Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Archiv.



Vom Sinn der Reise zu Aurela.

Kategorie: Aktion

Mancher mag sich fragen, ob es sinnvoll ist, für teures Geld ins Kosovo zu fliegen, statt es in den Spendentopf zu tun. Ich sage: Ja, es ist sinnvoll, sogar zwingend notwendig in diesem Fall.

Denn so kann ich etliche Dinge direkt an Ort und Stelle klären, besorgen, organisieren. Das Prinzip der Stillen Post bringt nämlich nur sehr eingeschränkt weiter. Wenn ich direkt mit Aurelas Eltern sprechen kann (natürlich mit Übersetzung durch unsere Freundin Mimoza) geht
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

28. September 2012

OrtsTermine.

Kategorie: Aktion

Aurela im Krankenhaus.Kommende Woche um diese Zeit sitze ich bereits im Flieger nach Prishtina. Keine Angst, das alles habe ich aus meiner Privatschatulle bezahlt und nicht aus Spendengeldern. Unter anderem Werde ich mich mit Aurelas Familie treffen und versuchen, noch ein paar Dinge vor Ort zu klären, die indirekt und aus der Ferne schlecht zu klären wären.

Zudem werden wir ins Spital nach Tirana (Albanien) fahren, wo Aurela bislang behandelt wurde, damit ich direkt sagen kann, welche
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 31 ] - [ 2 Kommentare ]

27. September 2012

Filmprojekt: Reine Übungssache!

Kategorie: Filmprojekt

Gestern hatte ich Drehtermin mit Markus und Volker, um gezielte Aussagen zu verschiedenen Themen einzufangen. Nachts nicht schlafen könnend beschäftigte ich mich, wie meistens in solchen Nächten, mit ersten Bearbeitungen des im Maschinchen Buntes aufgenommenen Materials. Und ich stelle fest: Es geht besser
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 56 ] - [ 1 Kommentar ]

Spendenstand:

Kategorie: Aktion

Grün ist erreicht, rot noch nicht.
Die 250.000er-Marke gilt für Deutschland, die 80.000er für die angestrebte Behandlung im Ausland.
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 00 ] - [ 2 Kommentare ]

26. September 2012

Balkangeschichten, Teil 1.

Kategorie: Aktion

Mein frisch gedruckter Reisepass.Zum Glück fiel mir, als ich wegen Verlusthaftigkeit einen neuen Personalausweis beantragen ging, ein, dass ich auch einen Reisepass brauche.

„Wofür braucht man denn heute noch einen Reisepass?“, so mögt Ihr nun berechtigterweise fragen. Nun, für die meisten Staaten auf der Welt
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 03 ] - [ 1 Kommentar ]

25. September 2012

Der neue Personalausweis: Online recht appartig!

Kategorie: Vernetzt

Screenshot: Das alles will die Ausweis-App deinstallieren!Nun habe ich ihn angeholt, meinen neuen Personalausweis, mit dem man sich auch per Computer ausweisen kann. Theoretisch natürlich. Denn praktisch habe ich -unabhängig von den Bedenken der Datenschützer- kein Bedürfnis, mir ein passendes Lesegerät zu beschaffen und natürlich zu bezahlen.
Aber zumindest angucken wollte ich die Ausweis-App einmal. Ohne Lesegerät kann mir die ja nicht schaden, dachte ich.

Dachte ich.

Denn nachdem ich sie gefunden hatte -tatsächlich gibt es Software nicht nur für Win und Mac, sondern auch für gleich mehrere Linuxdistributionen, leider aber keine zum Selbstkompilieren für Exoten- stellte ich entgeistert fest, dass mir die App-Installations-Dings gleich das System umbauen und dabei drölfzig Programme entfernen wollte. Inklusive meines Brennprogrammes namens Brasero und einiger für mich relevanter Multimediakrempel.

Faszinierend, was passiert, wenn man den Staat auf seinen Rechner lässt.

Nicht mit mir. App-gebrochen!


Will mal jemand für andere Systeme testen, natürlich mit der gebotenen Vorsicht?

[ 17 Uhr 55 ] - [ 7 Kommentare ]

Die Frage nach den Fragen.

Kategorie: Kultur

Ein Interview ist eine nette Sache. Alle Bands und Musiker, die ich bisher interviewt hatte, waren freundlich und geduldig und gaben bereitwillig Auskunft. Aber man stelle sich das nicht so vor, dass man sich mal eben mit den Leuten trifft, sich kurz unterhält und den Kram dann abtippt.

Erstmal muss ich ja wissen, was ich
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

24. September 2012

Die Menschen sind schlecht. Das Leben ist schön.

Kategorie: Psycho?!?

Ich kenne sämtliche Ausnahmen von der Schlechtigkeit, scheint's.

Das Projekt zur Rettung der leukämiekranken Aurela im Kosovo war eigentlich ein ziemlich wahnsinniges und unmögliches solches: Ich hatte solches noch nie organisiert, ich hatte keine Ahnung, ich hatte keine passenden Beziehungen, ich hatte nur meinen fast-westfälischen Dickschädel und den Willen, nicht herumzulabern und Gutes zu fordern, sondern zu machen und selbst etwas zu unternehmen.

Was man nicht kann, kann man oft lernen. Wen man nicht kennt, kann man kennenlernen. Wenn man jemanden kennt, der etwas kann, kann man
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 26 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Wenn Morde Aurela zu überleben helfen: Kaufbefehl!

