Ulf. Mehr oder minder täglich Privatkram.

Archiv.

31. Januar 2014

Nichts gelernt?

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Solange wie Menschen in Schubladen kommen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Religion, ihrer Orientierung und dergleichen, anstatt dass man einfach nur die Menschen sieht, solange wir alle diese künstlichen Unterschiede aufrechterhalten wie Nationalität und bla, solange sind wir Homo ohne sapiens.

[ 16 Uhr 51 ] - [ Noch kein Kommentar ]

28. Januar 2014

Ausländerfeindlicher Populismus im Sozialen Netzwerk.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

„Bitte liken und teilen“ schreien ja viele mehr oder weniger launige Sprüche vor allem auf Fratzbuch. Mit dabei sind viele verschieden braune Sprüche, wie dieser hier:
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 28 ] - [ 8 Kommentare ]

26. Januar 2014

Gute-Laune-Musik CCXXXIII: Immer feste druff!

Kategorie: Gute-Laune-Musik

[ 10 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

25. Januar 2014

Komische Krümel für das Hundswohl.

Kategorie: Mischmasch , Erlebtes ( )

Am vergangenen Wochenende waren wir ja auf der Hundemesse. Meine Liebste bekam da zur Probe ein paar Tütchen mit obskur wirkenden Bröseln drin in die Hand gedrückt. Als ich des Nachts nicht schlafen konnte beschäftigte ich mich damit. Es waren Pellets aus geschredderten Möhren und Rote Bete. Angeblich entsetzlich gesund, mit Vitaminen drin
Den Rest lesen ]

[ 16 Uhr 32 ] - [ Noch kein Kommentar ]

24. Januar 2014

Eine Woche in der Pampa.

Kategorie: Held der Arbeit

Die erste Woche habe ich nun hinter mir. Und weiß nun einiges über Laufräder. Nach Feierabend sitze ich dann eine Dreiviertelstunde wartend auf den Bus an meiner
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 49 ] - [ 2 Kommentare ]

21. Januar 2014

Radius.

Kategorie: Held der Arbeit

Einer der beiden Unterarmknochen heißt „Radius“. Speiche. Die Speichen, mit denen ich heute arbeitete, waren jedoch um einiges dünner und aus Stahl. Die Nabe des entstehenden Laufrades hat ja zwei Seiten mit ganzen vielen Löcher, und da müssen die Speichen rein. Die Nabe spieße ich auf ein Haltedings. Und dann kommen die Speichen in jedes zweite Loch. Dann schnappe ich mir die herumhängend pendelnden
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 10 ] - [ Noch kein Kommentar ]

20. Januar 2014

Ich dreh' am Rad!

Kategorie: Held der Arbeit

Aua. Meine Füße. Sieben Stunden zu stehen bin ich noch nicht recht gewohnt. Sonst habe ich sitzend oder gehend gearbeitet. Der Druck von zwei Zentnern auf meine Laufwarzen ist schon ergeblich.

Ich hatte heute meinen ersten (Probe-)Arbeitstag bei einem größeren Fahrradhersteller in einem Kaff bei Münster. S., der freundlich-fröhliche Vorarbeiter (vermute ich mal) nahm mich erstmal in Empfang. „Worauf hast Du denn Lust?“ - „Keine Ahnung, ich bin flexibel. Außer Aufkleber auf den Rahmen pappen, die würden
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 37 ] - [ 2 Kommentare ]

19. Januar 2014

Vom Sport in die Badewanne.

Kategorie: Mischmasch , Erlebtes ( )

Wir haben gestern auf der Hundemesse ein feines Spielzeug für Bruno erworben. Nach wie vor ist er nicht wirklich der beste im Spiel mit dem Stöckchen. Zwar bringt er es her, lässt es jedoch nicht los. Er möchte gerne darum kämpfen. Manchmal frisst er es auch einfach auf. Das möchte ich aber nicht so gerne. Mittlerweile habe ich ihn schon um einiges weiter, und bald
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 17 ] - [ 2 Kommentare ]

Gute-Laune-Musik CCXXXII: Irgendwas mit Schafen.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

Das Intro mit dem Geblöke ist irgendwie... Lämmer Gottes sind das jedenfalls bestimmt nicht:


Den Rest lesen ]

[ 11 Uhr 26 ] - [ 1 Kommentar ]

18. Januar 2014

Fiffifete.

Kategorie: Mischmasch , Erlebtes ( )

Hund Bruno guckt müde.An diesem Wochenende ist wieder Hundemesse in der nahegelegenen Halle Münsterland. Wir wollten im letzten Jahr schon dort hin, durften aber nicht. Nur mit Impfpass. Den hatten wir diesmal, und schon beim Verlassen des Omnibus war Bruno recht aus dem Häuschen ob der vielen ArtgenossInnen. Wir standen an der Kasse in der Schlange, als wir, irgendwarum auch immer, von jemandem die Eintrittskarten geschenkt bekamen.

Für Bruno muss
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 09 ] - [ 2 Kommentare ]

17. Januar 2014

Treffpunkt Klapse.

Kategorie: Psycho?!?

