemaligen Kokerei. Dabei fand ich dieses: Was oder wofür ist das? (Wer sich mit sowas auskennt möge sich bitte zurückhalten!)

Rätsel, deshalb keine Beschreibung.

[ 12 Uhr 06 ] - [ 7 Kommentare ]

01. Dezember 2012

Aurela-Blog zieht um!

Kategorie: Aktion

Ab sofort erscheinen die neuesten Nachrichten von Aurela im Blog von WorldLifeVision. Entsprechend ändert sich auch der RSS-Feed.

Wer auch andere Artikel dort lesen möchte: WorldLiveVision Blog und Feed.

[ 08 Uhr 35 ] - [ Noch kein Kommentar ]