Kategorie: Aktion

Marcus Jüngling ist Spezialist für extrem kurze, extrem spannende Mini-Krimis. Diese kann man nun als E-Book kaufen unter dem Titel 50 kurze Tode - Und der Gewinn fließt vollständig in den Fonds
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 46 ] - [ 1 Kommentar ]

23. September 2012

Gute-Laune-Musik CLXV: Wiederholung, vermutlich.

Kategorie: Gute-Laune-Musik


Waszlavik Gazember László: Hier ist mein auto

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

22. September 2012

Jede Menge Krempel.

Kategorie: Filmprojekt

Ich hatte mir vor Beginn der Dreharbeiten eine Menge Zeug zugelegt, was ich unbedingt zu brauchen glaubte. Und schleppte zu den ersten beiden Drehs eine Riesentasche mit mindestens 20 Kilogramm Krempel- die Kamera alleine wiegt ja immerhin dreihundert Gramm!

Danach dachte ich erstmal gründlich nach, denn Schleppen ist nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung, und aus einem Berg Zeug das, was ich tatsächlich benötige,
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 32 ] - [ Noch kein Kommentar ]

21. September 2012

Fundamentalismus ist ein Ausdruck des Minderwertigkeitskomplexes.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Was da gerade abgeht wegen des Mohammedvideos ist, denke ich, weniger eine religiöse Angelegenheit. Die Spacken, die das Video gedreht haben, mögen dies zwar glauben, aber diese glauben ja auch, die Wahrheit in Sachen Religion gepachtet zu haben.

In Wirklichkeit gilt auch hier das Prinzip: Wer nicht durch Konstruktives aufzufallen vermag, versucht, wenigstens dadurch aufzufallen, dass er
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 49 ] - [ 8 Kommentare ]

20. September 2012

Film füllen.

Kategorie: Filmprojekt

Kaŕikatur: Ulf als Kameramann.Wenn ich mein bislang geerntetes Material betrachte, scheint der Film sehr kurz zu werden. Doch sind in Wahrheit die wichtigen Teile noch längst nicht fertig oder überhaupt angedreht.

Ich habe nur wenige Schnipsel bislang, die zum eigentlichen Inhalt beitragen, dafür aber jede Menge Bildmaterial. Außerdem hat sich der Film im Kopf während der bisherigen Dreharbeiten entwickelt. Das Storyboard als solches zwar weniger, aber viele Ideen, wie ich den Film im Detail gestalten will, haben sich neu entwickelt oder verändert. Schließĺich ist Film Neuland für mich.

Viele der bisher gesammelten Schnipsel brauche ich auch zur Untermalung und Erläuterung von manchen Dingen, und so wird mein Film doch wieder ein wenig länger. Außerdem wird der eigentliche Inhalt erst noch gedreht.

[ 11 Uhr 33 ] - [ Noch kein Kommentar ]

19. September 2012

Aurela bekommt wieder Chemotherapie!

Kategorie: Aktion

Aurela, als es ihr noch besser ging.Die kleine Aurela ist seit zwei Tagen wieder im Spital in Tirana. Ihr geht es momentan gut genug, um eine Chemotherapie bekommen zu können.

Dies ändert jedoch nichts daran, dass sie unbedingt die Knochenmarkspende braucht, um wirklich überleben zu können! Die Krankheit wird derzeit nur aufgehalten.

Doch jeder Zeitgewinn hilft auch, mehr Spenden zu sammeln.

[ 16 Uhr 55 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Unschuld der Muslime. Schuld der Fundamentalisten.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Dieses islamfeindliche Video wird nicht ohne Grund gedreht worden sein. Dahinter steckt eine Horde Spinner, für die ich auch Le Bon gelten lasse: Sie benutzen ihre Religion als Vorwand, sich stark zu fühlen und schlecht zu benehmen. Dies geht besonders gut, wenn man Menschen mit anderem Glauben möglichst heftig vor den Kopf stößt. Christliche Fundamentalisten sind um nichts besser als andere Fundamentalisten auch.

Was die Sache mit dem Mohammed-Video bewirkt? Sicherlich sind die Erzeuger des Films selbst nicht gerade im Ansehen gestiegen- wohl aber
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 12 ] - [ Noch kein Kommentar ]

18. September 2012

Religiöse Randale.

Kategorie: Mischmasch

Mag sein, dass das in aller Munde seiende Video (welches ich nicht selbst gesehen habe) religiöse Gefühle verletzt*1. Doch bin ich überzeugt, dass dies nur vorgeschoben wird als Grund. Denn immerhin werden auch Leute (körperlich!) angegriffen, die mit dem Video nichts
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 02 ] - [ 13 Kommentare ]

16. September 2012

Gute-Laune-Musik CLXIV: Wolkenstein.

Kategorie: Gute-Laune-Musik , Filmprojekt

Entschuldigt die grottige Qualität:


Das Titelstück des entstehenden Albums der Band Porter. Und damit schuld daran, dass ich zum Filmemacher mutiere. Porter ist übrigens die einzige Band, bei der schnurz ist, ob die Bude voll ist oder nur drei Leute kommen: Sie geben immer alles, aber auch wirklich alles, und das Publikum auch- als wäre alles voll!

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

15. September 2012

Filmkritik: Mandragora officinalis, Rhizom des Grauens.