Von mir 2007 gemaltes Bild Einblick - Großes Auge mit Leiter zur Pupille, die ich heraufklettere. Oranges Fass links unten im Bild.Ich war lange nicht mehr dort.

Doch, auf dem Gelände schon, denn meine Liebste und ich kehren immer wieder gerne im Parkcafé ein, wenn wir mit Bruno den Wienburgpark unsicher machen
Den Rest lesen ]

[ 12 Uhr 51 ] - [ Noch kein Kommentar ]

15. Januar 2014

Die Revolution findet nicht statt.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Stell Dir vor, Du willst etwas gutes bewirken. Etwas zum Wohle der Menschen aufbauen. Einen Tyrannen stürzen. Eine Riesenparty feiern. Vielleicht war es noch nicht einmal Deine eigene Idee, aber Du bist Feuer und Flamme und beteiligst Dich mit Eifer an Plänen und
Den Rest lesen ]

[ 15 Uhr 36 ] - [ 2 Kommentare ]

14. Januar 2014

Zwanzig willkürlich aufgezählte Dummheiten.

Kategorie: Mischmasch

Ich muss mich bekennen. Zu irgendetwas! Keine Ahnung, zu was. Auf jeden Fall schuldig! Also bekenne ich folgende zwanzig Dummheiten:
Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 20 ] - [ 1 Kommentar ]

Gut zwei Wochen später.

Kategorie: Mischmasch

Vor gut zwei Wochen ließ ich Euch ja dies hier erraten. Heute habe ich die Küche geputzt:


Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 13 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Mein RSS-Wölkchen.

Kategorie: Vernetzt

RSS-Icon.Das war überfällig. Denn wäre mein Rechner endgültig verreckt, wären sämtliche von mir abonnierten RSS-Feeds perdu gewesen. Denn allein schon der Übersicht wegen sind sie nicht alle in meiner „offiziellen“ Blogroll enthalten. Insgesamt lese ich sicherlich dreimal so viele Blogs wie dort angegeben.

Ich hätte immer wieder exportieren und sichern müssen. Doch darauf, das in der Cloud oder sonstwo im Netz zu sichern bin ich natürlich
Den Rest lesen ]

[ 09 Uhr 42 ] - [ 7 Kommentare ]

13. Januar 2014

Staatsschutz gegen Freiheitsmelder.

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Freiheitsmelder, Beschreibung siehe Artikel.In Warendorf wurden mehrfach „Freiheitsmelder“ an Hauswände gepappt. Die Dinger sehen aus wie Feuermelder, nur da wo sonst „Im Notfall Scheibe einschlagen und Knopf tief drücken“ steht sind nun Aphorismen zum Thema Freiheit zu lesen. Auslösen tun die Geräte natürlich nichts. Jedenfalls keinen Alarm. Außer eine gewisse Welle bei den OrdnungshüterInnen.

Ich persönlich würde mich zwar nicht daran stören, pappte sowas an meinem Haus. Andere mögen es nicht so gerne. Also ist es Sachbeschädigung. Naja. So einfach ist
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 53 ] - [ 2 Kommentare ]

12. Januar 2014

Gute-Laune-Musik CCXXXI: La la la la la la la la la!

Kategorie: Gute-Laune-Musik

Ich hatte Mitte der Achtziger meinen ersten Radiorecorder, den ich auch fleißig benutzte. Und obschon ich mit der dort gespielten Musik so ziemlich gar nichts anfangen konnte, hörte ich damals auf HR3 unter anderem die „Internationale Hitparade“. Ich hatte eine gammelige Cassette, auf der ich etwas aufnahm, was ich „Ulfs Freak-Funk“ nannte. Das
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

10. Januar 2014

Grabbelkisten-Hangout Nummer 4! Special: Überwachung - NSA, Boston Dynamics, Hardware - Gruselige Aussichten?

Kategorie: Vernetzt , Meine unqualifizierte Meinung

Es ist wieder soweit, Live und in Farbe Tante Jay und ich, diesmal über Überwachung und so, wie in der Überschrift. Nachfolgend der Hangout beziehungsweise dessen Mitschnitt samt weiterführenden Links:
Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 15 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Arbeit? Sieht so aus!

Kategorie: Held der Arbeit

Mißratenes ARGE-Logo.Gerade bekam ich den Anruf meiner Betreuerin vom Integrationsfachdienst: Ab dem 20. Januar 2014 beginnt mein hoffentlich letztes Praktikum von diesmal nur vier Wochen. Bei einem expandierenden Fahrradhersteller. Der gerade eine Integrationsabteilung aufbaut. Und dafür extra einen Heilpädagogen mit mechanischer Vorschädigung eingestellt hat. Meinen es wohl sehr
Den Rest lesen ]

[ 14 Uhr 38 ] - [ 3 Kommentare ]

Schlaftourette statt Chatroulette.