Kategorie: Kultur

Ich suche Horrorfilme meist nach dem Kriterium aus: Je blöder der Name, desto lustiger*1 wird der Film sein. Sehr verlässlich verbergen sich (unfreiwillig) amüsante Horrorfilme unter Titeln, die irgendetwas „des Grauens“ oder „des Schreckens“ anpreisen. Das hat dann gleich einen Fünfzigerjahre-Sumpfding-Godzilla-Sonstwas-Charme.

Der Film „Alraune - Wurzel des Grauens“ lockte mich sehr ob der einfallslosen Betitelung sehr, zumal diese auch für das Jahr seiner
Den Rest lesen ]

[ 22 Uhr 29 ] - [ 7 Kommentare ]

Eulen zum halben Preis nach Athen verkaufen wollen.

Kategorie: Erlebtes

Netter Versuch.

Das Mädel sprach mich, der ich da am Bahnhof auf meine Liebste wartend ziellos umherwandelte, an, ob sie mich ansprechen dürfe. Da ich neugierig war, was ihre Drückerkolonne*1 anzupreisen hatte, erlaubte ich ihr, was sie längst getan. Ob ich schonmal solch ein Kärtchen
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 36 ] - [ 5 Kommentare ]

14. September 2012

Der talentierte Mister Ulf.

Kategorie: Psycho?!?

„Die Gesellschaft braucht Ihre Talente!“ sprach mein Psychiater Anfang des Jahres zu mir, als ich, verzweifelt von dem Resultat der Belastungserprobung in Saarbrücken und wieder depressiver geworden entgültig an meiner Arbeitsfähigkeit zweifelte und ihn frug, ob er mir bei meinem Rentenantrag helfen könne.

Talente? Ich?

Einige
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 22 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Heute Abend: Unperfekt.

Kategorie: Filmprojekt , Kultur

Heute ist der sechste Drehtag meines Projektes „porter.wolkenstein.film“. Dieses Mal in Essen, wo die Band im Unperfekthaus auftritt. um 19:30 geht es los! Mit Vorgruppe! Alle hinkommen!

Auch wenn ich wieder nur wenige Schnipsel davon verwenden werde, filme ich das gesamte Konzert. Und gerne auch Freiwillige: Am besten beantwortet Ihr mir dann gleich auch vor laufender Kamera für meinen Film die Frage, was Euch an der Band und der Musik gefällt.

[ 13 Uhr 16 ] - [ Noch kein Kommentar ]

13. September 2012

Ich LASSE mich bewerben.

Kategorie: Psycho?!?

Ich war heute Vormittag wieder beim Integrationsfachdienst. Ich genieße als schwerbehinderter Plemplemmi den Luxus, beim Bewerben geholfen zu bekommen. Meine Integrationsbetreuerin hat fein und langsam alle nötigen Unterlagen mit mir zusammengebastelt und guckt sich nun bei ein paar Betrieben mit Integrationsarbeitsplätzen oder wie sich das nennt um für mich und fühlt schonmal vor.

Das ist insofern ganz gut so, als dass ich, so viel ich auch in der letzten Zeit unternommen und angefangen habe, gnadenlos überfordert wäre.

Das ist meine andere Seite, die immer noch vorhanden ist. Unsicherheit, Angst, etwas falsch zu machen, Schwierigkeiten, etwas anzufangen oder Verantwortung für mich selbst zu übernehmen.

Aber: Ich fühle mich gut!

[ 21 Uhr 27 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Der Anfang einer wunderbaren Geschichte.

Kategorie: Filmprojekt

Logo Wolkenstein.Damals.

So lange ist es noch nicht her, dass ich bei Twitter über Markus stolperte und er auf meine sozusagen musikjournalistische Tätigkeit aufmerksam wurde. Und mir die Musik seiner Band Porter zukommen ließ zwecks fachmännischer Beurteilung.

Wegen chronischer
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 40 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Top Ten.

Kategorie: Vernetzt

Wenigstens hier gehöre ich unverständlicherweise zu den Alphatieren der Bloggodingsda: Shan Dark kört mich als zu ihren Top Ten gehörig. Ich danke sehr!

Auch wenn ich das Kriterium „unter 250 LeserInnen“ nicht erfülle...

[ 14 Uhr 54 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Lauernd.

Kategorie: Mischmasch

Ich weiß, dass sie nur auf einen günstigen Augenblick wartet, um zuzuschlagen und mich zu töten!
Den Rest lesen ]

[ 00 Uhr 43 ] - [ 2 Kommentare ]

10. September 2012

Eine Szene gemacht.

Kategorie: Filmprojekt

Ich im Proberaum, Pause machend. Foto von Lars Daum.Eine erste, allererste Szene von drei Minuten und achtzehn Sekunden ist fertiggestellt. Für dieses kleine Schnipselchen habe ich -grob geschätzt- sechs Stunden allein zum Schneiden benötigt. Wobei zu berücksichtigen ist, dass ich das Schneiden selbst erst lernen musste, denn so einfach ist das nicht. Dass es sinnvoller ist, nicht komplett zu filetieren, sondern etwas zum Überblenden oder Abstandhalten
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 55 ] - [ Noch kein Kommentar ]

09. September 2012

Gute-Laune-Musik CLXIII: Im Zeichen der Akte.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

08. September 2012

Film=Fiel Arbeit.

Kategorie: Filmprojekt

Morgen drehe ich wieder in einem dunklen Kellerloch meinen ersten Film, eine Dokumentation über die Band Porter und ihr entstehendes Album. Drei Termine habe ich schon hinter mir, zwei im Keller und einen live.

Jedesmal fällt eine Menge Material an, und nur wenig davon ist verwendbar. Damit ich aber den Überblick behalte und nicht alle Arbeit im
Den Rest lesen ]

[ 22 Uhr 52 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Prostituierte lassen Zeitungen gerichtlich verbieten zu schreiben, sie hätten zuvor als Bundespräsidentengattin gearbeitet.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung

Bettina Wulff lässt nicht davon ab, zu klagen*1 gegen die Behauptung*2, sie habe angeblich*3 einst ihren Körper zu Liebesdiensten feilgeboten*4. Von Verleumdung gar ist die Rede. Und sie tut damit so, als sei das furchtbar unanständig*5. Tausende von Frauen werden damit als Menschen oder zumindest als Gewerbetreibender letzter Klasse dargestellt.

Ich warte nun darauf, dass die ersten Prostituierten dagegen klagen, jemand habe behauptet, sie hätten zuvor als Bundespräsidentengattin gearbeitet.

Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 35 ] - [ 3 Kommentare ]

07. September 2012

Ich bin kein Held.

Kategorie: Psycho?!?

Meistens siege ich noch nicht einmal über irgendetwas. Ich kann von allem ein bissken, aber nichts perfekt, nicht einmal zu Versagen beherrsche ich richtig.

Meistens fehlt
Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 15 ] - [ 3 Kommentare ]

06. September 2012

Schnippeldischnipp.

Kategorie: Filmprojekt

Mittlerweile hatte ich drei Drehtermine mit Porter. Jedesmal fallen drölfzigtausend digitale Schnipsel unterschiedlicher Verwertbarkeit an. Da die Kamera den ganzen Kram natürlich nur durchnummeriert, hätte ich irgendwann
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 31 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. September 2012

KDENLIVE- Lustiges Phänomen beim Videoschnipseln.

Kategorie: Filmprojekt , Vernetzt

Ich benutze zum Schneiden meines Filmmaterials überwiegend KDEnlive, weil ich, auch wenn dieser Editor nur zur Hälfte auf Deutsch übersetzt ist, mit ihm noch am besten fertigwerde. Nur eines irritiert mich ziemlich, auch wenn's nicht wirklich stört: Ich starte das Programm, und wenn ich dann eine Datei (meist also ein Video) importieren will, stürzt das Programm erstmal ab. Dann starte ich es erneut, und dann läuft es ohne Zicken...

[ 14 Uhr 49 ] - [ Noch kein Kommentar ]

04. September 2012

Aurela: Weiter geht es!

Kategorie: Aktion

Die Zeit, da man die Lauterkeit des Projektes zur Rettung der kleinen Aurela bezweifeln durfte ist vorbei: WorldLifeVision sammelt ab jetzt offiziell die Spenden für die leukämiekranke einjährige Kosovarin. WLV ist ein Verein, der genau das als Ziel hat, was mich antreibt: Helfen in Gebieten, die von anderen ignoriert werden. Nun kann es also weitergehen! Die bisher gesammelten 1.977,83 EUR überweise ich in den nächsten Tagen auf dieses Konto. Auch der PayPal-Button ist aktualisiert!

Nun gilt es, größere Spender ins Boot zu bekommen. Wer dabei helfen mag- gerne!

[ 14 Uhr 02 ] - [ 12 Kommentare ]

Ziegen auf das Amselfeld.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Das Kosovo*1 lässt mich nicht los. Mit einer kleinen Geldspritze für eine kranke Freundin fing es an. Dann kam deren Nichte Aurela ins Spiel. Und ich beschäftigte mich immer mehr mit diesem kleinen Land, welches
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 59 ] - [ 3 Kommentare ]

03. September 2012

Projekt Aurela steckt fest. Aber: Aufgeben verboten.

Kategorie: Aktion

Aurela, als es ihr noch besser ging.Was dringend fehlt, will uns niemand zur Verfügung stellen. Das Spendenkonto, welches endgültig Zweifel an der Aufrichtigkeit dieses Unterfangens beseitigen würde. Und ohne welches wir weder weitere Berichterstattung bekommen werden noch weitere Spenden. Immerhin gab es Zusagen von Spenden, die aber -verständlicherweise- an das Vorhandensein eines gemeinnützigen Kontos gekoppelt sind.

Enttäuschend sind vor allem die großen Organisationen, die sich (mit Ausnahme des DRK) nicht einmal bemühten, zu reagieren. Na gut,
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 58 ] - [ 3 Kommentare ]

Vorsicht, gefährlicher Hund!

Kategorie:

Bruno-Hund, sehr kuschelgefährlich!

[ 16 Uhr 54 ] - [ 1 Kommentar ]

02. September 2012

Gezwitscher II.

Kategorie: Vernetzt

Vor etwa drei Jahren noch hatte ich mich skeptisch und ablehnend gegenüber Twitter gezeigt.

Doch mittlerweile habe ich einige Leute persönlich kennengelernt, und tatsächlich sind sogar echte Freundschaften entstanden.

[ 13 Uhr 16 ] - [ 1 Kommentar ]

-->

30. September 2012

Das elektrische Buch.

Kategorie: Vernetzt

Da ich dank besserer Konzentration wieder sehr viel besser lesen kann, tue ich das natürlich gerne.