Kategorie:

Ulf, gnatzig im Nachthemd.Morpheus, Du unfähige, sadistische Drecksau, ich hasse Dich! Sandmann, Du elender Versager, wenn ich Dich kriege, dann quäle ich Dich, bis der letzte Schleimbrocken aus Deinem abgefuckten Körper kommt! Ihr seid die beschissensten Loser und macht Euren Job alles andere als anständig, Ihr
Den Rest lesen ]

[ 03 Uhr 58 ] - [ Noch kein Kommentar ]

09. Januar 2014

schlaflos.

Kategorie: Literarisch

broeselnde gedanken
die nacht ist nicht zum schlafen da
oder der leckende hund laesst dich nicht
denkt das gehirn

[ 09 Uhr 23 ] - [ 1 Kommentar ]

08. Januar 2014

Immer diese Weltuntergänge!

Kategorie: Verfilmt ,

Ich bleibe am besten gleich im Bett, bis alles vorbei ist. Mir ist das zu stressig, mich um jeden einzelnen Weltuntergang zu kümmern. Und wenn jetzt
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 17 ] - [ Noch kein Kommentar ]

06. Januar 2014

Geschichtsstunde: Reste der Kolonialzeit.

Kategorie: Mischmasch

Das Traindenkmal im Ganzen.In meinem Geschichtsunterricht vor einem Vierteljahrhundert wurde die Kaiser- und Kolonialzeit nicht sonderlich ausführlich behandelt. Unser vertrockneter Giftzwerg von Lehrer, der uns auch in Latein zu quälen beliebte, zog es zudem vor, uns
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 39 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Cin Cin.

Kategorie: Mischmasch

Fernseher.Wenn alle von 30 Jahre RTL schreiben, dann tu ich das auch mal. Wir konnten das früher in Gießen gar nicht empfangen. Später in Münster auch nicht*1.

Irgendwann stellten wir fest, dass die Antenne auf dem Dach falsch eingestellt war. Das ließ sich zwar beheben, aber ich sah immer noch
Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 12 ] - [ Noch kein Kommentar ]

05. Januar 2014

Gute-Laune-Musik CCXXXI, etwas früh, aber das muss so sein.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

Diesmal gibt's eine ganze Stunde wat auffe Ohren! Als ich dereinst auf Ana Vidovic stieß, eine einst junge, mittlerweile aber erwachsene Gitarristin aus Kroatien (also, alle Erwachsenen ware ja irgendwann einmal jung) war ich sofort verliebt. Nicht in die Person, oh nein, das liegt mir sowas von
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 46 ] - [ Noch kein Kommentar ]

Gute-Laune-Musik CCXXX: Geschlaucht.

Kategorie: Gute-Laune-Musik

Auch als kleine Hommage an meine frühere Arbeit:


Den Rest lesen ]

[ 10 Uhr 00 ] - [ Noch kein Kommentar ]

04. Januar 2014

Terminkalender für Weltuntergänge 2014:

Kategorie: Mischmasch

Zeichnung einer explodierenden Erde.Merkt Euch schon mal folgende Termine, an denen Ihr Euch nichts vornehmen solltet wegen akuten Weltuntergangs:



Den Rest lesen ]

[ 19 Uhr 41 ] - [ 7 Kommentare ]

Durch die Hintertür.

Kategorie: Vernetzt

Nein, nicht die Hintertür, die in diesen Nacktheitsfilmen gemeint ist. Gemeint sind Hintertüren in Software und auch in Hardware, die bei entsprechenden Kenntnissen das Eindringen in Rechner und Netze erlauben. Durch die Hintertür eben, am Türsteher (Firewall etc) vorbei. Vor ewigen Zeiten gab es da mal was mit PGP, noch aus der vor-GnuPG-Zeit. Damals durfte die Verschlüsselungssoftware, wenn ich
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 41 ] - [ Noch kein Kommentar ]

03. Januar 2014

Grabbelkisten-Hangout Nummer 3!

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Mit Tante Jay und mir.

Hier könnt Ihr die Aufzeichnung bewundern. Themen waren: RedTube-Abmahnungen (Nachlese), Pofalla und der Postillon, Schumachers Unfall und die Mediengeier:


Den Rest lesen ]

[ 20 Uhr 15 ] - [ 1 Kommentar ]

Mission to Mars Attacks!

Kategorie: Mischmasch

Die meinen das tatsächlich ernst. Warum kriege ich das erst jetzt
Den Rest lesen ]

[ 18 Uhr 07 ] - [ 1 Kommentar ]

02. Januar 2014

Irgendwas mit Silvester.

Kategorie: Mischmasch

Jahrelang habe ich Silvester und Neujahr stumpf ignoriert und habe hineingeschlafen. Eine echte Bedeutung hat es für mich noch immer nicht, ist aber doch zu einem Anlass geworden, sich gemütlich zu treffen und zu feiern. Nicht im Sinne einer großen Party, eher eines
Den Rest lesen ]

[ 13 Uhr 12 ] - [ 2 Kommentare ]

01. Januar 2014

Mein Wunsch fürs neue Jahr:

Kategorie: Meine unqualifizierte Meinung

Dass alle, denen Hass und Bitterkeit an der Seele fressen, Frieden schließen können. Auch mit sich selbst.

[ 18 Uhr 34 ] - [ 3 Kommentare ]