Allerdings fand ich dieses ganze E-Book-Zeug ziemlich absurd. Ich bin immer eher bibliophil*1 gewesen, kaufte sie fast immer mit festem Einband und war da sehr unnerdy. Ich weide mich noch immer gerne am Anblick der Wand von mir gelesener Bücher. Bis ich es im Wartezimmer meines Psychiaters das erste Mal in Betrieb sah und auch näher in Augenschein nehmen durfte. Vor
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 44 ] - [ 2 Kommentare ]

Vom Sinn der Reise zu Aurela.

Kategorie: Aktion

Mancher mag sich fragen, ob es sinnvoll ist, für teures Geld ins Kosovo zu fliegen, statt es in den Spendentopf zu tun. Ich sage: Ja, es ist sinnvoll, sogar zwingend notwendig in diesem Fall.

Denn so kann ich etliche Dinge direkt an Ort und Stelle klären, besorgen, organisieren. Das Prinzip der Stillen Post bringt nämlich nur sehr eingeschränkt weiter. Wenn ich direkt mit Aurelas Eltern sprechen kann (natürlich mit Übersetzung durch unsere Freundin Mimoza) geht
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

28. September 2012

OrtsTermine.

Kategorie: Aktion

Aurela im Krankenhaus.Kommende Woche um diese Zeit sitze ich bereits im Flieger nach Prishtina. Keine Angst, das alles habe ich aus meiner Privatschatulle bezahlt und nicht aus Spendengeldern. Unter anderem Werde ich mich mit Aurelas Familie treffen und versuchen, noch ein paar Dinge vor Ort zu klären, die indirekt und aus der Ferne schlecht zu klären wären.

Zudem werden wir ins Spital nach Tirana (Albanien) fahren, wo Aurela bislang behandelt wurde, damit ich direkt sagen kann, welche
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 31 ] - [ 2 Kommentare ]

27. September 2012

Filmprojekt: Reine Übungssache!

Kategorie: Filmprojekt

Gestern hatte ich Drehtermin mit Markus und Volker, um gezielte Aussagen zu verschiedenen Themen einzufangen. Nachts nicht schlafen könnend beschäftigte ich mich, wie meistens in solchen Nächten, mit ersten Bearbeitungen des im Maschinchen Buntes aufgenommenen Materials. Und ich stelle fest: Es geht besser
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 56 ] - [ 1 Kommentar ]

Spendenstand:

Kategorie: Aktion

Grün ist erreicht, rot noch nicht.
Die 250.000er-Marke gilt für Deutschland, die 80.000er für die angestrebte Behandlung im Ausland.
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 00 ] - [ 2 Kommentare ]

26. September 2012

Balkangeschichten, Teil 1.

Kategorie: Aktion

Mein frisch gedruckter Reisepass.Zum Glück fiel mir, als ich wegen Verlusthaftigkeit einen neuen Personalausweis beantragen ging, ein, dass ich auch einen Reisepass brauche.

„Wofür braucht man denn heute noch einen Reisepass?“, so mögt Ihr nun berechtigterweise fragen. Nun, für die meisten Staaten auf der Welt
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 03 ] - [ 1 Kommentar ]

25. September 2012

Der neue Personalausweis: Online recht appartig!

Kategorie: Vernetzt

Screenshot: Das alles will die Ausweis-App deinstallieren!Nun habe ich ihn angeholt, meinen neuen Personalausweis, mit dem man sich auch per Computer ausweisen kann. Theoretisch natürlich. Denn praktisch habe ich -unabhängig von den Bedenken der Datenschützer- kein Bedürfnis, mir ein passendes Lesegerät zu beschaffen und natürlich zu bezahlen.
Aber zumindest angucken wollte ich die Ausweis-App einmal. Ohne Lesegerät kann mir die ja nicht schaden, dachte ich.

Dachte ich.

Denn nachdem ich sie gefunden hatte -tatsächlich gibt es Software nicht nur für Win und Mac, sondern auch für gleich mehrere Linuxdistributionen, leider aber keine zum Selbstkompilieren für Exoten- stellte ich entgeistert fest, dass mir die App-Installations-Dings gleich das System umbauen und dabei drölfzig Programme entfernen wollte. Inklusive meines Brennprogrammes namens Brasero und einiger für mich relevanter Multimediakrempel.

Faszinierend, was passiert, wenn man den Staat auf seinen Rechner lässt.

Nicht mit mir. App-gebrochen!


Will mal jemand für andere Systeme testen, natürlich mit der gebotenen Vorsicht?

[ 17 Uhr 55 ] - [ 7 Kommentare ]

Die Frage nach den Fragen.

Kategorie: Kultur

Ein Interview ist eine nette Sache. Alle Bands und Musiker, die ich bisher interviewt hatte, waren freundlich und geduldig und gaben bereitwillig Auskunft. Aber man stelle sich das nicht so vor, dass man sich mal eben mit den Leuten trifft, sich kurz unterhält und den Kram dann abtippt.

Erstmal muss ich ja wissen, was ich
Den Rest lesen ]

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

24. September 2012

Die Menschen sind schlecht. Das Leben ist schön.

Kategorie: Psycho?!?

Ich kenne sämtliche Ausnahmen von der Schlechtigkeit, scheint's.

Das Projekt zur Rettung der leukämiekranken Aurela im Kosovo war eigentlich ein ziemlich wahnsinniges und unmögliches solches: Ich hatte solches noch nie organisiert, ich hatte keine Ahnung, ich hatte keine passenden Beziehungen, ich hatte nur meinen fast-westfälischen Dickschädel und den Willen, nicht herumzulabern und Gutes zu fordern, sondern zu machen und selbst etwas zu unternehmen.

Was man nicht kann, kann man oft lernen. Wen man nicht kennt, kann man kennenlernen. Wenn man jemanden kennt, der etwas kann, kann man
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 26 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Wenn Morde Aurela zu überleben helfen: Kaufbefehl!

Kategorie: Aktion

Marcus Jüngling ist Spezialist für extrem kurze, extrem spannende Mini-Krimis. Diese kann man nun als E-Book kaufen unter dem Titel 50 kurze Tode - Und der Gewinn fließt vollständig in den Fonds
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 46 ] - [ 1 Kommentar ]

23. September 2012

Gute-Laune-Musik CLXV: Wiederholung, vermutlich.

Kategorie: Gute-Laune-Musik


Waszlavik Gazember László: Hier ist mein auto

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

22. September 2012

Jede Menge Krempel.

Kategorie: Filmprojekt

Ich hatte mir vor Beginn der Dreharbeiten eine Menge Zeug zugelegt, was ich unbedingt zu brauchen glaubte. Und schleppte zu den ersten beiden Drehs eine Riesentasche mit mindestens 20 Kilogramm Krempel- die Kamera alleine wiegt ja immerhin dreihundert Gramm!

Danach dachte ich erstmal gründlich nach, denn Schleppen ist nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung, und aus einem Berg Zeug das, was ich tatsächlich benötige,
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 32 ] - [ Noch kein Kommentar ]

21. September 2012

Fundamentalismus ist ein Ausdruck des Minderwertigkeitskomplexes.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Was da gerade abgeht wegen des Mohammedvideos ist, denke ich, weniger eine religiöse Angelegenheit. Die Spacken, die das Video gedreht haben, mögen dies zwar glauben, aber diese glauben ja auch, die Wahrheit in Sachen Religion gepachtet zu haben.

In Wirklichkeit gilt auch hier das Prinzip: Wer nicht durch Konstruktives aufzufallen vermag, versucht, wenigstens dadurch aufzufallen, dass er
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 49 ] - [ 8 Kommentare ]

20. September 2012

Film füllen.

Kategorie: Filmprojekt

Kaŕikatur: Ulf als Kameramann.Wenn ich mein bislang geerntetes Material betrachte, scheint der Film sehr kurz zu werden. Doch sind in Wahrheit die wichtigen Teile noch längst nicht fertig oder überhaupt angedreht.

Ich habe nur wenige Schnipsel bislang, die zum eigentlichen Inhalt beitragen, dafür aber jede Menge Bildmaterial. Außerdem hat sich der Film im Kopf während der bisherigen Dreharbeiten entwickelt. Das Storyboard als solches zwar weniger, aber viele Ideen, wie ich den Film im Detail gestalten will, haben sich neu entwickelt oder verändert. Schließĺich ist Film Neuland für mich.

Viele der bisher gesammelten Schnipsel brauche ich auch zur Untermalung und Erläuterung von manchen Dingen, und so wird mein Film doch wieder ein wenig länger. Außerdem wird der eigentliche Inhalt erst noch gedreht.

[ 11 Uhr 33 ] - [ Noch kein Kommentar ]

19. September 2012

Aurela bekommt wieder Chemotherapie!

Kategorie: Aktion

Aurela, als es ihr noch besser ging.Die kleine Aurela ist seit zwei Tagen wieder im Spital in Tirana. Ihr geht es momentan gut genug, um eine Chemotherapie bekommen zu können.

Dies ändert jedoch nichts daran, dass sie unbedingt die Knochenmarkspende braucht, um wirklich überleben zu können! Die Krankheit wird derzeit nur aufgehalten.

Doch jeder Zeitgewinn hilft auch, mehr Spenden zu sammeln.

[ 16 Uhr 55 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Unschuld der Muslime. Schuld der Fundamentalisten.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Dieses islamfeindliche Video wird nicht ohne Grund gedreht worden sein. Dahinter steckt eine Horde Spinner, für die ich auch Le Bon gelten lasse: Sie benutzen ihre Religion als Vorwand, sich stark zu fühlen und schlecht zu benehmen. Dies geht besonders gut, wenn man Menschen mit anderem Glauben möglichst heftig vor den Kopf stößt. Christliche Fundamentalisten sind um nichts besser als andere Fundamentalisten auch.

Was die Sache mit dem Mohammed-Video bewirkt? Sicherlich sind die Erzeuger des Films selbst nicht gerade im Ansehen gestiegen- wohl aber
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 12 ] - [ Noch kein Kommentar ]

18. September 2012

Religiöse Randale.

Kategorie: Mischmasch

Mag sein, dass das in aller Munde seiende Video (welches ich nicht selbst gesehen habe) religiöse Gefühle verletzt*1. Doch bin ich überzeugt, dass dies nur vorgeschoben wird als Grund. Denn immerhin werden auch Leute (körperlich!) angegriffen, die mit dem Video nichts
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 02 ] - [ 13 Kommentare ]

16. September 2012

Gute-Laune-Musik CLXIV: Wolkenstein.

Kategorie: Gute-Laune-Musik , Filmprojekt

Entschuldigt die grottige Qualität:


Das Titelstück des entstehenden Albums der Band Porter. Und damit schuld daran, dass ich zum Filmemacher mutiere. Porter ist übrigens die einzige Band, bei der schnurz ist, ob die Bude voll ist oder nur drei Leute kommen: Sie geben immer alles, aber auch wirklich alles, und das Publikum auch- als wäre alles voll!

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

15. September 2012

Filmkritik: Mandragora officinalis, Rhizom des Grauens.

Kategorie: Kultur

Ich suche Horrorfilme meist nach dem Kriterium aus: Je blöder der Name, desto lustiger*1 wird der Film sein. Sehr verlässlich verbergen sich (unfreiwillig) amüsante Horrorfilme unter Titeln, die irgendetwas „des Grauens“ oder „des Schreckens“ anpreisen. Das hat dann gleich einen Fünfzigerjahre-Sumpfding-Godzilla-Sonstwas-Charme.

Der Film „Alraune - Wurzel des Grauens“ lockte mich sehr ob der einfallslosen Betitelung sehr, zumal diese auch für das Jahr seiner
Den Rest lesen ]

[ 22 Uhr 29 ] - [ 7 Kommentare ]

Eulen zum halben Preis nach Athen verkaufen wollen.

Kategorie: Erlebtes

Netter Versuch.

Das Mädel sprach mich, der ich da am Bahnhof auf meine Liebste wartend ziellos umherwandelte, an, ob sie mich ansprechen dürfe. Da ich neugierig war, was ihre Drückerkolonne*1 anzupreisen hatte, erlaubte ich ihr, was sie längst getan. Ob ich schonmal solch ein Kärtchen
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 36 ] - [ 5 Kommentare ]

14. September 2012

Der talentierte Mister Ulf.

Kategorie: Psycho?!?

„Die Gesellschaft braucht Ihre Talente!“ sprach mein Psychiater Anfang des Jahres zu mir, als ich, verzweifelt von dem Resultat der Belastungserprobung in Saarbrücken und wieder depressiver geworden entgültig an meiner Arbeitsfähigkeit zweifelte und ihn frug, ob er mir bei meinem Rentenantrag helfen könne.

Talente? Ich?

Einige
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 22 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Heute Abend: Unperfekt.

Kategorie: Filmprojekt , Kultur

Heute ist der sechste Drehtag meines Projektes „porter.wolkenstein.film“. Dieses Mal in Essen, wo die Band im Unperfekthaus auftritt. um 19:30 geht es los! Mit Vorgruppe! Alle hinkommen!

Auch wenn ich wieder nur wenige Schnipsel davon verwenden werde, filme ich das gesamte Konzert. Und gerne auch Freiwillige: Am besten beantwortet Ihr mir dann gleich auch vor laufender Kamera für meinen Film die Frage, was Euch an der Band und der Musik gefällt.

[ 13 Uhr 16 ] - [ Noch kein Kommentar ]

13. September 2012

Ich LASSE mich bewerben.

Kategorie: Psycho?!?

Ich war heute Vormittag wieder beim Integrationsfachdienst. Ich genieße als schwerbehinderter Plemplemmi den Luxus, beim Bewerben geholfen zu bekommen. Meine Integrationsbetreuerin hat fein und langsam alle nötigen Unterlagen mit mir zusammengebastelt und guckt sich nun bei ein paar Betrieben mit Integrationsarbeitsplätzen oder wie sich das nennt um für mich und fühlt schonmal vor.

Das ist insofern ganz gut so, als dass ich, so viel ich auch in der letzten Zeit unternommen und angefangen habe, gnadenlos überfordert wäre.

Das ist meine andere Seite, die immer noch vorhanden ist. Unsicherheit, Angst, etwas falsch zu machen, Schwierigkeiten, etwas anzufangen oder Verantwortung für mich selbst zu übernehmen.

Aber: Ich fühle mich gut!

[ 21 Uhr 27 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Der Anfang einer wunderbaren Geschichte.

Kategorie: Filmprojekt

Logo Wolkenstein.Damals.

So lange ist es noch nicht her, dass ich bei Twitter über Markus stolperte und er auf meine sozusagen musikjournalistische Tätigkeit aufmerksam wurde. Und mir die Musik seiner Band Porter zukommen ließ zwecks fachmännischer Beurteilung.

Wegen chronischer
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 40 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Top Ten.

Kategorie: Vernetzt

Wenigstens hier gehöre ich unverständlicherweise zu den Alphatieren der Bloggodingsda: Shan Dark kört mich als zu ihren Top Ten gehörig. Ich danke sehr!

Auch wenn ich das Kriterium „unter 250 LeserInnen“ nicht erfülle...

[ 14 Uhr 54 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Lauernd.

Kategorie: Mischmasch

Ich weiß, dass sie nur auf einen günstigen Augenblick wartet, um zuzuschlagen und mich zu töten!
Den Rest lesen ]

[ 00 Uhr 43 ] - [ 2 Kommentare ]

10. September 2012

Eine Szene gemacht.

Kategorie: Filmprojekt

Ich im Proberaum, Pause machend. Foto von Lars Daum.Eine erste, allererste Szene von drei Minuten und achtzehn Sekunden ist fertiggestellt. Für dieses kleine Schnipselchen habe ich -grob geschätzt- sechs Stunden allein zum Schneiden benötigt. Wobei zu berücksichtigen ist, dass ich das Schneiden selbst erst lernen musste, denn so einfach ist das nicht. Dass es sinnvoller ist, nicht komplett zu filetieren, sondern etwas zum Überblenden oder Abstandhalten
Den Rest lesen ]

[ 17 Uhr 55 ] - [ Noch kein Kommentar ]

09. September 2012

Gute-Laune-Musik CLXIII: Im Zeichen der Akte.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 08 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

08. September 2012

Film=Fiel Arbeit.

Kategorie: Filmprojekt

Morgen drehe ich wieder in einem dunklen Kellerloch meinen ersten Film, eine Dokumentation über die Band Porter und ihr entstehendes Album. Drei Termine habe ich schon hinter mir, zwei im Keller und einen live.

Jedesmal fällt eine Menge Material an, und nur wenig davon ist verwendbar. Damit ich aber den Überblick behalte und nicht alle Arbeit im
Den Rest lesen ]

[ 22 Uhr 52 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Prostituierte lassen Zeitungen gerichtlich verbieten zu schreiben, sie hätten zuvor als Bundespräsidentengattin gearbeitet.

Kategorie: , Meine unqualifizierte Meinung

Bettina Wulff lässt nicht davon ab, zu klagen*1 gegen die Behauptung*2, sie habe angeblich*3 einst ihren Körper zu Liebesdiensten feilgeboten*4. Von Verleumdung gar ist die Rede. Und sie tut damit so, als sei das furchtbar unanständig*5. Tausende von Frauen werden damit als Menschen oder zumindest als Gewerbetreibender letzter Klasse dargestellt.

Ich warte nun darauf, dass die ersten Prostituierten dagegen klagen, jemand habe behauptet, sie hätten zuvor als Bundespräsidentengattin gearbeitet.

Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 35 ] - [ 3 Kommentare ]

07. September 2012

Ich bin kein Held.

Kategorie: Psycho?!?

Meistens siege ich noch nicht einmal über irgendetwas. Ich kann von allem ein bissken, aber nichts perfekt, nicht einmal zu Versagen beherrsche ich richtig.

Meistens fehlt
Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 15 ] - [ 3 Kommentare ]

06. September 2012

Schnippeldischnipp.

Kategorie: Filmprojekt

Mittlerweile hatte ich drei Drehtermine mit Porter. Jedesmal fallen drölfzigtausend digitale Schnipsel unterschiedlicher Verwertbarkeit an. Da die Kamera den ganzen Kram natürlich nur durchnummeriert, hätte ich irgendwann
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 31 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. September 2012

KDENLIVE- Lustiges Phänomen beim Videoschnipseln.

Kategorie: Filmprojekt , Vernetzt

Ich benutze zum Schneiden meines Filmmaterials überwiegend KDEnlive, weil ich, auch wenn dieser Editor nur zur Hälfte auf Deutsch übersetzt ist, mit ihm noch am besten fertigwerde. Nur eines irritiert mich ziemlich, auch wenn's nicht wirklich stört: Ich starte das Programm, und wenn ich dann eine Datei (meist also ein Video) importieren will, stürzt das Programm erstmal ab. Dann starte ich es erneut, und dann läuft es ohne Zicken...

[ 14 Uhr 49 ] - [ Noch kein Kommentar ]

04. September 2012

Aurela: Weiter geht es!

Kategorie: Aktion

Die Zeit, da man die Lauterkeit des Projektes zur Rettung der kleinen Aurela bezweifeln durfte ist vorbei: WorldLifeVision sammelt ab jetzt offiziell die Spenden für die leukämiekranke einjährige Kosovarin. WLV ist ein Verein, der genau das als Ziel hat, was mich antreibt: Helfen in Gebieten, die von anderen ignoriert werden. Nun kann es also weitergehen! Die bisher gesammelten 1.977,83 EUR überweise ich in den nächsten Tagen auf dieses Konto. Auch der PayPal-Button ist aktualisiert!

Nun gilt es, größere Spender ins Boot zu bekommen. Wer dabei helfen mag- gerne!

[ 14 Uhr 02 ] - [ 12 Kommentare ]

Ziegen auf das Amselfeld.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Das Kosovo*1 lässt mich nicht los. Mit einer kleinen Geldspritze für eine kranke Freundin fing es an. Dann kam deren Nichte Aurela ins Spiel. Und ich beschäftigte mich immer mehr mit diesem kleinen Land, welches
Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 59 ] - [ 3 Kommentare ]

03. September 2012

Projekt Aurela steckt fest. Aber: Aufgeben verboten.

Kategorie: Aktion

Aurela, als es ihr noch besser ging.Was dringend fehlt, will uns niemand zur Verfügung stellen. Das Spendenkonto, welches endgültig Zweifel an der Aufrichtigkeit dieses Unterfangens beseitigen würde. Und ohne welches wir weder weitere Berichterstattung bekommen werden noch weitere Spenden. Immerhin gab es Zusagen von Spenden, die aber -verständlicherweise- an das Vorhandensein eines gemeinnützigen Kontos gekoppelt sind.

Enttäuschend sind vor allem die großen Organisationen, die sich (mit Ausnahme des DRK) nicht einmal bemühten, zu reagieren. Na gut,
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 58 ] - [ 3 Kommentare ]

Vorsicht, gefährlicher Hund!

Kategorie:

Bruno-Hund, sehr kuschelgefährlich!

[ 16 Uhr 54 ] - [ 1 Kommentar ]

02. September 2012

Gezwitscher II.

Kategorie: Vernetzt

Vor etwa drei Jahren noch hatte ich mich skeptisch und ablehnend gegenüber Twitter gezeigt.

Doch mittlerweile habe ich einige Leute persönlich kennengelernt, und tatsächlich sind sogar echte Freundschaften entstanden.

[ 13 Uhr 16 ] - [ 1 Kommentar ]